The Movie Community Home Montag, 05. Dezember 2022  00:03 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt
Neue Filmkommentare
|<  vorherige  Seite 2 von 4026  nächste  +5  +25  +125  >|
Old  (2021)
Kommentar von Colonel  30.11.2022 12:54 Uhr
Shyamalan zeigt mit Old, dass eine nette Idee noch lange nicht ausreichend ist, um daraus einen überzeugenden Kinofilm zu machen. In Old geht es um eine Gruppe von Urlaubern an einem mysteriösen Strand, an dem Menschen scheinbar viel schneller altern. Stunden werden zu Sekunden und damit Minuten zu Jahren. Soweit so gut. Schade nur, dass diese nette Idee so inkonsequent und nachlässig umgesetzt wurde, denn der zentrale Punkt des Films, das Altern, ist sehr unauthentisch gelöst worden. Während man den Kindern durch Austausch der Darsteller das Altern leicht ansieht, ist von jeglichen Alterungsspuren bei den Erwachsenen lange nichts zu erkennen. Warum ergraut denn z.B. niemand oder verliert womöglich sein Haar? Ist halt so. Achselzuckend muss man viele solcher Ungereimtheiten hinnehmen. Mit zunehmender Dauer häufen sich dazu noch diverse bizarre Momente, genauso wie die Fragezeichen über dem Kopf des Zuschauers. Unfreiwillige Komik schleicht sich ein, unterstützt durch einen semi-gut ausgewählten Cast. Die Gruppendynamik dieser schwach gezeichneten Figuren will nie wirklich zünden. Das nett gemeinte, aber überaus naive Ende, das schon bei 2 sekündigem drüber nachdenken etliche Ungereimtheiten preisgibt, setzt dem Ganzen den Schlusspunkt.

Fazit: Unausgereifte Umsetzung einer interessanten Idee, die letztendlich ein starkes B-Movie Geschmäckle hinterlässt.
Alien: Covenant  (2017)
Kommentar von k_lol_ecker  30.11.2022 07:49 Uhr
Na gut, dann versuch ich mal eine Lanze für die Alien-Prequels zu brechen ;)

Die verschlungene Entstehungsgeschichte des Aliens hat mir sehr gut gefallen. Es hätte ja auch sein können, dass es schlicht von einem fremden Planeten stammt. Fertig. Die Entstehungsgeschichte ist aber komplizierter und (auch philosophisch) viel interessanter. Nach soviel Tiefgang kann man bei den Sequels hingegen lange suchen. Logiklöcher habe ich bei "Alien Covenant" nicht gesehen oder nicht sehen wollen ;)

À propos nicht sehen wollen. Wenn man sich "Alien" (1979) und "Aliens" (1986) nochmal mit nüchternem Blick anschaut, kann man wohl kaum davon sprechen, dass man durchgehend schauspielerische Glanzleistungen und Storys ohne Logiklöcher geboten bekommt ;)
Was z.B. das Schauspielerische bestrifft: Billy Crudup, der in "Alien Covenant" Oram, den überforderten Captain spielt, hat deutlich mehr Tiefgang als William Hope, der in "Aliens" Gorman, den überforderten Captain spielt. Und ja, das habt ihr richtig gehört, "Oram" und "Gorman" sind beides Namen für überfordete Captains in Alien-Filmen ;)

Die Alien-Prequels sind jedem Alien-Sequel überlegen. Optisch, schauspielerisch, von der Atmosphäre und von der Story her. Hoffentlich kommt bald ein drittes Prequel.
Mein Lieblingszitat aus Alien Covenant: "So, David, you're gonna tell me exactly what's going on ... or I am going to seriously fuck up your perfect composure."
Der Gymnasiast  (2022)
Kommentar von Spreewurm  30.11.2022 02:15 Uhr
OFDb-Link: https://www.ofdb.de/film/364168,Der-Gymnasiast
IMDb-Link: https://www.imdb.com/title/tt17009856/?ref_=fn_al_tt_1
In der Nacht des 12.  (2022)
Kommentar von Spreewurm  30.11.2022 02:11 Uhr
OFDb-Link: https://www.ofdb.de/film/361694,The-Night-of-the-12th
IMDb-Link: https://www.imdb.com/title/tt16953666/?ref_=nv_sr_srsg_0
After Yang  (2022)
Kommentar von Spreewurm  30.11.2022 01:00 Uhr
Cannes 2021
The Forest Maker  (2021)
Kommentar von spider74  29.11.2022 20:14 Uhr
IMDb: https://www.imdb.com/title/tt18939192/
Cloudy Mountain  (2021)
Kommentar von LeMemeOfficer  28.11.2022 23:39 Uhr
Filmhandwerklich fand ich den Film ziemlich schlecht. Viel CGI das auch noch schlecht aussah und sehr seltsame physik.

Dennoch fand ich ihn interessant, weil man mal eine chinesische Perspektive in einem Film sieht. Patriotismus, Propaganda und die Abwegung, ob Eisenbahntunnel (und damit gesellschaftlicher Wohlstand) oder Menschenleben wichtiger sind. Als Europäer schüttelt man da natürlich den Kopf, aber wir leben auch mit einer ganz anderen Mentalität.
Kommentar von beacher409  28.11.22 22:41 Uhr
"Für Partei und Vaterland!"
Denkbar schlechtes Timing!
Kommentar von SneakGuru  28.11.22 22:41 Uhr
Für mich ist der Film ein Versuch aus China, an Katastrophenfilme a la Emmerich anzuknüpfen, hat aber noch viel Luft nach oben. Die Story ist durchaus spannend und die Hauptdarsteller versuchen wirklich ihrer Figur Individualität und entsprechenden Charakter einzuhauchen, dennoch ist der Film für meinen Geschmack nicht wirklich überzeugend.
Während man in der ersten Hälfte den Film als ziemlich austauschbar mit einer westlichen Produktion einstufen könnte lässt sich die Herkunft in der zweiten Hälfte durch eine ganz eigene militärische Art nicht wirklich verleugnen. Was ihm natürlich die entsprechende individuelle Art verleiht, aber an durchaus dramatischen Stellen trotzdem ein Schmunzeln ins Gesicht treibt…..
***gesehen in einer Sneak Preview in Meitingen ***
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von Bambiiilein  28.11.2022 16:24 Uhr
Schlummerland (2022):

https://www.imdb.com/title/tt13320662/
The Lazarus Project (TV-Serie)  (2022)
Kommentar von Colonel  28.11.2022 12:01 Uhr
George ist App Entwickler und steht kurz vor dem großen Wurf. Wenn er jetzt den Bankkredit bewilligt bekommt, kann er mit seinem Start Up voll auffahren. Und tatsächlich, die nächsten Monate werden ein voller Erfolg und er bekommt alles, wovon er schon immer geträumt hat. Doch plötzlich wacht er eines morgens auf und steht wieder ganz am Anfang. Der Kredit muss wieder bewilligt und das Start Up neu gestartet werden. Was zur Hölle? Irgendwann wird klar, dass er in einer Art Zeitschleife feststeckt. Alsbald wird er von einer Geheimorganisation kontaktiert und hilft fortan die Welt zu retten.
Mit der altbekannten „Und täglich grüßt das Murmeltier“ Thematik, hat man hier eine Serie kreiert, in der Zeitschleifen bewusst genutzt werden um die Welt zu retten. Ein interessanter Ansatz, da Teils fiktive Konflikte und Weltuntergänge behandelt werden. Dabei geht es aber nicht nur um simple Sci Fi Action, sondern vor allem auch um die Charaktere und die Auswirkungen der mitschwingenden Problematiken auf das Leben der Protagonisten, schließlich können kleinste Abweichungen große Veränderungen mit sich ziehen. Stellt man das eigene Wohl über das der Allgemeinheit? Wie würde man selbst in der jeweiligen Situation handeln? Hier und da gibt es ein paar logische Stolperfallen (was wohl nie ausbleibt bei Zeitreisestoff) und die Handlung wirkt manchmal etwas arg konstruiert. Zum Beispiel ist es nicht gerade glaubhaft, dass sich ein App Entwickler in kurzer Zeit zum Top Agenten hochschraubt. Kann man diese Punkte allerdings ausblenden und hat eh etwas für Zeitreisen übrig, so bekommt man in der ersten Staffel 8 durchaus unterhaltsame Episoden, die mal etwas frischen Wind in die Serienlandschaft pusten und Lust auf Mehr machen.
Orphea in Love  (2022)
Kommentar von Spreewurm  28.11.2022 11:30 Uhr
OfDb-Link: https://www.ofdb.de/film/366084,Orphea-in-Love
IMDb-Link: https://www.imdb.com/title/tt23826388/?ref_=nv_sr_srsg_5
Marvel's Cloak and Dagger (TV-Serie)  (2018)
Kommentar von mountie  28.11.2022 00:08 Uhr
Hier haben wir einen Versuch vor uns, sich am Erfolg des Marvel Cinematic Universe, und dessen Netflix-Serien-Ablegern, zu beteiligen, in dem man die auch weniger bekannten Figuren des Marvel-Universums in interessante Serien-Konzepte versucht umzuwandeln.
Das ist dieser abc-Serie leider nicht ganz so gut geglückt. Unabhängig von der frühen Absetzung nach bereits 2 Staffeln, tut sich die Serie schon besonders in seiner ersten Season ziemlich schwer. Viel Leerlauf, bei dem oft wenig bis gar nichts vorankommt, recht unsympathische Charaktere, die oft und unnötig ihre Meinungen wechseln, und schwache Gegenspieler machten die ersten Episoden schwer zugänglich, und ich kann jeden verstehen, der es nicht weiter als Teile von Staffel 1 geschafft hat.
Schade. Denn in Staffel 2 nimmt man doch plötzlich richtig Fahrt auf. Das mag vielleicht am würdigeren Gegner liegen, aber vor allem auch an der endlich gut abgestimmten Dynamik der 2 Hauptfiguren, die nun endlich besser in ihre Charaktere hineinwachsen. Auch der Zusatz von mehr Mystery- bzw. übernatürlichen Elementen tat der Spannung sehr gut.
Doch war der Spuk nach 20 Folgen auch schon vorbei, und ich muß feststellen, das ich weitere Episoden auch kaum vermissen werde. Staffel 2 machte viel wieder gut, was die Einführungs-Season verbockt hatte, aber für richtig gute Unterhaltung fehlte es einfach an Substanz und Spannung. Guter Ansatz, bleibt aber zu Recht ein Nischenprodukt des Marvel-Hypes...
Der Bulle von Tölz - Wenn die Masken fallen (TV)  (2004)
Kommentar von Fox  27.11.2022 13:30 Uhr
Eine der schlechtesten Folgen der Serie. Grottige Dialoge voll unglaubhafter Standard-Phrasen, hölzern heruntergeleiert. Selten wirkten Szenen auf mich so unglaubhaft unecht wie in dieser Folge. Aber die gesamte Story war unterstes Soap-Niveau. Die Stammbesatzung spielt ähnlich wie in anderen Folgen und hat auch nicht ganz so furchtbare Dialoge abzulesen.
A Quiet Place 2  (2020)
Kommentar von k_lol_ecker  27.11.2022 11:16 Uhr
Wer den ersten Teil mochte, wird auch den zweiten Teil mögen.

Die Grundidee der "Quiet Place"-Filme ist originell, soviel muss man anerkennen. Trotzdem ist es nur eine Variation innerhalb des post-apokalyptischen Horror-Genres. Grundlegende und altbekannte Muster des Genres bleiben erhalten (z.B. Jump-Scares und gewisse Handlungsabläufe).

Was mich aber am meisten stört, sind Szenen, in denen das Zwischenmenschliche 'erkundet' wird. Solche Szenen sind mit Emotionen überladen, aber sie berühren mich nicht, sie nerven einfach. Die Charaktere sind ziemlich flach und vorhersehbar. Das war auch schon beim ersten Teil so, hier stört es aber noch mehr.
Glass Onion: A Knives Out Mystery  (2022)
Kommentar von Spreewurm  27.11.2022 01:47 Uhr
Streaming-Start: 23.12.22: Netflix
Die Schwimmerinnen  (2022)
Kommentar von Spreewurm  27.11.2022 01:46 Uhr
Streaming-Start: 23.11.22: Netflix
Bardo, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten  (2022)
Kommentar von Spreewurm  27.11.2022 01:45 Uhr
Streaming-Start: 16.12.22: Netflix
Guillermo Del Toros Pinocchio  (2022)
Kommentar von Spreewurm  27.11.2022 01:44 Uhr
Streaming-Start: 9.12.22: Netflix
Holy Spider  (2022)
Kommentar von Spreewurm  27.11.2022 01:35 Uhr
Cannes 2022

OFDb: https://www.ofdb.de/film/361718,Holy-Spider
IMDb: https://www.imdb.com/title/tt18550140/?ref_=nv_sr_srsg_0
|<  vorherige  Seite 2 von 4026  nächste  +5  +25  +125  >|

Anfragedauer: 0.003222 sek.