The Movie Community Home Samstag, 03. Dezember 2022  21:16 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggt
Neue Filmkommentare
|<  -25  -5  vorherige  Seite 122 von 4004  nächste  +5  +25  +125  >|
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von Cabal  14.07.2020 18:45 Uhr
Bitte eintragen:

Sommer der Krüppelbewegung
https://www.imdb.com/title/tt8923484/
Edison - Ein Leben voller Licht  (2017)
Kommentar von thyron  14.07.2020 10:27 Uhr
Schön gefilmt und gut gezeichnete Charaktere, aber eher langweilig inszeniert.
Mile 22  (2018)
Kommentar von mountie  14.07.2020 00:43 Uhr
Peter Berg macht einfach gute Action-Filme!
Vor allem wenn es in den militärischen Bereich, mit Sonderkommandos und geheimen Operationen, geht. Hier hat der Regisseur bereits bei "Operation Kingdom" und "Lone Survivor" ein sicheres Händchen bewiesen, und auch wenn bei "Mile 22" das eine oder andere Action-Klischee etwas überstrapaziert wurde, so gelingt Herrn Berg auch hier ein unterhaltsames, kurzweiliges Stück Action-Thriller.
Dabei mag er zwar nicht die größten Drama-Stoffe in seinen Filmen verarbeiten, und auch seine Charaktere sind recht eindimensional angelegt, allerdings versteht der Mann wie man richtig gute Action umzusetzen hat. Hart, schmutzig, und das Ganze mit derben Sprüchen unterlegt. Das klingt ein bißchen wie eine Action-Comedy, ist allerdings deutlich weniger humorvoll, dafür aber viel härter und blutiger angelegt.
Somit sollte man also kein tiefgründig angelegtes Politikum erwarten, sondern sich einfach an der satten Action erfreuen, die für Liebhaber des Genres 1 1/2 Stunden durchgängig gute Unterhaltung bietet. Wem Regisseur Bergs vorherige Militär-Thriller bereits gefallen haben, der wird auch bei "Mile 22" fündig. Der Rest sollte ein gewisses Faible für kompromisslos-harte Action haben, um voll auf seine Kosten kommen zu können.
Out of Play: Der Weg zurück  (2020)
Kommentar von Asterix2610  13.07.2020 23:13 Uhr
Sehr langweiliger Film, der gut um 30 Minuten gekürzt werden könnte. Auch das Thema hätte besser und interessanter gestaltet werden können. Halt ein typischer Sneakfilm, der es wohl trotz Corona nicht in die grossen Kino´s schaffen wird.
Edison - Ein Leben voller Licht  (2017)
Kommentar von Asterix2610  13.07.2020 23:01 Uhr
x
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von KodyMonstah  13.07.2020 10:16 Uhr
Stateless (Miniserie 2020, Australien):

https://www.imdb.com/title/tt4878488/?ref_=fn_al_tt_1


Warten auf'n Bus (Dt. TV-Serie 2020):

https://www.imdb.com/title/tt12203396/?ref_=nv_sr_srsg_0


Dankeschön!

Kommentar von c-schroed  12.07.20 21:14 Uhr
Bitte die Serie "Miss Fishers neue mysteriöse Mordfälle" (IMDB: https://www.imdb.com/title/tt9224216/) hinzufügen. Dankeschön!
Kommentar von pufmps  12.07.20 12:38 Uhr
I Am the Night
https://www.imdb.com/title/tt7186588/
Danke
Kommentar von Cabal  11.07.20 09:48 Uhr
Bitte eintragen:

Die Vergewaltigung des Vampirs
https://www.imdb.com/title/tt0062446/
https://ssl.ofdb.de/film/18525,Die-Vergewaltigung-des-Vampirs

Sexualterror der entfesselten Vampire
https://www.imdb.com/title/tt0065744/
https://ssl.ofdb.de/film/6560,Sexual-Terror-der-entfesselten-Vampire

Die Folterkammer des Vampirs
https://www.imdb.com/title/tt0067950/
https://ssl.ofdb.de/film/8411,Die-Folterkammer-des-Vampirs

Kommentar von pufmps  10.07.20 19:30 Uhr
Heisses Pflaster Köln
https://www.imdb.com/title/tt0173895/
Danke
Der dunkle Kristall  (1983)
Kommentar von Gnislew  10.07.2020 16:16 Uhr
Handgemachte Effekte, tolles Puppenspiel, ein düsteres Szenario. Der dunkle Kristall ist nicht nur der Beweis dafür, dass Filme mit Puppen als Hauptfigur funktionieren, sondern auch der Beweis dafür, dass diese Puppen nicht die bunten Figuren wie Kermit und Miss Piggy sein müssen. Zugegeben, die Story wirkt nur auf den ersten Blick komplex und entpuppt sich schnell als eine simple Gut gegen Böse Geschichte, die dennoch zu fesseln weiß. Ein wunderbarer Fantasyfilm, der einfach zeitlos ist.
Das Gesetz sind wir  (2020)
Kommentar von Gnislew  10.07.2020 16:09 Uhr
Polizisten, die nicht ganz nach Vorschrift arbeiten gibt es in der deutschen TV- und Filmlandschaft eigentlich viel zu wenig. Da füllt Das Gesetz sind wir also eine Lücke. Nur leider nicht sonderlich gut. Die beiden Hauptfiguren sind nicht sonderlich sympathisch, ihr handeln ist nur bedingt nachvollziehbar und die ganze Geschichte nicht sonderlicht dicht erzählt. Bis zum großen Finale herrscht eigentlich große Langeweile und selbst das Finale packt einen nicht. Auch nicht, wenn es dort knallt und brennt. Schade! Hier wurde eine Chance vertan.
Jack - Extrem schräg  (2002)
Kommentar von Gnislew  10.07.2020 15:57 Uhr
Ein Affe der Eishockey spielt die Zweite! Zwischendurch spielt mal ein anderer Affe als Jack und Jack fährt Skateboard, aber im Grunde ist der Film eine Kopie vom ersten Teil. Kennt man schon von der “Air Bud”-Reihe und wiederholt sich jetzt also beim “Jack”-Spin-Off. Kinder werden sich sicher auch an dieser Geschichte erfreuen, mir ist der Film dann doch etwas zu einfach und diesmal tatsächlich auch in vielen Rollen nicht gut gespielt und geschrieben. Ob der dritte Jack-Film wieder besser ist?
Die Geschichte vom Weihnachtsmann  (1934)
Kommentar von Gnislew  10.07.2020 15:34 Uhr
Wie wird eigentlich das Spielzeug hergestellt, was dann zu Weihnachtsgeschenken wird? Dieser Kurzfilm aus dem Hause Disney zeigt es. Nicht sehr anspruchsvoll, aber super unterhaltsam und nach Steamboat Willie ein weiterer Film, der das Potenzial des damals noch unbekannten Trickstudios zeigt.
Lara Croft: Tomb Raider  (2001)
Kommentar von Gnislew  10.07.2020 13:39 Uhr
Lara Croft: Tomb Raider ist weit davon entfernt ein perfekter Film zu sein. Er schafft es allerdings mit Angelina Jolie eine Lara Croft zu zeigen, die der Optik der Lara Croft aus den damalige Spielen schon recht nahe kommt. Auch schafft es der Film Action zu zeigen, die zwar nur bedingt realistisch wirkt, aber zumindest unterhaltsam inszeniert wurde. Am Ende bekommt man so eine Videospielverfilmung, die sich zwar wie eines der schlechteren “Tomb Raider”-Spiele anfühlt, unter den Videospielverfilmungen aber zu den besseren gehört. Das dabei mit Jolies Reizen gespielt wird um das pupertäre Zielpublikum zu erreichen ist aus heutiger Sicht sicher nicht die beste Wahl. Und bevor ich es vergesse: Daniel Craig ist auch dabei.
Der 7bte Zwerg  (2014)
Kommentar von Gnislew  10.07.2020 13:24 Uhr
Die Comedy-Zwerge sind wieder da. Diesmal nicht als Realfilm, sondern als Animationsfilm und die Comedy haben sie auch weitestgehend zu Hause gelassen. Der 7bte Zwerg versucht ein klassischer Märchenfilm zu sein und scheitert daran kläglich. Er schafft nicht seine erzählte Geschichte spannend zu erzählen, noch schafft er es die Erwachsenen mit Anspielungen zum Lachen zu bringen. Der Film plätschert einfach so vor sich hin und quält zwischendurch mit wenig gelungenen Gesangseinlagen. Ein Film zum auslassen!
7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug  (2006)
Kommentar von Gnislew  10.07.2020 13:08 Uhr
Fortsetzungen. Sie spülen Geld in die Taschen der Produzenten, erreichen aber nur selten die Qualität des Originals. Noch weniger gelingt dies, wenn das Original schon ein Film ist, der nur okay ist. Wo der erste Teil noch manch guten Witz hatte, fehlte bei 7 Zwerge: Der Wald ist nicht genug irgendwas das Gefühl für den richtigen Humor. Nina Hagen als ehemalige Königin und nun vergessliche Hexe wirkt ebenso einfallslos wie das wilde hineinschmeißen diverser Märchen in die Handlung und der Ausflug der Zwerge raus aus der Märchenwelt und rein in die reale Großstadt. Wenn man eine lauwarme Witzsuppe aufwärmt, darf man halt nicht erwarten, dass am Ende ein kulinarisches Gagfeuerwerk auf dem Tisch steht, dass aber gleich ein Gericht für die Tonne dabei rauskommt ist handwerkliches Versagen.
Venom  (2018)
Kommentar von Gnislew  10.07.2020 11:54 Uhr
Man sollte meinen, dass eine Figur wie Venom genug Potenzial für einen guten Film bietet. Wahrscheinlich tut sie dies auch, nur Ruben Fleischer und Sony Pictures hatten keinen Plan wie man dieses Potenzial nutzt. Stattdessen servieren sie einen langweiligen, unwitzigen, mit schlechter CGI versehenen Mist, der mit 117 Minuten Laufzeit wirbt eigentlich aber nur knapp über 90 Minuten lang ist und an dem das Beste der Teaser für Spider-Man: A new universe am Ende des Abspanns ist. Warum braucht man eine knappe Stunde bis die Hauptfigur überhaupt mal zu Venom wird? Warum wirkt der Antagonist wie ein billiger Abklatsch von Jeff Goldblums Malcolm aus Jurassic Park? Warum hat Tom Hardy für diesen Film unterschrieben? Und gibt es wirklich die Hoffnung, dass eine Fortsetzung gedreht wird und (ACHTUNG SPOILER) Woody Harrelson tatsächlich in dieser Carnage verkörpert und ein Venom 2 dann besser wird?
Knallharte Jungs  (2002)
Kommentar von Gnislew  10.07.2020 11:39 Uhr
Harte Jungs war ja wahrlich schon kein guter Film, doch Knallharte Jungs zeigt, dass pubertärer Humor noch schlechter in Szene gesetzt werden kann. Alterswitze, Fäkalienwitze, sexistische Witze. Knallharte Jungs hat einfach alles, was einen unlustigen Film ausmacht. Und was ist eigentlich aus Lisa aus dem ersten Teil geworden?
Samba in Mettmann  (2004)
Kommentar von Gnislew  10.07.2020 11:29 Uhr
Hape Kerkeling gehört auf jeden Fall zu den ganz großen Komikern Deutschlands, der sowohl blödeln kann, aber auch sehr ernste Töne anschlagen kann. Bei Samba in Mettmann bewegt er sich irgendwo dazwischen, in einem Film, der wunderbar das Kleinstadtleben persifliert und immer mal wieder Seitenhiebe auf große Städte wie Düsseldorf und Köln ablässt. Ja, die eigentliche Story ist zu vernachlässigen, doch die kleinen skurrilen Dinge die im Film passieren sorgen dafür, dass man sich am Ende gut unterhalten fühlt. Samba in Mettmann ist sicher nicht der beste Film mit Hape Kerkeling, aber dennoch ein unterhaltsamer Film, der gerne geschaut werden darf. Und wer tanzt nun Samba mit mir?
|<  -25  -5  vorherige  Seite 122 von 4004  nächste  +5  +25  +125  >|

Anfragedauer: 0.039935 sek.