The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 07. Dezember 2021  09:11 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

The Misfits (US 1961)

Misfits - Nicht Gesellschaftsfähig (DE 1961)


Genre      Drama
Regie    John Huston ... 
Buch    Arthur Miller ... 
Produktion    Frank E. Taylor ... 
Darsteller    Clark Gable ... 
Marilyn Monroe ... 
Montgomery Clift ... 
Thelma Ritter ... 
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent wonderwalt
 
Wertungen35
Durchschnitt
7.40 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
20.11.2001



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

inktvis
07.06.2001 05:47 Uhr
och, lasz mir halt meine eigenheiten. ich schreibe halt gerne alles in kleinbuchstaben mit komischen verumlautungen. auszerdem schreibe ich veraltetes deutsch. bin kurz nach der rechtschreibreform ausgewandert ... :-)
Sneaker
05.06.2001 17:35 Uhr
@wonderwalt: am besten mit sz, gell inktvis?
@Duke: na was ein Glück, dass man 1054 Zeichen inzwischen schreiben kann...
wonderwalt
31.05.2001 09:19 Uhr / Wertung: 8
"Daß" mit scharfem ß natürlich. Verzeihung! Oder darf man nur noch zwei s schreiben?
wonderwalt
31.05.2001 09:17 Uhr / Wertung: 8
Das die bedauernswerte Susi S. eines Morgens blutverschmiert neben einem abgetrennten Pferdekopf aufwachen mußte, läßt Du unerwähnt. Oder bring ich da jetzt was durcheinander? Na ja, egal, jedenfalls freut sich die Community auf weitere Schmankerl aus Deiner Biographie, die demnächst auf den Markt kommt: "The Duke - He`s cool. He`s clean. He`s a love machine."
Duke
31.05.2001 00:59 Uhr
Der Film war bedauerlicherweise sowohl für die Monroe, als auch für Clark Gable die jeweils letzte vollendete Arbeit vor der Kamera.
Das Gejammer der Monroe wegen der wilden Pferde, die zu Hundefutter verarbeitet werden, erinnert mich an meine Grundschulfreundin Susi S..
Diese wußte, daß ich ein großer Fan des unvergessenen John "the Duke" Wayne bin. Nun stand im "Tierfreund" aber, daß in einem J. Wayne-Film ein Pferd zu Schaden kam, weil ein Stuntman mit dem Gaul spektakulär durch eine Fensterscheibe geritten war. Deshalb sollte ich aus tiefempfundener Empörung von meinem Star abschwören. Aber genauso wie Clark Gable in "Misfits" den wilden Hengst noch mal mit bloßen Händen einfängt, um ihm schließlich doch die Freiheit zu schenken, nahm ich damals vier Wochen eisiges Schweigen von Susi in Kauf und setzte noch einen drauf, indem ich fortan die "Mücke" abonnierte. Susi hat mittlerweile
ihr Lehramtstudium beendet. Weiber!

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]