The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 20. Januar 2022  11:17 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

The Call (US 2013)

The Call - Leg nicht auf! (DE 2013)


Genre      Thriller
Regie    Brad Anderson ... 
Buch    Richard D'Ovidio ... 
Darsteller    Halle Berry ... Jordan Turner
Abigail Breslin ... Casey Welson
Morris Chestnut ... Officer Paul Phillips
Michael Eklund ... 
Studio    Emergency Films ... 
Troika Pictures ... 
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen173
Durchschnitt
6.98 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
13.12.2013

Start in den deutschen Kinos:
11.07.2013



8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
27.05.2017 11:42 Uhr
Der Kidnapper agiert schon äußerst dämlich und fahrlässig.
Zumal auch nie klar wird warum es zu so einer Tat kam.

Und die Selbstjustiz am Ende macht auch kaum Sinn.
Die ist vor der Polizei vor Ort?! Wie das?!

Aber ansosnten doch ziemlich spannend und aufregend.
Und Breslin macht das natürlich wieder wunderbar.
Leaper Joe
06.08.2014 11:58 Uhr
Ein wirklich spannender Film, der den Zuschauer von der ersten bis fast zur letzten Minute fesselt. Leider zieht das unglaubwürdige Ende den Film dann ganz zum Schluss noch etwas runter. Daher "nur" 8/10 Punkten.
Hatsepsut
16.07.2013 13:25 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 16.07.2013 um 13:28
Beeindruckt mich hat mich der Psychopath (Entführer), dessen Motivation und Handeln eine eigene grausame Logik hat. Fast wie in den guten alten deutschen Tatorten - für US Popcornkinomacher ein grosser Sprung. Ebenfalls überzeugend gespielt hat der entführte Teenager, der völlig überfordert am Rande des Nervenzusammenbruchs agiert. Weniger überzeugt hat mich die 911-Mitarbeiterin - die Nebenrollen (Chefin, Zeugen, Tankwart) sind dagegen hervorragend besetzt. Leider ist das Ende völlig unglaubwürdig - ein Rückfall in alte Clichés...wirft eigentlich ein schlechtes Bild auf die US Polizei, deren Versagen ja offenbart wird.
Tatanka
14.07.2013 20:08 Uhr
Durchaus spannend inszeniert, dennoch mit einem enttäuschenden Finale.

Gerade in der heutigen Zeit, in der Überwachung, Datensammlung und komplette Kontrolle der Gesellschaft öffentlich bewusster wahrgenommen werden, ist dieser Film durchaus passend, wenn nicht sogar zynisch. Zu den kranken Möglichkeiten kommt dann im absurden Finale auch noch eine der möglichen Gefahren / Reaktionen zum Vorschein.
Heroes81
13.07.2013 09:08 Uhr
Ich schließe mich KeyzerSoze komplett an. Der Film bietet viel Spannung, ein gutes Konzept, aber ein bescheidenes Ende. Man merkt tatsächlich dass die Drehbuchautoren gegen Ende wohl unsicher wurden. Was sehr schade ist. Da der Film im Grunde bis zu einem bestimmten Zeitpunkt richtig macht.

Allerdings verstehe ich nicht zu hundert Prozent das Motiv. Wenn mir das jemand bitte per PN besser erklären könnte. Vielleicht hab ich nicht so recht aufgepasst, weil ständig Leute aufgestanden und aufs Klo sind. Keine Ahnung xD

Trotz allem 8 Punkte von mir. Weil mir erstmal bewusst wurde, was die Leute von der Notrufzentrale alles zu bearbeiten haben.
KeyzerSoze
19.06.2013 08:29 Uhr / Wertung: 7 - Letzte Änderung: 19.06.2013 um 08:33
Wer Konzeptfilme mag wird auch bei The Call über weite Strecken unterhalten werden. Der vom The Machinist-Regisseur Brad Anderson inszenierte Thriller zeigt die Entführung eines Teenagers, der im Kofferaum des Täters den Notruf wählt. Dabei legt der Film über den Großteil der Spielzeit den Fokus auf die Beziehung zwischen Operator und Entführungsopfer. Dies ist dann auch über weite Strecken durchaus spannend geraten und hat zudem mit Halle Berry und der groß gewordenen Abigail Breslin (Little Miss Sunshine, Signs) zwei überzeugende Leads zu bieten. Hinzu kommt noch ein kleiner Auftritt von Michael Imperioli, dem nach Ende der Sopranos eine große Kinokarriere bislang verwehrt blieb. Leider traut The Call seinem Konzept nicht bis zum Ende und daher entpuppt sich der alles andere als glaubwürdige finale Akt als Hauptkritikpunkt des Filmes. So wird der Zuschauer schließlich doch noch mit einem leicht ärgerlichen Eindruck aus dem Kino entlassen, was im Anbetracht des gefälligen Konzepts eigenltich nicht nötig war.
Gnauchy
18.06.2013 23:19 Uhr
Wirklich gute Unterhaltung. Die letzte halbe Stunde hätte meiner Meinung nach anders besser verlaufen können, daher nur 7/10. Da gingen schon einige höhnische Kommentare durchs Sneakpublikum, als das begann.
Nordon
13.06.2013 09:50 Uhr
Spannungsgeladener Film. Gegen Ende hin wird es leider irgendwie ziemlich abgedreht, aber es ist auf jeden Fall einer der besseren Filme, den man in der Sneak Preview zu Gesicht bekommt.
Meine Bewertung: Gut

8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]