The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 25. Juni 2022  07:25 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt

Lady and the Tramp (US 1955)

Susi und Strolch (DE 1955)


Genre      Animation / Family / Romance
Regie    Clyde Geronimi ... 
Hamilton Luske ... 
Wilfred Jackson ... 
Buch    Dick Huemer ... 
Don DaGradi ... 
Erdman Penner ... 
Frank Tashlin ... 
[noch 15 weitere Einträge]
 
Agent chrissi
 
Wertungen268
Durchschnitt
7.36 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
09.03.2006



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

KeyzerSoze
17.04.2020 19:17 Uhr / Wertung: 7
Cute. Lady ist eine tolle Figur, Jock ein witziger Sidekick und besonders die erste halbe Stunde gefällt. Mag leider Tramp nicht sonderlich und es gibt einige rassistische Elemente. Charmante Stimmbesetzung in der OV und Bella Notte ist ein schlimmer Ohrwurm.
ayla
04.03.2015 22:27 Uhr
Klassiker!
Leider macht Disney nicht mehr solche Filme mit Herz und Gefühl. Und jetzt, da die Animationsabteilung auf Computer umsteigt und die klassische Animation flöten geht, sieht man sich liebend gerne solche schönen Trickfilme an.

Der 15. abendfüllende Zeichentrickfilm von Walt Disney - ein echter Klassiker, den ich schon als Kind liebte.
Besonders die Szene, in der sich Cocker Spaniel Susi und Mischling Strolch einen Teller Spaghetti teilen...legendär!

Doch die Siam-Katzen haben mir früher schon nicht gefallen. ;-)

Strolch ist schon ein toller Charakter.
Sehr amüsant zu verfolgen, wie er sich so am Tag durchschlägt.

'Hey Püppchen...' :-D
KeyzerSoze
16.09.2010 11:26 Uhr / Wertung: 7 - Letzte Änderung: 16.09.2010 um 11:37
Hatte außer der wohl prominentesten Spaghettiszene aller Zeiten eigentlich keinerlei Erinnerung mehr an den Film und fand es in der OV erstmal nett, dass nahezu alle Charaktere andere Namen als in der deutschen Fassung haben. Die Animationen sind grandios, unglaublich niedlich und werden durch die hervorragenden Songs bestens unterstützt. Sehr beeindruckend zudem wie realitätsnah die Bewegungen der Hunde gezeichnet wurde. Etwas überraschend auch, dass die Synchronisation des Tramps, die einzige Synchronarbeit von Larry Roberts war, macht er seinen Job hier doch hervorragend. Dummerweise bleibt dafür die Handlung ein wenig auf der Strecke und die viel zu kurze Laufzeit gibt zu wenig her um die süße Beziehung der beiden Hunde die notwendige Zeit zu geben. Mir ging das alles ein wenig zu schnell. Überraschend auch dass für Diesneyverhältnisse der Humor nahezu komplett zurückgeschraubt wurde, was ich dem Film hoch anrechne. Eine schöne kleine Geschichte mit wundervollen Animationen die dennoch ein ganzes Stück hinter den besten Disneyanimationsfilmen zurück bleibt.
ZordanBodiak
12.11.2006 22:17 Uhr / Wertung: 8
Filme wie "Lady and the Tramp" werden heute von den Disney-Studios einfach nicht mehr gemacht. Glücklicherweise wurde die Hunderomanze aber zum großen Jubiläum restauriert auf DVD veröffentlicht. Natürlich lebt die Geschichte von ihrem großen Niedlichkeitsfaktor - wirkt aber auch noch äußerst frisch und das obwohl das Konzept mittlerweile tausendfach kopiert wurde. Die Nebencharaktere sind liebenswert und amüsant. Die Zeichnung sind einfach phantastisch und detailreich. Und alleine schon der herrlich romantische Abend der Hunde, der seinen Höhepunkt im Spaghetti Essen findet, ist so toll, dass sich "Lady and the Tramp" auch noch in den nächsten fünf Jahrzehnten einen Platz unter den besten Disney-Filmen sichern werden kann... (ganz starke) 8 nagende Punkte
Lulu
05.12.2002 15:17 Uhr
süss, süss und einfach nur süss!
man muss auch beachten aus welche zeit der film ist und nicht zu streng beurteilen, dass tiere als weihnachtsgeschenke missbraucht werden.
besonders toll ist die berühmte spagetti-szene.

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]