The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 01. Juli 2022  18:33 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Let Me In (US 2010)

Let Me In (DE 2010)


Genre      Drama / Fantasy / Horror / Mystery
Regie    Matt Reeves ... 
Buch    John Ajvide Lindqvist ... (Vorlage Buch & Film)
Matt Reeves ... 
Darsteller    Chloe Moretz ... Abby
Kodi Smit-McPhee ... Owen
Richard Jenkins ... The Father
Jimmy 'Jax' Pinchak ... Mark
[noch 4 weitere Einträge]
 
Agent Joey 4ever
 
Wertungen135
Durchschnitt
6.65 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
19.04.2012

Start in den deutschen Kinos:
15.12.2011



11 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
22.01.2017 23:20 Uhr
Wirklich eine 1:1 Kopie von 'Lät den rätte komma in'.
Das US-Remake des schwedischen Erfolgsfilms 'So finster die Nacht'.

Kam mir so vor, als wenn ich das Orginal mit englisch-sprachigen Schauspielern gesehen hätte :-D
Die Liebesgeschichte zwischen den beiden konnten aber selbst die Amis (und Briten) nicht vermasseln.
Nur leider haben Kinder von dieser tollen Geschichte nichts.
Aufgrund der blutigen Szenen ist der Film erst ab 16 freigegeben!
War wohl ein Schuss in den Ofen, wenn ma die Zielgruppe dank des FSK nicht erreichen kann.

Wie schon erwähnt...
der Film hier war mir streckenweise etwas zu blutig.
Dabei waren gerade die ruhigen Szenen nur mit den Kindern das beste am Film.
Cabal
07.03.2013 22:38 Uhr
Nachdem ich meine Wertung nach der Zweitsichtung (von 8) auf 9 von 10 angepasst habe und die 10/10 nur deshalb nicht vergeben wird, weil es nun mal ein Remake und das Original noch etwas besser ist, muss ich doch mal was loswerden.
@lizzykay: Diesen Film als Twilight mit Kindern zu bezeichnen, die genannte Szene grenzwertig zu nennen und den Film dann mit 0 von 10 zu bewerten und damit in die eigenen Flop 4 zu verbannen, das ist schon echt harter Stoff. Geschmack hin oder her, aber der Film ist handwerklich fehlerfrei, die Jungdarsteller sind großartig etc. Da die schlechteste Wertung zu geben ist schon echt fragwürdig. Da hat wohl jemand noch nie richtig schlechte Filme gesehen. Wo wir gerade beim Thema sind: Hast du deinen Vergleichsfilm Twilight gesehen? Das ist ein wirklich schlechter Film. Oder wurde der besser bewertet, weil er nicht so "langweilig" ist?
Eternity
16.01.2013 02:58 Uhr
GROSSER SPOILER IM UNTENSTEHENDEN KOMMENTAR!
lizzykay
09.05.2012 11:15 Uhr / Wertung: 0
Ich habe das Original leider nie gesehen, ich befürchte aber ähnlich schlechtes.
Twilight mit Kindern, die sich gefährlich nahe kommen. Die Szene im Bett zum Beispiel, wo sich das Mädchen einfach auszieht... naja sehr grenzwertig.
Die Idee, dass das Mädchen sich immer andere "Männer" sucht, die für sie jagen ist gut.
Aber alles sehr langweilig umgesetzt.
ks34117
26.12.2011 21:28 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 26.12.2011 um 21:30
ks34117
26.12.2011 21:28 Uhr / Wertung: 6
Ich empfehle das Orginal.
Spreewurm
18.12.2011 01:26 Uhr / Wertung: 6
Ja, machen die denn nur noch Remakes in immer kürzeren Abständen? Erst Rec/Quaranäne, jetzt "So finster die Nacht/Let me in. "Headhunters", der erst im März 2012 in die Kinos kommt, ab jetzt aber schon gesneaked wird, ist auch schon in der Mache, 2013 kommt das Remake bereits. Und dann wird fast alles nur 1:1 kopiert, das Original ist durchweg besser.

Rusticus
01.12.2011 18:57 Uhr / Wertung: 5 - Letzte Änderung: 01.12.2011 um 19:10
Dieser FIlm ist ein Hollywood-Remake von "So finster die Nacht". Die Adaption ist hier sehr nah am Vorbild, die Inszenierungen sind allerdings teilweise nicht so detailverliebt, teilweise auch künstlich Übertrieben. Die Stimmung im Film ist nicht so faszinierend wie im Orginal. Im Gesamten ist dieser Film für jene Empfehlenswert, die das Orginal noch nicht gesehen haben.
Krycek
01.12.2011 09:28 Uhr
Ich fühlte mich 3 Jahre zurückversetzt, kam doch der "gleiche" Film schon mal in der Sneak. Hier gibt es wirklich nichts (oder nur sehr wenig) Neues zum Original. Das "Deja-Vu" Gefühl stellt sich schon nach der ersten (eine der wenigen neuen) Szene ein.
Ich muss KeyzerSoze zustimmen, das Original ist etwas roher und von der Technik her etwas altbackener. Ansonsten gar nicht so schlecht!
KeyzerSoze
30.10.2011 16:51 Uhr / Wertung: 7
Das Gute vorweg: Scheinbar weiß Matt Reeves um die Qualitäten des Originals und zollt diesem in seinem Remake auch gehörig Tribut, indem er den Film richtig schön gegen den Mainstream inszeniert. Die Atmosphäre wird gut kopiert, die Geschichte kaum verändert und auch die Darstellerleistungen der beiden Jungstars Chloe Moretz und Kodi Smit-McPhee weiß zu gefallen. Dennoch lässt der Film ein kleinwenig die Rohheit des Vorbilds vermissen und wirkt einen Tick zu überinszeniert. Das ist jedoch nur ein kleiner Kritikpunkt, denn Let me In ist definitiv ein gutes Remake, das Kennern des Originals zwar wenig Neues bietet, Unkundige jedoch sicherlich ähnlich begeistern wird wie das Original.
KeyzerSoze
01.07.2010 13:22 Uhr / Wertung: 7
Erster Trailer zum überflüssigen Remake:

http://www.youtube.com/watch?v=qjavOLdPk1c&feature=player_embedded

Sieht aber gar nicht mal so schlecht aus, auch wenn jetzt schon klar sein dürfte, dass die großartige Atmosphäre des Orginals wohl nie erreicht werden wird ...

11 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]