The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 09. Dezember 2021  05:48 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Kung Fu Panda 2 (US 2011)

Kung Fu Panda 2 (DE 2011)


Genre      Animation / Action / Comedy / Family
Regie    Jennifer Yuh ... 
Buch    Chen-Yi Chang ... 
Derek Drymon ... 
Ed Gombert ... 
Glenn Berger ... 
Jonathan Aibel ... 
Li Hong ... 
[noch 22 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen161
Durchschnitt
7.30 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


Start in den deutschen Kinos:
16.06.2011



10 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
06.04.2015 23:51 Uhr
Hab die 3D Version mit einigen Kindern angesehen - ist in Ordnung.

Ich fand die Fortstetzung noch o.k.
Etwas weniger Action und etwas mehr Witz hätte sicher nicht geschadet, aber insgesamt noch gut anzuschauen.

Fand ich etwas besser als den ersten Film.
Viel übersichtlicher von der Story her.
Und eine nachvollziehbare Story...

Aber ich komme mit der Synchro-Arbeit einfach nicht klar.
'Dad, Dad, Dad...'

Die leben in China.
Warum also diese englische Variante?
Vater wäre doch einfach und nachvollziehbar...
Das sind so kleine aber feine Aufreger die mich wahnsinnig stören.
KeyzerSoze
10.07.2011 19:22 Uhr / Wertung: 9 - Letzte Änderung: 10.07.2011 um 19:23
Man nehme Teil 1, picke sich dessen Stärken heraus und lege in der Fortsetzung den Fokus darauf. Heraus kommt ein Sequel das den Vorgänger sogar übertrifft. Gerade bei der Martial Arts Szene zur Eröffnung bleibt selbst den erfahrenen Genrefan die Spucke weg, so perfekt ist diese in Szene gesetzt. Der Humor wird dabei zu jeder Sekunde hoch gehalten und die englischen Sprecher sind einmal mehr perfekt gewählt. Spätestens bei der aberwitzigen Terminator-Hommage, sowie dem Spagat von Jean-Claude van Damme dürfte kein Auge trocken bleiben. Um die tollen Martial Arts Szenen, sowie den humorvollen Momenten wurde zudem wieder eine liebevolle Geschichte gestrickt, die auch dank der liebenswürdigen Figuren den Zuschauer zu begeistern vermag. Normalerweise hängt Dreamworks den Pixar Studios in ihren Filmen ja um Längen hinterher, aber mit Kung Fu Panda haben sie eine Reihe geschaffen, die ihnen durchaus Paroli bieten kann. Weitere Teile sind in dieser Qualität durchaus erwünscht.
Colonel
26.06.2011 22:52 Uhr / Wertung: 7
Überraschenderweise kommt die Fortsetzung "Kung Fu Panda 2" mit einer dünnen Gagdichte daher. Das liegt wohl daran, dass man das Potential der vielzähligen und eigentlich sehr witzig angelegten Figuren kaum ausspielt und sich eher auf die Action konzentriert. Manchmal ist diese wirklich gut in Szene gesetzt, manchmal allerdings auch sehr ermüdend durch den schnellen Schnitt. Dadurch das der Film also eher was fürs Auge bietet, wird er sehr kurzweilig. Um einen dritten Teil werden wir wohl kaum herum kommen, ich könnte jedoch spontan auf weitere Fortsetzungen verzichten.
LightArt
20.06.2011 21:23 Uhr
ZordanBodiak hat den Film treffend beschrieben, dennoch gebe ich ihm 8 punkte auf grund des unterhaltungswertes, an den vorgämger kommt er aber nicht ganz ran.
mountie
16.06.2011 22:48 Uhr - Letzte Änderung: 16.06.2011 um 22:49
Auch ich empfand den zweiten Kung Fu Panda als einen würdigen Nachfolger. Der Schwerpunkt wurde diesmal weniger auf den Humor gelegt, sondern sich mehr auf die Action-Szenen konzentriert, und von denen gibt es diesmal ne ordentliche Menge. Und wieso auch nicht? Schließlich ist die Geschichte um den Kung-Fu-Unkundigen-Panda bereits erzählt worden, und der Zuschauer will auch eine Weiterentwicklung von Pos Fähigkeiten sehen. Diese ist absolut vorhanden, und dabei wird das Ganze auch noch akzeptabel (wenn auch irgendwie vom ersten Conan-Film geklaut ;) mit dem neuen, hervorragenden Bösewicht verknüpft.
Kung Fu Panda 2 erreicht zwar nicht ganz die Ober-Klasse seines Vorgängers, ist aber sein Kinoticket in jedem Fall wert. In 3D kann man ihn sehen, aber nicht wegen durchweg guter Umsetzung, sondern wegen einigen guten Effekten. Der Rest ist einfach gute Unterhaltung. Skadoosh!
Heroes81
14.06.2011 09:15 Uhr
Ich verstehe gar nicht warum hier soviel drauf rum hacken, das Po in dem Teil als Vollidiot dargestellt wird. Er wird nicht "dümmer" hingestellt wie im ersten Teil auch schon. Zumal "dumm" ein echt dummer Ausdruck ist. Er ist ein wenig schusselig, was ihn liebenswert macht. Er ist wohl der Pietro von China ;-P Vorallem: es sagt ja auch keiner das Homer von den Simpsons als "dumm" hingestellt wird. Warum habt ihr hier so extrem dann das Gefühl? Po ist lediglich ein wenig naiv - was ihn wiederum so liebenswürdig macht! Der Glaube an das Gute und die Gerechtigkeit ;-)

Teil 2 ist ein absolut würdiger Nachfolger. Er ist nicht besser und nicht schlechter als der erste Teil. Sehr gut finde ich auch, dass Po hier wirklich gutes Kung Fu kann und immer noch dazu lernen muss. Der Humor ist super, die Story gut erzählt und für Groß wie Klein eine gelungene Abwechslung für den Alltag.
Mein Fazit: liebenswürdige Charaktere, die Spass auf die Leinwand zaubern.
GabberDuDe
02.06.2011 01:42 Uhr / Wertung: 8
Also ich fand den Film definitiv nicht schlecht.
Die Landschaften und Effekte waren wirklich hübsch, ich konnte sogar den Feind richtig hassen und das in einem Animationsfilm (für mich bedeutet das was).
Das Po adoptiert wurde und es nicht gerafft hat, stieß mir ebenfalls ein wenig auf. Genauso wurde er ein wenig mehr als Depp dargestellt als er verdient hat, da er ja nun eigentlich ein Drachenkrieger ist.
Alles in allem aber ein würdiger Nachfolger. Wie eigentlich fast immer ist die OV nur zu empfehlen, da der Film wirklich eine Starbesetzung vorweißen kann und auch die Sprache natürlich auch für Kinder gemacht, recht gut zu verstehen ist, also somit auch für nicht so englisch könner geeignet.
Von mir bekommt er eine 8, einen Punkt weniger als der erste.
KUNG FU stirbt nicht ! ;)
KeyzerSoze
17.05.2011 23:09 Uhr / Wertung: 9
Huch, ich hatte bislang nur überschwengliche Meinungen gehört die den Film als das Lustigste anpreisen was es seit Ewigkeiten im Animationsgenre zu sehen gab. Danke fürs Erwartungen runterschrauben; ja das ist ernst gemeint :)
ZordanBodiak
17.05.2011 21:09 Uhr / Wertung: 4 - Letzte Änderung: 17.05.2011 um 21:16
Nein, bei "Kung Fu Panda 2" stimmt nur wenig. Die Landschaftsaufnahmen in 3D sind ein schöner Augenschmaus, die Einführung des Bösewichts ist gelungen. Danach funktioniert der Film aber nicht einmal mehr als Nummernrevue - eine Stärke, die den Vorgänger noch ausmachte. Zwar grinst Po das klassiche DreamWorks-Grinsen in die Kamera. Dank einer unausgegorenen und viel zu stringenten Handlung verliert sich die Animationsfortsetzung jedoch in der Belanglosigkeit. Momente, in denen einem die Figuren näher gebracht werden, fehlen vollständig. Anstelle dessen wird Po zum kompletten Volldepp erklärt, der nicht einmal merkt, dass er ein Adoptivkind ist.
TheRinglord1892
05.03.2011 01:14 Uhr / Wertung: 9
Der Trailer sieht toll aus! Macht Lust auf mehr!

10 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]