The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 03. Dezember 2021  01:24 Uhr  Mitglieder Online1
Sie sind nicht eingeloggt

The Fifth Commandment (2008)

The 5th Commandment - Du sollst nicht töten (DE 2008)


Genre      Action / Comedy / Drama / Thriller
Regie    Jesse V. Johnson ... 
Buch    Rick Yune ... 
Darsteller    Bokeem Woodbine ... Miles Templeton
Keith David ... Max
Rick Yune ... Chance Templeton
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen54
Durchschnitt
2.81 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
15.01.2009

Start in den deutschen Kinos:
18.09.2008



7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

hausi85
22.09.2008 22:02 Uhr
Also der film lief inner sneak und wir waren eigendlich positiv überrascht die story vom killer der sich einen schützling aufzieht gibt es zwar schon in sehr viele Variationen aber trotzdem ist diese art der umsetzung garnicht schlecht
ahkh
18.09.2008 07:27 Uhr
unglaublich stumpfer film.
am schlimmsten waren die total aufgesetzten konflikt dialoge. damit sollte der sehr dünnen story wohl mehr inhalt reingeprügelt werden, leider nicht funktioniert.
nebenbei, das cover zeigt einen asiatischen dragonkick a la bruce lee, hab ich zwischenzeitlich geschlafen oder hat der typ die meiste zeit nur geballert?!
SPOILER:
die zwei besten szenen waren tatsächlich die, mit dem mädchenhaft schreienden polizisten und als sein vater ihm eine kugel in die schulter verpasst, damit er "schon mal angeschossen wurde"
einfach nur meiden den streifen.
Bigbaer
13.09.2008 08:55 Uhr
An dieser Stelle muss ich einmal einen großen Dank an meine Vorkommentatoren aussprechen. Dank Eurer Kommentare habe ich es mir erspart, diesen Film komplett zu sehen - trotz meines Vorsatzes, jedem Film eine Chance zu geben - und die Sneak bereits nach ca. 5 Minuten verlassen. Ich durfte ja getrost davon ausgehen, dass das Ding auch nicht mehr besser wird, als es sich bereits da zeigte... Danke, Danke, Danke!
Kofineas
11.09.2008 17:51 Uhr
watn blöder film. Absolut vorhersebare schlechte handlung. miserable schauspielerische leistungen. Durchweg schlecht. wären da nicht, die vermutlich ungewollt lustigen momente, wie, der schon von meinen vorrednern erwähnte moment, als der polizist mit der frau schreit als das haus in die luft fliegt, da konnt ich mich nicht mher halten, das war echt lustig^^ mit vieeeel gutm willen ne 2.
SoLaR1z
09.09.2008 16:50 Uhr / Wertung: 0
Ich schließe mich der Meinung meinen zwei vorgängern an. Muss aber sagen fand 2-3 Stellen doch ganz amüsant z.b ganz am Ende wo das Gebäude ( wo der Endkampf statt findet) in die Luft fliegt, die Frau dann neeeeiiinnn schreit und was seh ich da der Polizist hinter ihr schreit auch ganz voller Trauer neeeeuuuuuin. Ist das en Schwugele der Polizist`? Der wusste doch garnicht wer da drin war und schreit neeeiiinnn w00t konnt mich net halten vor Lachen.
Der Film gehört eigentlich net ins Kino. Maximal als STV aber auch nicht mehr !
blitzmerkerin
09.09.2008 09:45 Uhr
Zuerst hatte ich ja gestern die hoffnung, dass dieser Film "nur" ein schlechter Terantino abklatsch sei. Aber sie meinten das alles todernst. Zusammenhangslose, überflüsige Dialoge, nicht nachvollziehbare übertriebene Blutszenen, zu viele lieblos skizzierte Charaktäre. Nichts hat zusammengepasst: Man wird zwischen "Karate" und Gewehrgemetzel hin und hergerissen, die viel zu langsam und undynamisch gedreht wurden und somit überflüssig sind. Diese J-Lo aus der 3. Reihe ist nur noch nervig und alle Stilmittel die m.E. nach ein guter Film hätten werden können werden inflationär verwendet.
Empfehlung: nicht ansehen, der schlechteste Sneak Film überhaupt!
beacher409
08.09.2008 22:47 Uhr - Letzte Änderung: 08.09.2008 um 22:51
Alter Schwede, wie kann man dem Film nur 7 / 8 Punkte geben? Das war ja sooooooo grottenschlecht!
Es ist klar, das es für jeden Geschmack Filme geben muß und das ein Buch- ,Drehbuchschreiber oder auch ein Regiseur, viele verschiedene Geschmäcker bedienen kann/muß, aber sooooo was ????
Angefangen bei einer schlichten seichten, nicht stimmigen, an den Haaren herbeigezogenen, unlogischen Story, dazu die schlechte Syncronisation, die besch... Kamerafühung und ein Schnitt, der wahrlich seines Gleichen sucht. Schauspieler, die bestimmt nicht annähernd an Ihre Grenzen des Machbaren (auch wenn dieser Rahmen bei einigen sehr begrenzt erscheint) gehen, Fachberater sind bestimmt nicht anwesend gewesen!
Das Ganze taugt aber auch nicht zur Parodie, das kann Jackie Chan besser (auch wenn der nicht wirklich genial ist) Alles in allem fand ich keinen Part, der es auch nur ansatzweise verdient hätte, den Film auf 1 Punkt zu bringen und so - o Pkte und die sicher verdient!
Zusatz: Spoiler?!
Diese Göre, die da die Bühne verschandelt, was war das denn? Körper einer 16 jährigen und auch diese Art. Bitte, wer schreibt eine solche Person in einen Film??? DIE war bestimmt nie eine Straßenrapperin, die sie ja eigentlich darstellen soll!

7 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]