The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 04. Dezember 2022  23:49 Uhr  Mitglieder Online6
Sie sind nicht eingeloggt

Step Up 2: The Streets (US 2008)

Step Up to the Streets (DE 2008)


Genre      Drama / Musical / Romance
Regie    Jon Chu ... 
Buch    Karen Barna ... 
Toni Ann Johnson ... 
Darsteller    Briana Evigan ... 
Robert Hoffman ... Chase Collins
Adam G. Sevani ... 
Cassie Ventura ... 
[noch 4 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen161
Durchschnitt
6.17 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
04.09.2008

Start in den deutschen Kinos:
06.03.2008



6 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Colonel
18.09.2008 12:59 Uhr / Wertung: 5
Sorry, aber ich war auf einen Tanzfilm, geprägt von R&B und Rap Musik, eingestellt. Trotzdem schafft es der Film nicht diesen Ansprüchen zu genügen und versinkt in der Mittelmäßigkeit. Die Geschichte ist natürlich einfacher als 0815 und sehr kurz. Aber wenn man einen Tanzfilm macht, dann sollten wenigstens diese Tanzszenen gut inszeniert und choreografiert sein. Allerdings ist hier nur der Showdown zum Schluss wirklich sehenswert, der Rest dümpelt so vor sich hin. Dazu kommt noch, das die Musik nicht besonders gut ausgewählt wurde und den Zuschauer nicht gerade mitreißen kann und das obwohl ich dieser Musiksparte durchaus etwas abkann. Somit ist "Step up 2 the Streets" nicht mehr als ein überlanges Musikvideo, das mit einigen Längen bis zum Showdown aufwartet.
messina
15.09.2008 11:04 Uhr / Wertung: 3
... und genau das wollte ich sehen ... gut durchchoreografierte Tanzszenen. Die wurden aber (ganz besonders am Schluß) ziemlich mies geschnitten. Mean ... Jacke an, schnitt, Jacke aus, schnitt, Jacke an, schnitt, Jacke aus, schnitt, ... Da die zwei Tänzer mit der permanent wechselnden Garderobe ausgerechnet eine weiße bzw. rote Jacke mit schwarzen T-Shirts drunter tragen, sieht das ziemlich blöd aus.
KeyzerSoze
28.02.2008 15:15 Uhr / Wertung: 6
Subjektiver kann ein Kommentar eigentlich nicht sein, aber dies nur zur Vorwarnung, denn eigentlich ist der Film ziemlicher stuss. 1:1 wie jeder andere seines Genres leiert er die altbekannte Story runter und hat wenig bis gar nichts Neues zu bieten: ABER: Ich Vergleich zu dem üblichen, nervigen Rumgepose sind die Charaktere dieses Mal überraschenderweise sehr sympathisch geraten und auch sonst gelingt es den Machern einen gewissen trashigen Charme entstehen zu lassen. Zudem sind die Tanzszenen durch die Bank gut choeografiert und mal ehrlich: Wer kann denn bitte bei dieser schnuckligen Hauptdarstellerin mit ihren netten Outfits und ihrer tollen verrauchten Stimme böse auf den Film sein?
TheRinglord1892
28.02.2008 15:08 Uhr / Wertung: 6
@mountie. Ja ist schon so ne Art Fortsetzung, es ist aber lediglich der selbe Schauplatz und die Hauptfigur kennt die Hauptfigur des ersten Teils und letzterer hat einen eher kurzen Auftritt. Das wars dann auch schon.
mountie
28.02.2008 14:50 Uhr
Das ist ne Fortsetzung??? Ernsthaft??? ... Mein Gott, jetzt fällt mir auch ein, das ich mal nen Film mit dem Titel "Step Up" gesehen habe. Na also wenn mir Teil 1 noch so gut im Gedächtnis war, dann ist Teil 2 aber sowas von ein Muß... ;-) (den Smilie am Ende nicht ignorieren!)
TheRinglord1892
28.02.2008 01:10 Uhr / Wertung: 6
Der Titel lässt es schon vermuten, hier gehts um wirklich essenzielle Probleme. Der Respekt der Straße! Gaaanz wichtig! Mit Teil 1 hat Step Up 2 the Streets nur sehr wenig zu tun, die Story bietet so viele Überaschungen wie eine Dose Erdnüsse und das gesamte Drehbuch ist absolut unterste Schublade. Das Einzige, mal abgesehen von einer hübschen Darstellerin, was den Film anschaubar macht sind die guten Tanzszenen. Und darum geht es ja eigentlich. Von Teil 1 trotzdem um Längen entfernt, sowohl Hauptdarstellerin als auch Tanzszenen waren da noch deutlich besser. Letztlich nur ein weiterer, aber im Vergleich zu manch anderem (Stomp the Yard....) besserer Hip-Hop-Streetstyle-Tanzfilm.

6 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]