The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 19. Mai 2022  08:27 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Vorne ist verdammt weit weg (DE 2007)


Genre      Comedy
Regie    Thomas Heinemann ... 
Buch    Frank-Markus Barwasser ... 
Thomas Heinemann ... 
Darsteller    Frank-Markus Barwasser ... Erwin Pelzig
Christiane Paul ... Chantal
Peter Lohmeyer ... Johann Griesmaier
Philipp Sonntag ... Eduard Bieger
[noch 11 weitere Einträge]
 
Agent Tar Zahn
 
Wertungen110
Durchschnitt
7.36 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
07.11.2008

Start in den deutschen Kinos:
13.12.2007



10 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

h03hn0r
28.12.2007 23:21 Uhr
*wonderwalt zustimm* die Szene fast ganz am Ende, in der der besetzte Einkaufswagen den Berg Richtung Wasser runterrollt, wurde übrigens fast vor meiner Haustür gedreht ;>
wonderwalt
28.12.2007 01:18 Uhr / Wertung: 7
Besser als erwadded kann ich da nur sach und wemma als Würzbuichä des Herz am rechten Fleck hat, dann schaut mer sich des Filmle vom Pelzig-Erwin scho an. Brunzverreck!
KeyzerSoze
07.12.2007 17:23 Uhr / Wertung: 7
Nach einem der furchtbarsten Trailer die ich in letzter Zeit gesehen habe wurde ich dann doch sehr positiv überrascht. Zwar orientiert sich der Film manchmal etwas zu sehr an Erkan & Stefan, aber dafür können viele tolle Zitate und eine wirklich gelungene Inszenierung durchaus entschädigen. Zwar hätte ich mir das Ende doch etwas konsequenter gewünscht und mir an manchen Stellen ein paar Plattheiten weniger gewünscht, aber im Großen und Ganzen gute Unterhaltung, vor allen Dingen wenn man vergleicht was uns die Verleiher in den letzten Wochen an deutschem Komödienmist vorgesetzt haben.
masterofmuppets
06.12.2007 09:45 Uhr / Wertung: 8
Ich möchte mich dagegen verwehren als Statist bezeichnet zu werden. Der politisch korrekte Ausdruck lautet Komparse. Statisten stehen nur rum. Komparsen laufen oder machen eine Tür auf usw. Das ist ein erheblicher Karriereunterschied :)
Wie auch immer.... Schöner Film der nicht nur die deutschen Standardlachnummern zu bieten hat sondern auch mal ausgefallenere Witze bietet. Wer Erwin Pelzig mag liegt hier sicher nicht verkehrt. Was nicht heissen soll, dass nur Fans den Film verstehen, da er im Gegensatz zu anderen "Komikern" keine überdrehte Rolle spielt sondern sozialkritische Spässe macht die für sich lustig sind. Fazit : 7-8 Punkte. Und weil ich irgendwo als Pixelhaufen zu sehen war gibts halt 8.
TheRinglord1892
05.12.2007 23:20 Uhr / Wertung: 8
Als Franke muss man den Film doch einfach mögen. Denn nur so macht doch Erwin Pelzig Spaß, nur wir verstehen ihn wirklich. Außerdem hat man seinen Spaß dabei sowohl von den Drehorten als auch der Hälfte der Statisten behaupten zu können sie zu kennen (und bei letzteren sogar neben ihnen im Saal zu sitzen, jahaaa!).
Naja nun aber mal wirklich zum Film. Ich muss sagen dass er mir trotz Vorschusslorbeeren letztlich etwas besser gefallen hat als ich eigentlich dachte, denn an sich mag ich Christiane Paul gar nicht. Diesmal hat sie aber gar nicht genervt sondern passt in ihre Rolle. Auch wenn der Film am Anfang etwas Anlaufzeit braucht und auch im weiteren Verlauf auch seine kleineren Längen hat, so ist er doch meist witzig (an einer Stelle hab ich mich gar nicht mehr eingekriegt...) und dabei auch noch politisch/sozialkritisch, so wie man es vom Kabarettist eben erwartet. Alles in allem wirklich gelungenes und Erwin Pelzig typisches Machwerk, das eben gerade die Franken ansprechen wird.
Joey 4ever
05.12.2007 23:17 Uhr
Meine Erwartungen waren - auch durch den Trailer bedingt - ziemlich niedrig. Doch Vorne ist verdammt weit weg ist teilweise tiefgründiger, als es auf den ersten Blick scheint. Natürlich ist es eher eine Komödie "zum Ablachen", deren Witze manchmal vielleicht etwas plump scheinen mögen. Dennoch versteht sie es, den Zuschauer für sich zu gewinnen. Hier kommt die Figur des Erwin Pelzig voll zum Tragen, deren Charakterentwicklung - was für eine deutsche Komödie auch nicht unbedingt obligatorisch ist - auch ihr Nötiges dazu beiträgt.
Vorne ist verdammt weit weg ist auf jeden Fall allen mit einer Prise fränkischem Humor zu empfehlen bzw. denjenigen, denen bereits Wer früher stirbt, ist länger tot gefallen hat...
Narcotic
04.11.2007 23:11 Uhr / Wertung: 7
@ Ringlord: ja, weiß ich. Bin als "Gerade-Noch-Rand-Franke" doch selbst betroffen ;-)
TheRinglord1892
04.11.2007 21:58 Uhr / Wertung: 8
@Narcotic. Herzlichen Dank aus Franken. Die Unterscheidung ist sehr sehr wichtig!
Narcotic
04.11.2007 19:46 Uhr / Wertung: 7
Kleine Korrektur: Wer früher stirbt, ist länger tot war ein bayerischer Film. Dies scheint ein fränkischer Film zu sein, wenn das Drehbuch von Frank-Markus Barwasser stammt. Das ist ein himmelweiter Unterschied. ;-)
Trotzdem freu ich mich ab jetzt riesig auf diesen Film!
darklistener
04.11.2007 19:25 Uhr
Lief auf den Biberacher Filmfestspielen und wird Mitte Dezember in die deutschen Kinos kommen.

Absolut genialer Film. Und nach "Wer früher stirbt ist länger tot" endlich mal wieder ein überaus gelungener DEUTSCHER Streifen! Globalisierung und Marktwirtschaft wird gekonnt durch den Kakao gezogen und Pelzig mit seiner kabarett-artigen Schauspielweise macht den Film zu einem Lacherlebnis erster Klasse!

10 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]