The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 23. September 2021  16:02 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Bienvenue chez les Ch'tis (FR 2008)

Willkommen bei den Sch'tis (DE 2008)


Genre      Comedy
Regie    Dany Boon ... 
Buch    Alexandre Charlot ... 
Dany Boon ... 
Darsteller    Dany Boon ... Antoine Bailleul
Kad Merad ... Philippe Abrams
Lorenzo Ausilia-Foret ... Raphaël Abrams
Zoé Félix ... Julie Abrams
Verleih    Prokino (Fox) ... 
 
Agent TheRinglord1892
 
Wertungen719
Durchschnitt
7.72 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
17.09.2009

Start in den deutschen Kinos:
30.10.2008



30 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
03.11.2014 21:08 Uhr - Letzte Änderung: 03.11.2014 um 21:09
Sehr eigenwillige Geschichte...
natürlih ziemlich überdreht.
Aber sehr symphatisch gemacht.

Kad Merad macht das klasse.

Allerdings eher nervig als witzig, dieser Dialekt.
Auch wenn man sich ordentlich Mühe gegeben hat bei der Synchronisation.
wonderwalt
10.04.2010 09:06 Uhr / Wertung: 9
Holla, der ist ja eine echte Spaßgranate. Extrem sympathische Komödie über einen Post-Filialeiter, der zu nordfranzösischen Landeiern strafversetzt wird. Und die sprechen das S wie Sch und umgekehrt.
Viele franz. Erfolgskomödien erschließen sich meinem Humor nicht, aber der hier macht Laune. Eine witzige Rom-, Sit- und Synchro-Com über Arroganz von Städtern und das große Herz der Provinz.
sammy
17.01.2010 16:20 Uhr
Was für ein gelungener Film! Dieser Film hat wirklich alles, was ein Film für einen schönen DVD-Abend oder eben einen Kinobesuch braucht: Er ist witzig, rührend, ernst, lebensfroh. Ein Feel-good-Movie aus Frankreich. Es ist einfach schön, mal unverbrauchte und relativ unbekannte Gesichter zu sehen.
Von mir gibts die volle Punktzahl: 10 Punkte!
suelzepollution
14.01.2010 01:03 Uhr / Wertung: 4
Ich habe gerade eben abegebrochen, den Film zu schauen. Die Story ist nicht wirklich interessant und ich musste so gut wie nie lachen. Der Sprachfehler ist nicht lustig, sondern nervt mich einfach nur noch.

Nichts für mich...
scheuche
22.09.2009 12:18 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 22.09.2009 um 12:20
Mein französicher Wortschatz beschränkt sich auf 5 Phrasen und drei Satzbausteine...und doch bin ich froh mir den Film im Original mit Untertitel angesehen zu haben.Es ist schon eine große Herrausforderung französische Sprachverwirrung ins deutsche zu übersetzten ohne das es albern wird... und sie haben versagt! Übersetzt wirkt der Film auf mich so witzig wie ein Mario-Barth- Abend. Insgesamt ein witziges Filmchen, welcher mit Charme und skurillen ideen besticht.Französich halt...
clockmann
25.02.2009 20:30 Uhr
lange nicht so gelacht :D... kann man glaub ich auf jedes Land der Welt beziehen XD
schosch
24.02.2009 22:25 Uhr
die erste stunde des filmes hat sich doch sehr in die länge gezogen. nach diesem schleppenden anfang aber kommt der film richtig in schwung und man muss doch das ein oder andere mal richtig laut lachen.
insgesamt: 7 punkte
Buttermaker
13.02.2009 00:26 Uhr
ich kann nur sagen das ich sehr kaputt aus dem Kino gekommen bin weil das ständige lachen mit tränen in den augen sehr anstrengend war ...

ganga
05.02.2009 10:39 Uhr
Mit freudigen Erwartungen hab ich mir gestern Willkommen bei den Sch'tis in der deutschen Version angesehen. Und bin auch nicht enttäuscht worden. Kann mich wirlich nicht mehr daran erinnern wann ich im Kino zuletzt soviel gelacht habe. Herrliche Situationskomik! Die Übersetzung scheint erstaunlich gut geklappt zu haben, jedenfalls sind mir keine größeren Faux Pas aufgefallen. Schade nur, dass neben mir in unserem Kleinstadtkino gerade mal noch drei Leute waren. Hoffentlich sehen wir hiervon kein deutsches Remake, ich sehe vor meinem inneren Auge schon Martin Schneider nach Ostfriesland ziehen, Gastauftritt Otto inklusive - nein danke!
ZordanBodiak
08.12.2008 00:26 Uhr / Wertung: 8
"Bienvenue chez les Ch'tis" ist im O-Ton (wobei Untertitel sehr hilfreich sind!) wirklich eine herzhafte Komödie, nach deren Genuss man mit Lachtränen in den Augen das Kino verlässt. Herrlichst wird mit den Vorurteilen gegen die Nordlichter gespielt (die tunken tatsächlich Käse in den Kaffee!). Aber selbst nachdem die Hauptfigur ziemlich früh feststellen muss, dass es im "bitterkalten" Norden doch nicht so schlimm ist, wie es immer heißt, geht der Spaß nicht verloren - er wird sogar noch auf die Spitze getrieben. Das Spiel mit den Verständigungsproblemen kann man natürlich nur schwer adäquat in einer anderen Sprache umsetzen (von daher kann das kommende US-Remake eigentlich nur scheitern). Aber selbst wenn so ein paar Witze versanden, dürften die "Ch'tis" noch immer lustiger sein als ein Großteil der anderen aktuellen Komödien.
Inhaltlich - und das sorgt doch für geringe Abzüge in der B-Note - gewinnt Dany Boons Schenkelklopfer allerdings keine Innovationspreise. Die "Ch'tis" ordnen sich irgendwo beim "Local hero" ein. Aber für gute Unterhaltung muss man nicht notgedrungen das Rad komplett neu erfinden. Manchmal reicht es auch aus, das Bestehende mit treffsicheren Nuancen zu verfeinern...
mountie
07.12.2008 23:17 Uhr - Letzte Änderung: 07.12.2008 um 23:18
Nach diesen Lobhudeleien von (fast) euch allen, hab ich mir dann doch mal die Sch`tis angesehen, und ich habs auch eigentlich nicht bereut. "Eigentlich" weil es wirklich eine liebevolle Komödie war, mit symphatischen Figuren, die in einer Story spielten, die öfters auch mal anders abgelaufen ist, als ich es erwartet hatte, und das will heißen, da man ja als Viel-Kino-Gänger oft vom Vorhersehbarkeits-Virus geplagt wird.
Warum der Film aber nicht mehr Punkte bekam, liegt an der Tatsache, das im Deutschen einfach ein paar Szenen an Witz verlieren MÜSSEN. So perfekt kann man einen Dialekt nicht in andere Sprachen übersetzen, das jede Pointe erhalten bleibt. Da geraten einige Szenen einfach nur albern, was man aber keinem wirklich vorwerfen kann, da ich finde das die Synchro immer noch absolut ihr Bestes getan hat.
Somit also eine nette Provinz-Komödie, die mit guten, mir leider fehlenden, Französisch-Kenntnissen im Original wohl der Brüller ist. Im Deutschen aber immer noch für ganz gute Komödien-Unterhaltung sorgt.
Kompliment aber an den Verantwortlichen, der sich die deutsche Version des Dialekts ausgedacht hat. Muß wohl die Hölle für die Synchronsprecher gewesen sein...;-)
Timberwolve
16.11.2008 03:39 Uhr
ich war mir vor dem film nicht ganz sicher was ich mir angetan habe, da ich mit 3 freunden (17,17,18) im kino war.. und ich glaube die restlichen leute alle 40+ waren.. aber ich muss sagen.. genialer film.. mann lacht zwar nicht den kompletten film über, aber doch wirklich die meiste zeit.. die szenen mit dem polizisten & dem restaurant.. bzw dem betrunken fahrrad fahren.. einfach zu genial..
9 P. !!
hb03cologne
13.11.2008 21:52 Uhr
Saulustig!
Colonel
13.11.2008 13:45 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 13.11.2008 um 13:45
Ja, das mit den Erwartungen ist so ne Sache. Hat man hohe Erwartungen werden sie fast immer enttäuscht(Ausgenommen der Dark Knight ;-)). Deshalb sollte man immer ziemlich unbefangen an einen Film herangehen. Wenn man aber von allen Seiten die ganze Zeit positives Feedback bekommt und man sich dem kaum noch entziehen kann, dann kann man dagegen nichts mehr machen und wird halt schnell enttäuscht.
smilie
11.11.2008 17:27 Uhr
@Colonel:
Kommt ja auch drauf an, mit welchen Erwartungen an den Film du diesen gesehn hast. Ich nämlich hatte mir nicht recht vorstellen können, dass bei einem solchen Film, bei dem die Sprache an sich so wichtig ist, überhaupt eine Synchronisierung möglich ist.
Ich fand den Film die meiste Zeit witzig, erfrischend und auf alle Fälle besser als die meisten andren Filme, die zur Zeit so im Kino kommen...
messina
11.11.2008 14:23 Uhr / Wertung: 8
Ich habe den Trailer inzwischen 2 x im Original gesehen und bin mit meinen sehr beschränkten Französischkenntnissen und tatkräftiger Unterstützung meiner französischen Kolleginnen, immerhin auf die Eigenheiten im Dialekt gestossen. Der holländische Untertitel machte dagegen wenig Sinn. Der deutsche Trailer wiederum wirkte auf meine deutsch/französische Kollegin sehr befremdlich und sie hat mir dann doch vom Film abgeraten. Ihrer Meinung nach, wirkt er nur im Original. Da aber doch einige hier ihren Spass dabei hatten, werde ich den Film wohl bei meinem nächsten Deutschlandbesuch einplanen.
Colonel
11.11.2008 10:59 Uhr / Wertung: 6
Naaaja...also ich hatte die Komödie des Jahres schlechthin gemacht und hatte mich auf Lachkrämpfe erster Güte eingestellt und was war...nur heiße Luft. "Willkommen bei den Sch'tis" ist leider nicht mehr als eine nette Familien Komödie mit guter Laune. Die Geschichte ist ganz nett, leidet aber mit Sicherheit unter der Synchronisierung. Schätze das das Konzept des Filmes im Original deutlich besser rüber kommt, wenn nicht, dann ist es der überschätzteste Film des Jahres. Die Geschichte ist zwar sehr nett und liebevoll, besitzt aber auch einige Längen, vor allem im ersten teil des Filmes. Obwohl also über 20 Millionen Franzosen den Film gesehen haben sollen, ist "Willkommen bei den Sch'tis" nicht der erwartete "must see" Film, sondern eher ein netter Zeitvertreib, den man auch schnell wieder vergessen hat.
Narcotic
03.11.2008 21:27 Uhr / Wertung: 6
Trotzdem ist der Film doch von Genre und Story her der absolute Mainstream. Einzig der Dialekt ist etwas ungewöhnlich. Daher verwundert mich das gute Abschneiden des Films nicht wirklich, zumal es ja sogar ne überdurchschnittliche Komödie ist.
Spreewurm
03.11.2008 21:20 Uhr / Wertung: 10
Für ne reine französische Produktion ist das der absolute Hit.
Joey 4ever
03.11.2008 21:13 Uhr
Ist gut. Läuft gut. Platz 2 sagt ja alles - vor allem, weil es - zumindest aus meiner Sicht - nicht wirklich (dt.) Mainstream ist... ;-)
KeyzerSoze
03.11.2008 20:43 Uhr / Wertung: 8
Respektabel? Wie gesagt ... immer den kopienschnitt anschauen und nicht die Gesamtbesucherzahl; die schtis sind der hit und laufen super. Werden eigentlich nur noch vom Brandner Kaspar getoppt ...
Joey 4ever
03.11.2008 20:12 Uhr
Gut, an die 20 Mio. französischen Kinobesucher werden wir hierzulande nicht herankommen - aber über 143.000 Zuschauer haben sich Bienvenue chez les Ch'tis bisher in den dt. Kinos angesehen. Was immerhin Platz 2 in den aktuellen Kinocharts bringt. Ein respektables Ergebnis!
Spreewurm
01.11.2008 00:00 Uhr / Wertung: 10
Stimmt, Will Smith arbeitet am US-Remake,
könnte natürlich fast jede große Nation nach ziehen, wäre z.B. nicht unlustig und interessant, wenn ein Berliner in München einzieht, oder ein Sachse nach Hessen kommt.
Warum eigentlich nicht?!
KeyzerSoze
25.10.2008 15:08 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 25.10.2008 um 15:17
Wäre die französische Sprache meine Muttersprache ... ich würde den Film wohl Nahe an der Höchstpunktzahl ansiedeln. Für mich ein Film den man perfekt nicht in eine andere Sprache übersetzen kann ... vergleichbar wohl am Ehesten als würde man ein Mundartstück wie Wer früher stirbt ist länger tod in eine andere Sprache übersetzen ... da geht unweigerlich einiges verloren. Aber man muss den deutschem Verleih zu Gute halten, dass man mit der Vorlage sehr liebevoll umging ... zwar habe ich die frz. Originalfassung mit deutschen Untertiteln gesehen, aber man hat bei den Subs schon gesehen wie die Synchro aussehen wird und ich kann nur sagen: Hut ab! Aber nun zum eigentlichen Film, den ich ohne langes Überlegen als ein wundervolles Feel-Good-Movie bezeichnen würde. Man schließt die Charaktere von der ersten Minute ans Herz, bekommt eine herrlich amüsante Geschichte mit vielen Lachern geboten und das Ganze hat dazu noch einen herrlich verschrobenen Charme, der mich unweigerlich ein wenig an den tollen Kops hat erinnern lassen. Wie sagt das deutsche Kinoplakat so schön: 20 Millionen Franzosen können nicht irren ... und dem kann ich mich nur anschließen... Warum jedoch jetzt schon wieder ein US-Remake kommen muss ist mir ein Rätsel ...
Caenalor
24.10.2008 15:54 Uhr / Wertung: 7
Insgesamt sehr viel besser, als der rein auf Holzhammerhumor getrimmte Trailer befürchten ließ. Manche Szenen werden zwar durchaus davon dominiert, aber nicht der ganze Film. Die herrlich übersteigerten Klischeevorstellungen der Südfranzosen und manch absurde Situation im Norden sorgen für eine unterhaltsame Komödie.
Der Sch'ti-Dialekt kommt dabei aber im Deutschen nicht ansatzweise so gut rüber, wie viele Kritiken es bescheinigen. Er klingt zwar ulkig, ist aber stets ohne Probleme zu verstehen, wodurch viele aneinander-vorbei-rede-Szenen schlicht unglaubwürdig werden. 7 Punkte für die deutsche Fassung.
slohner
23.10.2008 23:24 Uhr
Kann meinem Vorredner nur zustimmen, dass war einfach einer der besten französischen Filme, die ich je gesehen habe. Zuerst habe ich befürchtet, dass jetzt alle guten Witze aus der Vorschau nach einer halben Stunde schon ausgespielt seien, doch dann kam erst das richtige Comedyfeuerwerk und es wurde noch viel besser.
Man muss auf jeden Fall auch noch den Abspann mit den besten Outtakes mitnehmen, denn die sind auch einfach gigantisch.
Zwei Daumen hoch und wenn ich könnte, würde ich auch noch mehr Daumen hochhalten, denn den Film muss man einfach gesehen haben.
Spreewurm
14.10.2008 01:37 Uhr / Wertung: 10
Absolut irre.

Die beste französische Komödie, die ich seit Jahren gesehen habe.
Vom Sneakpublikum gab es 2 mal Applaus, gab es noch nie.

20 Millionen Zuschauer in Frankreich können nicht irren, erfolgreichster Film aller Zeiten dort (gleich mit Titanic).

Wow, hinterher haben alle Zuschauer Sch'tis gesprochen. Absolut Klasse.
Joey 4ever
26.04.2008 10:04 Uhr - Letzte Änderung: 26.04.2008 um 10:06
Das hört sich ja gut an! :-) Vielen Dank! @Kazushi
Die Synchronisation stelle ich mir - gerade bei einer solchen Mundart - sehr schwer vor...
Kazushi
26.04.2008 07:24 Uhr / Wertung: 7
Deutscher Verleih ist Prokino. Film kommt (Zitat:) "im Spätsommer / Herbst in die deutschen Kinos". Der zeit (nächstes Zitat:) "arbeitet man derzeit ... fieberhaft an der perfekten deutschen Synchronisation, damit das "Ch'tis"- Phänomen auch hierzulande für viele Lacher und gute Stimmung in den Kinosälen sorgen wird.".

(Zitate aus der offiziellen Presseankündigung.
Joey 4ever
25.04.2008 19:09 Uhr
Hier gibt es übrigens ein paar Infos (auf Deutsch) zum Film. Hoffentlich kommt der auch in absehbarer Zeit nach Deutschland. Falls jemand weiß, ob es bereits einen dt. Verleih gibt, bitte posten (wenn ja, welcher?)...

30 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]