The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 25. Mai 2022  08:16 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggt

Hitchcock (US 2012)


Genre      Drama
Regie    Sacha Gervasi ... 
Buch    John J. McLaughlin ... (Drehbuch)
Stephen Rebello ... (Buchvorlage “Alfred Hitchcock and the Making of Psycho”)
Darsteller    Anthony Hopkins ... Alfred Hitchcock
Helen Mirren ... Alma Reville
Scarlett Johansson ... Janet Leigh
Danny Huston ... Whitfield Cook
[noch 14 weitere Einträge]
 
Agent TheRinglord1892
 
Wertungen145
Durchschnitt
7.14 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
12.07.2013

Start in den deutschen Kinos:
14.03.2013



2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
26.01.2022 22:11 Uhr
Dieser biografisch angelegte Film mutet mehr wie eine Verfilmung eines Making-Of-Psycho an, als das es sich um eine Momentaufnahme im Leben des Meister-Regisseurs handelt.
Dabei kommen dann auch ein paar positive, wie auch negative Aspekte durch. Durch das motivierte Zusammenspiel des Casts und die interessante Geschichte, ist es nicht so sturz-trocken wie ein reiner Set-Bericht geraten, und der Zuschauer bekommt eben nicht nur Lobhudeleien der Macher untereinander zu hören, wie in jedem anderen x-beliebigen Making-Of, in den Extras einer DVD.
Auf der anderen Seite beschränkt sich der Film dadurch auch wirklich nur auf besagte Entstehungstage von "Psycho". Was erstes ohne Vorkenntnis dieses Meisterwerks nur halb so viel Spaß machen dürfte, und zweitens ebenso dickste Spoiler für eben dieses Hitchcock-Glanzlicht enthält.
"Hitchcock" ist alles in allem also eher seichte Biografien-Unterhaltung, bei dem die Macher nie wirklich groß in die Tiefe gehen. Ich persönlich wäre mit einem durchaus ausführlicheren Drumherum mehr einverstanden gewesen, aber auch ohne große Vorgeschichte oder Vorstellung der Figuren, ist "Hitchcock" ein unterhaltsames Stück über die Entstehung eines anderen Meisterwerks geworden. Wer "Psycho" kennt und liebt, für den bietet dieser Film eine schöne Ergänzung, der Rest sollte sich vorher lieber Hitchcocks Thriller von 1960 zu Gemüte führen... würde sich lohnen!
Caenalor
06.04.2013 16:25 Uhr / Wertung: 7
Während die andere Meta-Hitch-Produktion des Jahrgangs, "The Girl", sich mit der Entstehung des Filmdoppels "The Birds" und "Marnie" befasst, sich auf Hitchcocks Verhalten gegenüber der Hauptdarstellerin Hedren zuspitzt und den Meister menschlich ziemlich schlecht aussehen lässt, dreht sich bei "Hitchcock" alles um das Making of "Psycho". Die Obsession für seine blonde Darstellerin ist hier nur Randnotiz, viel wichtiger ist die Beziehung zur Ehefrau. Außerdem wird weitgehend ein recht vergnüglicher Ton angeschlagen, Herr und Frau H. dürfen einige großartige Sprüche raushauen.
Insgesamt der unterhaltsamere Film, wenn auch sehr episodenhaft und zu fokuslos. 7 Punkte.

2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]