The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 21. Mai 2022  14:09 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Machete (US 2010)


Genre      Action / Adventure / Crime / Thriller
Regie    Ethan Maniquis ... 
Robert Rodriguez ... 
Buch    Álvaro Rodríguez ... 
Robert Rodriguez ... 
Darsteller    Danny Trejo ... Machete
Robert De Niro ... Senator McLaughlin
Jessica Alba ... Sartana
[noch 10 weitere Einträge]
 
Agent TheRinglord1892
 
Wertungen570
Durchschnitt
7.66 
     Meine Wertung



DVD-Erscheinungstermin:
21.04.2011

Start in den deutschen Kinos:
04.11.2010



50 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

nincogrande
01.05.2011 15:08 Uhr / Wertung: 6
keine Glanzleistung trotz der Hammerauswahl an klangvollen Schauspielerpersönlichkeiten. Trashig und leider auch langweilig.
sammy
29.01.2011 00:52 Uhr
"Machete schickt keine SMS". YEAH! So ziemlich genau das, was ich erwartet habe. 8 Punkte!
Freu mich auf "Machete kills" und "Machete kills again" ;)
Colonel
16.12.2010 10:50 Uhr / Wertung: 7 - Letzte Änderung: 16.12.2010 um 10:58
Wie der damalige Fake Trailer aus dem Grindhouse schon vermuten ließ, ließ sich Robert Rodriguez hier allerhand kranken Scheiß einfallen. Da wird eine schwangere Mexikanerin voller Inbrunst erschossen oder Frauen wird ein besonders heikler Aufbewahrungsort für deren Mobiltelefon offenbart. Oft ertappt man sich bei einem verschämten Lachen ala "HOHO!". Aber genau das sind die Momente die man von einem Rodriguez erwartet. Das sind dann allerdings auch die Momente nach denen man lechzt, wenn mal wieder eine dieser unbequemen Längen auftaucht. Der Film strotzt vor Trash und manchmal wäre ein wenig mehr Qualität schon wünschenswert gewesen. Zum Glück ist der Film gespickt von großen Namen, die alle eine sehr gute Figur abgeben und auf ihre Art dem Ganzen ihren Stempel aufdrücken. Einer hat es auf jeden Fall mit dem Film endlich geschafft. Der ewige Nebendarsteller Danny Trejo. Schon im Fake Trailer stand ihm diese Rolle außerordentlich gut und man denkt oft "mensch, ist das ein hässlicher Vogel" aber er passt in dieses Konzept einfach prima rein. Auch wenn letztendlich noch etwas Luft nach oben drin war, passt sich der Film gut an das Grindhouse an und ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung "Machete Kills".
Thanatos
16.12.2010 09:08 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 16.12.2010 um 09:08
Ich bin ein wenig enttäuscht. Klar, wenn ich Rodriguez oder Tarantino lesen, dann schraub ich meine Erwartungen schon runter, aber Machete bleibt dann immer noch hinter meinen Erwartungen zurück. Die gesamte Inszenierung hat mich schlichtweg gelangweilt, hat man fast genauso schon in Terror Planet gesehen. Mit Logiklöchern brauch ich ja eigentlich nicht anfangen, fand es aber sehr schade, dass so viele drin sind. "Egal, machen wir es trashig, dann können wir machen was wir wollen." So kam es mir stellenweise vor. Die Szene mit dem Motorrad war wohl nur im Film, weil es im ursprünglichen Fake-Trailer vorhanden war. Denn die Szene war viel zu kurz und passte nicht an diese Stelle. Fass ich also mal zusammen: Zu viele Logiklöcher, zu viel Trash, keine innovative Inszenierung. Da ich dennoch nicht gelangweilt wurde und ich an manchen Stellen auch lachen konnte gibts von mir noch 6 Punkte.
FreuleinUrst
13.12.2010 23:10 Uhr / Wertung: 7
Ein bisschen enttäuscht war ich ja schon.

Nach dem wundervollen Fake-Trailer hab ich hier nichts anderes erwartet. Einen absolut blutigen Trashfilm mit einem überglorifizierten Trejo. Was ich bekam war ein dementsprechender Anfang, der aber durch eine wichtig klingen wollende Story ein wenig zerstört wird. Soweit man Trash zerstören kann.

Trejo ist natürlich super. Nicht anders als sonst, aber super. Und er sorgt für das nötige Blut, gepaart mit dementsprechenden Gags. Aber wenn dann geniale Leute wie DeNiro, Cheech Marin oder Don Johnson (auf den ich mich so sehr gefreut habe!) in eine Story gepfropft werden, die größer scheinen soll, als Rodriguez vorher versprochen hat, dann find ich das schade. Naja, vielleicht hat er das ja nur mir versprochen.
Ein toller Soundtrack wurde hier abgeliefert, aber wenn die Autos anfangen zu hüpfen, dann kann man sogar von mir, dem tolerantesten Filmegucker des Jahrzehnts, ein Augenrollen erwarten.

Das klingt jetzt alles schlimmer als ich es meine. Der Film bleibt im oberen Drittel, denn schlecht ist er nicht. In meinen Augen nur einfach nicht schlecht genug. Trotzdem erfüllt Mr. Nash Bridges (denn für mich ist er das mehr als Detective Crockett) meine Erwartungen voll und ganz, und auch Jessica Alba, sowie die von mir nicht sonderlich präferierte Michelle Rodriguez machen eine ganz gute Figut. Somit bleibt’s bei ‘nem nett gemeinten „Ganz gut“ und einem viel erhoffenden „‘mal gucken, wie die Fortsetzung wird“.

P.S.: Bezaubernde Brüste, Miss Lohan!
Fox
07.12.2010 20:14 Uhr / Wertung: 3 - Letzte Änderung: 07.12.2010 um 20:15
@Dono: Die Bewertungen sind vermutlich so zu verstehen, dass sie von Leuten stammen, die auf Trash stehen: Eben jene gehen in einen solchen Film. Andere vermeiden ihn von vornherein und können ihn daher nicht werten. Das ist ein Effekt, mit dem die Bewertungsfunktion von Score11 immer zu kämpfen hat: Dass eine Nichtbewertung manchmal nämlich implizit eine schlechte Bewertung bedeutet. Es kann aber andererseits auch nur bedeuten, dass man den Film aus irgendewelchen Gründen halt noch nicht sehen konnte.
Dono
07.12.2010 18:20 Uhr
Also ich kann die Bewertungen absolut nicht nachvollziehen. Vielleicht liegt es auch einfach dadran, dass ich nicht verstehen kann, wie man einen Film machen kann, der wohl mit Absicht auf C-Movie Niveau läuft. Die Story ist zum Gähnen langweilig, da das Prinzip dass dahinter steckt uralt ist. Naja die Effekte sollen wohl so schlecht sein, für mich nicht nachvollziehbar wie man so was gut finden kann. Die Schauspieler unter aller Kanone. Trejo spielt die Rolle mit so einer langenweile, das man sich fragt wieso er nicht gleich im Stehen einschläft. Schön anzusehen sind die hübschen Darstellerinnen, die in ihren Rollen schauspielerisch aber eher gar nicht gefordert werden. Die Nebendarsteller, bzw. die Darsteller, die nur kurz auftauchen sind ebenfalls unter aller Kanone, das erinnert fast an das was auf RTL nachmittags kommt. Naja die Tötungsszenen sollen ja so übertrieben sein, nur sollte man sich fragen ob das wirklich noch viel bringt, wenn man dabei eher irgendwie lachen muss -.- Und am schlimmsten dann der geklaute Spruch des Priester. "Gott hat erbarmen, ich nicht" oh man, da habe ich echt überlegt ob ich das ganze vorzeitig beende.
Der Film eignet sich in meinen Augen gerade mal für ein Trinkspiel - so makaber es klingt, aber auf jede Leiche muss man einen Schluck trinken, nach 3min hat man das erste Bier leer. Wenn so viel von einem Film bleibt, dann kann das nichts gewesen sein.
Von meiner Seite gibt es da ein gerade noch mittelmäßig.
Mueckenmoerder
04.12.2010 16:09 Uhr
drebuch für machete 2 soll laut diesen artikel schon fertig sein:

Machete kills
7even
28.11.2010 22:08 Uhr
Freunde konnten mich am Wochenende überreden mit in den Film zu gehen. Und dann? Der Film war natürlich übelst gut :D Konnte meine Erwartungen um einiges übertreffen.
Kann ich echt allen nur empfehlen!
Lowtzow
23.11.2010 15:01 Uhr / Wertung: 6
Der Film dauert einfach zu lange. Danny Trejo ist kein Schauspieler und alle Anderen sind extreme 08/15 Charaktere.
Einzig Robert DeNiro schafft es, aus den wohl schlichten Vorgaben so etwas wie Tiefe zu entwickeln und überzeugt hier als einziger.
Gut war die Kritik an Amerika, allerdings ist das mittlerweile auch nichts neues und auch schon zum Mainstream avanciert.
So bleiben für einige coole Actionszene und deftige Oneliner noch etwa 6 Punkte
Xyle
13.11.2010 15:43 Uhr
Wie cool war das denn bitte... Eine wahre Action-Trash-Perle mit einem grandiosen Danny Trejo. Der Mann passt zu der Rolle wie kein Anderer. Ständig den selben grimmigen Gesichtsausdruck, coole Oneliner, eine riesige Machete und ein wares Spektakel was der da abzieht. Dazu noch eine Prise Kritik an Amerika und viele sehr gut aussehende Schauspielerinnen. Was den sonst so guten Eindruck trübte, war Lindsay Lohan. Ich kann die Frau einfach nicht ab, aber sie hatte ja nicht viele Szenen. Robert De Niro war auch einfach klasse anzusehen. Ein Film wo man(n) und natürlich auch Frau viel viel Spaß haben können.

Spoiler
Ich hoffe das sich das Ende bewahrheitet: Machete wird zurückkehren in "Machete Kills" und "Machete Kills Again".. Ich lag auf dem Boden vor lachen
Spoiler Ende
henry
08.11.2010 18:00 Uhr / Wertung: 9
Öhhm ma ne Frage, was zum Teufel ist eigentlich mit Osiris Amanpour passiert ??? ***SPOILER****, also er killt den Priester und dann ??? Er taucht doch gar nicht mehr auf oder hab ich was verpennt ?? ***SPOILER ENDE***

Insgesamt 9/10, ein richtig geiler Knüller, nur der Finale Battle gegen die Bürgerwehr hat ihn die 10 gekostet, das war irgendwie doch zu trashig dann.
Dr.MZ
07.11.2010 11:54 Uhr / Wertung: 6
Was einst als Fake-Trailer vor Planet Terror begann, ist nun zu einem eigenen Film gereift und genau das ist auch der größte Nachteil von Machete. Natürlich erwartet man bei einem solchen Film keine echte Story mit Tiefgang, dennoch sollte sie vorhanden sein. Hier dient sie mal wieder nur zur Zusammenführung der Ckaraktere, was auch komplett gelungen ist. Hinzu kommt das diese auch noch gut gewählt wurden. Vor allem der Anblick von Jessica Alba und Michelle Rodriguez machen einem Lust auf mehr. Wobei letztere definitiv allen anderen die Show stielt, so atemberaubend gut wie sie in diesem Film aussieht. Da hilft Jessica Alba auch die pseudo Nacktszene nichts, wenn schon im Vorfeld bekannt wurde das hier nicht alles echt ist was gezeigt wird.
Danny Trejo als Machete und mit seiner Machete ist der absolute Kultcharakter und seine Sprüche sind genial. "Machete schickt keine SMS" und "Machete improvisiert" sind, wenn sie an der richtigen Stelle eingesetzt werden, immer für einen Lacher gut. Wer bei diesem Film viel Action, fliegende Körperteile, jede Menge Blut und sinnlose Gewalt erwartet, sitzt genau im richtigen Film.
Fazit: Anschnallen und anschauen.
chifan
07.11.2010 00:05 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 07.11.2010 um 00:05
Tolles Popcorntrashkino, mit einem absolut coolen Danny Trejo, dem zwischendurch leider ein wenig der Atem fehlt. So bastelte Rodriguez um die nicht vorhandene Story ein wenig zu viel Story, anstatt Machete seinem Namen alle Ehre machen und selbige ein wenig öfters ansetzen zu lassen. Und auch Steven Segal erweist sich leider im nachhinein als Fehlbesetzung für den Part des Oberbösewichts. Doch trotz der Kritikpunkte gibts eine klare Empfehlung für alle diejenigen, die mit dieser Art von Humor etwas anfangen können.
wonderwalt
06.11.2010 14:52 Uhr / Wertung: 7
Spaßige Trash'n'Gore-Huldigung mit allen RR-typischen Ingredienzen.
Irgendwas hat mir aber gefehlt. Ich fand die Action-Szenen zu kurz und immer im gleichen Tempo inszeniert.
Vielleicht liegts auch daran, daß ich von Rodriguez insgeheim die Genialität seines Buddys QT einfordere, die er aber halt doch niemals erreichen wird.
blingblaow
06.10.2010 22:34 Uhr / Wertung: 10
Rodriguez did it again. Hervorragende Trash-Action mit einem perfekten Cast und klasse Rollen. Sehr gefreut habe ich mich über Oldschool-Gore-Guru Tom Savini. Dann neben dem super Hauptcast noch einige der üblichen aus Rodriguezstreifen bekannten Nebenfiguren, was will man mehr. Hinzu kommen edle Dialoge und One-Liner, stark gorige Action und eine Story die über den Trashfaktor hinaus gar nicht so uninteressant ist. Vielleicht nicht ganz so stark wie Planet Terror, aber 10 Punkte ist mir Rodriguez erneut geniale Arbeit auf jeden Fall wert.
KeyzerSoze
05.10.2010 11:58 Uhr / Wertung: 8
Jetzt müsste der nur noch überall in der OV laufen :-P
scheuche
05.10.2010 09:00 Uhr / Wertung: 7
Hell yeah...laut "Schnittberichte.com" wird "Machete" ungeschnitten in den deutschen Kinos laufen...wenn das doch wahr wäre, sniff, kneif mich mal jemand ...bitte...
cineman
25.09.2010 09:57 Uhr / Wertung: 10
Warum nur gibt es nicht mehr solche filme? Genau so muss kino sein - spass von der ersten bis zur letzten sekunde, alle schauspieler grossartig und der trash und gore faktor schön hoch. auch die musikuntermahlung passt perfekt und sogar die story kann ziemlich überzeugen. wer mit planet terror seinen spass hat wird hier genauso auf seine kosten kommen (ausser das halt die zombies fehlen). wie bereits in planet terror darf auch hier rodriguez' hausarzt sich selbst spielen und bildet wie im vorher genannten flick ein kleines highlight. 10 machetenschwingende punkte! (der film hätte einzig etwas abzug verdient für all die cgi explosionen, aber dank des sonst grossen spasses lass ich das hier mal durchgehen...)
KeyzerSoze
23.09.2010 00:16 Uhr / Wertung: 8
Machete hält was er verspricht und bietet Trashactionkino in Reinkultur. Von der ersten Minute wird hier herrlich gesplattert, One-Liner rausgehauen und in coolen Posen über die Leinwand gelaufen. Schade nur, dass zwischendurch ein wenig zu viel Wert auf die Story gelegt wurde und sich das Ganze zwischendruch ein wenig zieht. Dennoch macht das Ganze ungalublichen Spaß, was vor allen Dingen an der super Besetzung liegt: Danny Trejo ist ne coole Sau, Robert de Niro darf einen schön schmierigen Senator spielen und Cheech Marin gibt den herrlichen Sidekick der für fast alle Lacher zuständig ist. Dazu gibts mit den nackigen weiblichen Darsteller Lindsay Lohan und Jessica Alba genügend Fleisch für das männliche Publikum geboten und gerade erstere darf herrlich ihr Image aufs Korn nehmen. Etwas überraschend ist, dass Michelle Rodriguez auch mal wirklich cool sein kann und dass sich Steven Segal leider als einziger Schwachpunkt im Cast entpuppt, der sich noch mehr zur Witzfigur macht als er eh schon ist. So bietet Machete gute Unterhaltung für alle Fans des Genres, der nur ein paar kleine Längen als Mängel hat. Zudem sollte man vielleicht die Trailer zuvor nicht sehen; die zeigen leider schon viele der besten Szenen.
KeyzerSoze
22.09.2010 23:17 Uhr / Wertung: 8
Machete don't Text; Machete improvises :D
schosch
22.09.2010 22:23 Uhr
Machete will return in: MACHETE KILLS and MACHETE KILLS AGAIN !!!

cooler streifen in alter grindhousemanier! es gibt viel action und einiges an splatter!
empfehlenswert für alle die auf rodriguez stehen!
8 punkte
KeyzerSoze
23.07.2010 13:38 Uhr / Wertung: 8
Red Band Trailer:

http://ahtlink.de/57j
Dr. Zoidberg
11.07.2010 11:42 Uhr / Wertung: 8
Fuck Yeah!

Ich hoffe nur die lassen sich mit dem Deutschland-Release nicht so viel Zeit wie bei den Grindhouse Filmen...
TheRinglord1892
09.07.2010 21:19 Uhr / Wertung: 8
Ich kann mir gerade keinen Film vorstellen auf den ich momentan geiler bin: neuer Trailer (besonders toll auch der Text obendrüber)
wonderwalt
06.05.2010 10:32 Uhr / Wertung: 7
Heilige Sch****, was für ein geiler Cast!
Aber daß Quentin und Bob endgültig so was von im Mainstream gelandet sind, sieht man daran, daß jetzt schon im Trailer das Apple-Logo auftaucht.
Dr. Zoidberg
06.05.2010 09:44 Uhr / Wertung: 8
Der Trailer rockt und ich freu mich scho auf den Film.
KeyzerSoze
05.05.2010 11:13 Uhr / Wertung: 8
Trailer: http://www.aintitcool.com/node/44943
Dr. Zoidberg
06.08.2009 10:10 Uhr / Wertung: 8
Ups.


:D
RimShot
06.08.2009 01:00 Uhr
Das war jetzt aber schon ironisch gemeint, oder?! :D
blingblaow
06.08.2009 00:04 Uhr / Wertung: 10
Schätze er hat sie mit der hübschen Alexis Bledel verwechselt. Keine Ahnung wie sowas passieren kann?! ;-)
TheRinglord1892
05.08.2009 23:55 Uhr / Wertung: 8
@Dr. Zoidberg. Zu dumm dass sie da gar nicht mitgespielt hat ;-)
Dr. Zoidberg
05.08.2009 21:56 Uhr / Wertung: 8 - Letzte Änderung: 05.08.2009 um 21:56
@Muckl: Ich geh mal stark davon aus, dass viele hier nur den aus Planet Terror bekannten Trailer bewertet haben - der ja ursprünglich auch nicht zur Verfilmung gedacht war

zu Lohan: In Sin City hat sie doch auch super gepasst ;)
Inyrie
05.08.2009 21:33 Uhr / Wertung: 8
"Majus" ist auf jeden Fall einer davon, ist mein Scorebuddy :P :D
Muckl
05.08.2009 21:21 Uhr
Wer kommt denn hier schon wieder aus der Zukunft?!

BITTE loescht die Wertungen und wertet erst, wenn ihr einen Film schon gesehen habt! Danke.
RimShot
05.08.2009 20:45 Uhr
YEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEAH
Ich freue mich auf den Streifen...und zwar richtig!
Mit Danny Trejo und Jessica Alba steht ja schonmal einiges.
Ich bin sicher der neue Rodriguez wird keinesfalls enttäuschen!
(das mit Lohan wirkt jetzt zwar wie ein Stimmungskiller...und seeeehr fragwürdig...aber...einfach abwarten)
TheRinglord1892
05.08.2009 19:15 Uhr / Wertung: 8
Die Cast ist jetzt auch endlich bekannt und seit dieser Woche ist der Film offiziell in Produktion. Bin mal gespannt wie sich Lindsay Lohan mit Steven Seagal verträgt...
KeyzerSoze
18.07.2009 14:47 Uhr / Wertung: 8
Neuer Trailer online!

http://www.youtube.com/watch?v=XtkHygcTC8A
TheRinglord1892
17.06.2009 11:30 Uhr / Wertung: 8
Ausnahmsweise haben wir scheinbar mal gleich mehrere Benutzer aus der Zukunft zu Gast ;-)
Oder bezieht sich die Wertung auf den Grindhouse-Trailer?
Wie dem auch sei, bitte nehmt die Wertungen von noch nicht mal in Produktion befindlichen Filmen raus...
Dr. Zoidberg
16.06.2009 17:28 Uhr / Wertung: 8
Good news everyone! In 5 Wochen wird mit den Dreharbeiten angefangen: http://www.firstshowing.net/2009/06/16/are-you-ready-for-some-danny-trejo-machete-this-year/

Ich hatte ja schon befürchtet, dass das nix mehr werden würde...
Dr. Zoidberg
14.10.2008 08:26 Uhr / Wertung: 8
Ich gehe mal davon aus, dass die hier abgegebenen Bewertungen den Fake-Trailer betreffen.
chifan
13.10.2008 12:13 Uhr / Wertung: 8
Wieso gibts denn hier schon Bewertungen? Die Möglichkeiten des Internets scheinen immer besser zu werden. So ist es nicht nur möglich Filme zu sehen bevor sie ins Kino kommen, sondern noch bevor sie überhaupt gedreht wurden. Das nenn ich mal Fortschritt.
KeyzerSoze
11.10.2008 19:49 Uhr / Wertung: 8
Naja, wer braucht die schone ... ich will lieber Machete haben.
Dr. Zoidberg
11.10.2008 19:34 Uhr / Wertung: 8
Die auf 2010 geschoben wurde, wenn IMDb recht hat :/
Maddin
11.10.2008 19:16 Uhr
Kein Weltuntergang, Robert Rodriguez soll sich lieber auf die Fortsetzungen von Sin City konzentrieren.
Dr. Zoidberg
11.10.2008 12:11 Uhr / Wertung: 8
Der Film ist bei IMDB mittlerweile wieder verschwunden... Schade, ich hatte mich schon gefreut
Mr.Blond
06.04.2008 16:21 Uhr / Wertung: 8
Hab was gelesen das die Dreharbeiten im Juni beginnen sollen. Rodriguez plant den Film als Direct to DVD-Veröffentlichung. Bleibt nur zu hoffen das sämtliche Darsteller aus dem Trailer dabei sind. Wenn das der Fall ist erwartet uns ein wahnsinnig unterhaltsamer Film.
cineman
06.04.2008 16:11 Uhr / Wertung: 10
Die Dreharbeiten haben noch nicht begonnen aber es soll also allem anschein nach wirklich ein film daraus entstehen. Ihr braucht also nicht den trailer zu bewerten sondern euch einfach in geduld zu über bis das teil dann mal fertig sein wird...
mr_gm
06.04.2008 16:07 Uhr
Irgendwie find ich es dämlich einen Trailer zu bewerten... Oder was gibt es sonst, dass man Machete werten kann?
Majus
06.04.2008 15:50 Uhr
Auch wenn es nur ein Fake-Trailer war, ich fand ihn spitze!!! ;-) ...und vielleicht kommt Rodriguez noch auf die verrückte Idee, den Film wirklich zu drehen!

50 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]