The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 02. Dezember 2021  07:00 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Shoppen (DE 2006)


Genre      Comedy
Regie    Ralf Westhoff ... 
Buch    Ralf Westhoff ... 
Darsteller    Julia Koschitz ... Susanna
Katharina Schubert ... Isabella
Kathrin von Steinburg ... Miriam
Thomas Limpinsel ... Egon
Verleih    X-Filme ... 
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen168
Durchschnitt
7.63 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
16.11.2007

Start in den deutschen Kinos:
03.05.2007



10 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
15.03.2017 16:50 Uhr
Ich bin da nicht ganz so euphorisch.
Kann nicht nachvollziehen warum das Drehbuch so hochgelobt wurde.
Letztenendes passiert ja nicht wirklich etwas.

Mir gefiel aber, dass man als Zuschauer noch sehen durfte, was nach dem Speed-Dating so noch so passierte.
MrCookie79
10.01.2014 21:20 Uhr / Wertung: 5
bin verwirrt. ja aus den Bruchstücken hätte man einen Film machen können. Muss man aber nicht wie man sieht. und das Ende ja schade, also da war auf einmal wohl keine zeit mehr.
Colonel
22.08.2007 18:09 Uhr / Wertung: 8
Ein wunderbar leichter und lustiger Film. Auch wenn sich der Film eigentlich nur um das Speed dating dreht, bringt der Film durch die vielen herlichen komsichen Charktere eine unverwechselbare Komik und auch die Variationen des Lebens zum Ausdruck. Das Einzige was ich bemängeln würde, wäre die manchmal auftretende doch unterdurchschnittliche Qualität der Schauspieler, des Bildes oder der Synchronität. Aber der Rest überwiegt udn daher ein guter Film.
saint
02.08.2007 09:19 Uhr
Hab den Film gestern im Freiluft Kino in München gesehen. Hab nicht viel erwartet, aber muß sagen das mich der Film positiv überrascht hat. Wenn man auch noch aus München kommt, ist dieser Film doppelt so lustig. Ich hab im sekunden Takt gelacht. Kann diesen Film auf jeden Fall weiter empfehlen.
KarlOtto
05.07.2007 22:45 Uhr / Wertung: 9
Der Film hat mir sehr gut gefallen und das gelingt einem deutschen Film bei mir sehr selten. Er ist verdammt witzig mit genialen Dialogen und Charakteren. Ich kann den Film empfehlen.
messina
06.05.2007 09:18 Uhr / Wertung: 8
Ein Film den man zwei mal schauen kann/muss um auch die Dialoge mitzubekommen, die in den Lachsalven der Kinozuschauer untergehen ...
KeyzerSoze
19.04.2007 14:43 Uhr / Wertung: 8
Auch wenn mich der Trailer überzeugen konnte und der Film endlich mal wieder eine innovative Grundkonstellation zu bieten hatte: Bedenken, dass ein Film, der zu ca. 80 % 18 Leute beim Speeddating beobachtet, nicht über komplette Spielfilmlaufzeit funktionieren würde waren unbegründet, denn der Drehbuchautor verstand es sowohl für den nötigen Humor, als auch für Spannung zu sorgen, da sich der Zuschauer immer wieder bei der Suche nach den besten Konstellationen ertappt. Obwohl die Charaktere in ihren Stereotypen schon recht einfach gestaltet wurde, machen das die Darstellerleistungen durch die Bank wieder wett und als dann auch mein berfürchtetes Super-GAU-Ende nicht eingetreten ist kann man diesen kleinen, aber feinen deutschen Film ruhigen Gewissens weiterempfehlen.
Daniela85
19.04.2007 10:03 Uhr
Ich bin ja positiv überrascht. „Shoppen“ ist einfach ein klasse Film und für mich eigentlich ein kleiner Geheimtipp. Als der Vorhang in der Sneak aufging habe ich erst gedacht, dass ich einen ziemlichen Schrott zu sehen bekomme, aber der Film ist so genial, dass ich mich gewaltig getäuscht habe. „Shoppen“ besteht aus wunderbaren Charakteren, über die man einfach lachen muss. Die Gestik, ihre Mimik und ihre Sprüche sind einfach klasse und haben für richtig gute Stimmung im Kinosaal gesorgt. Da hat es auch nicht gestört, dass ca. 80% des Films aus dem Speed.-Dating bestanden hat und man immer nur gesehen hat wie die Männer und die Frauen ihre Stühle tauschen und mit jedem einzelnen kurz reden. Denn gerade diese Szenen machen einfach den wunderbaren Charme des Films aus. Diesen Film sollte man sich auf jeden Fall ansehen...
TheRinglord1892
19.04.2007 01:19 Uhr / Wertung: 9
Das war mal wieder ein richtig guter deutscher Film! Viele gute Charaktere, dazu die perfekten Darsteller, irrwitzige Dialoge, die trotzdem interessant, nie langweilig und teilweise voll Wahrheit sind und auch die Inszenierung, besonders die vielen unkonventionellen Kameraeinstellungen konnten sehr gut überzeugen. Dazu noch ein perfektes Ende. Einfach ein richtig guter Film.
voltage
13.04.2007 11:44 Uhr
SHOPPEN erzählt die Geschichte von 18 Singles, die an einem „Speed-Dating“ teilnehmen. Ein Kennenlern-Event, bei dem fremde Menschen im Fünf-Minuten-Takt einander vorstellen. Im Rennen gegen den Sekundenzeiger geht es darum, sich optimal zu verkaufen. Neun Frauen treffen auf neun Männer. Alle suchen einen Partner. Damit sind die Gemeinsamkeiten erschöpft.

Es geht um Cappuccino, Allergien und Konsumverhalten, um Linienbusse, Dieselrussfilter, Obstkisten, unfruchtbare und fruchtbare Tage, um Schnäppchen und Designerstücke und um das Alleinsein. Es bleibt keine Zeit zimperlich zu sein, schließlich geht es darum, die Liebe des Lebens zu finden. Ein treffendes und sehr humorvolles Portrait einer neuen Singlegeneration.

Dass sich hinter der glänzenden Fassade der hippen Großstadt-Singles immer noch die Hoffnung auf die große, romantische Liebe versteckt und man sich deshalb auch mal ziemlich aus dem Fenster lehnen muss, zeigt SHOPPEN auf sehr amüsante und intelligente Weise. Mit seinem Cast präsentiert Regisseur Ralf Westhoff die herausragendsten Talente der jungen Schauspiel-Szene, darunter Tanja Schleiff (DER ROTE KAKADU), die eindeutig Lust auf mehr machen!

10 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]