The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 25. Mai 2022  09:55 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

You Kill Me (US 2007)

You Kill Me (DE 2007)


Genre      Comedy / Drama / Romance / Thriller
Regie    John Dahl ... 
Buch    Christopher Markus ... 
Stephen McFeely ... 
Darsteller    Aaron Hughes ... 
Ben Kingsley ... 
Bill Pullman ... 
Cory Cassidy ... 
[noch 17 weitere Einträge]
 
Agent TheRinglord1892
 
Wertungen186
Durchschnitt
7.19 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
18.11.2008

Start in den deutschen Kinos:
12.06.2008



10 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Gnislew
11.05.2011 16:39 Uhr / Wertung: 9
“You kill me” ist meiner Meinung nach völlig zu Unrecht an den Kinokassen untergegangen. Der Film ist nämlich wirklich gut. Schon alleine die Besetzung versprach “You kill me” ja einen echt gelungenen Film. Namen wie Ben Kingsley (BloodRayne, Schindlers Liste), Bill Pullman (Der Fluch, Independence Day), Luke Wilson (Idiocracy, Old School) und Téa Leoni (Spanglish, Deep Impact) bürgen jeder für sich schon für eine gewisse Filmqualität und wenn diese Namen gemeinsam in einem Film auftreten, kann das ja nicht schlecht. Und in der Tat, es ist nicht schlechtes, denn das Ensemble agiert durch die Bank weg überzeugend glaubwürdig.

Doch nicht nur die darstellerischen Leistungen stehen für “You kill me” auf der Habenseite. Auch die Inszenierung von John Dahl (Kill me again, Joyride) muss man dem Film zu gute halten. Dahl gelingt es jede Szene mit der richtigen Kameraeinstellung zu versehen und so ein rundum gelungenes Filmerlebnis zu erschaffen. Dabei verwendet er noch nicht mal irgendwelche überraschenden Inszenierungselemente, sondern verlässt sich auf Altbekanntes. Diese Mittel setzt er dafür geschickt und intelligent ein, so dass diese Erzählweise funktioniert.

Für mich ist “You kill me” aus diesen Gründen ein Film, den man gesehen haben sollte. Die Geschichte gehört zu der Art Story, die man noch nicht tausendmal vorher gesehen hat, wodurch mich “You kill me” wirklich an den Bildschirm gefesselt hat.
Thanatos
14.02.2010 02:21 Uhr / Wertung: 8
Ein wirklich toller Film. Am Ende ist man einfach nur glücklich. War wirklich mal etwas erfrischend anderes. Und das nicht nur wegen der Story sondern auch wegen der Inszenierung und der wundervollen Charaktere. :-)
Keine wirkliche Komödie aber an manchen Stellen durchaus witzig. Auf jeden Fall empfehlenswert! 8 Punkte.
RimShot
19.04.2009 00:24 Uhr
Klar, Ben Kingsley spielt großartig, aber sehr viel mehr Lob habe ich dann auch nicht für diesen Film. Zu oft hat man einen solchen Plot schon gesehen. Zu gewöhnlich ist die Herangehensweise und zu seicht der teils überzogene Komik-Charakter.

Insgesamt eine eher etwas langatmige Enttäuschung für mich, die ich zwar für seine Protagonisten loben muss, aber ihr ansonsten nicht viel abgewinnen konnte. Zu gewöhnlich und zu träge ist der Film inszeniert.
namecaps1
26.11.2008 22:02 Uhr / Wertung: 2
Eigtl. is eh alles gesagt, daher beschränk ich mich auf 2 Randbemerkungen:

Mei, der Kingsley is alt geworden. Und das Niveau von 12-Punkteprogrammen hat auf den Plot leider abgefärbt.
McWaldmann
12.11.2008 08:31 Uhr
Ich würde sagen, endlich mal wieder ein vernünftiger Film mit Ben Kingsley. Die Rolle spielt er echt grandios. Ich habe ein paar Mal richtig gelacht. Auf jeden Fall sehenswert.
Narcotic
03.08.2008 16:07 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 03.08.2008 um 16:22
Ein wenig enttäuscht bin ich schon. Der Film ist zwar die ganze Spieldauer über recht witzig und unterhaltsam, wirkliche Höhen (sei es der Komik oder der Story) bleiben aber aus. So plätschert alles dem erwarteten Ende entgegen. Kann man sich mal anschaun, aber Grosse Pointe Blank ist dann doch um Welten besser.
Chaos
26.05.2008 23:22 Uhr
"Is this your first time?"
"No, I ate cookies before."


hrhr. mir hat der Film sehr gut gefallen. Nette Sprüche (Zum Glück OV!) und ein klasse Ben Kingsley
KeyzerSoze
23.05.2008 10:24 Uhr / Wertung: 7
You Kill Me ist eine sehr unterhaltsame verschrobene kleine Komödie, bei der Ben Kingsley einmal mehr zeigen kann was er drauf hat. Zwar gibt die Story an sich recht wenig her und es werden oftmals nur die gleichen Gags wiederholt, aber es macht einfach Spaß dem Profikiller bei den Anonymen Alkoholiker zuzusehen, zumal Kingsley von einem prominenten Cast (meine Güte ist Bill Pullman alt geworden) unterstützt wird. Ich wurde jedenfalls kurzweilig unterhalten ... auch wenn die grottige Synchro manchmal nicht zu ertragen war.
blingblaow
25.04.2008 22:53 Uhr / Wertung: 6 - Letzte Änderung: 25.04.2008 um 22:54
Ben Kingsley ist wie immer grandios, dennoch konnte mich "You kill me" nicht vollends überzeugen. Im Gegensatz zu meinem Vorredner fand ich die Inszenierung bisweilen eher langweilig und es viel mir schwer meine komplette Aufmerksamkeit aufzubringen. Frisch kommt der Film in meinen Augen nicht daher. Anders besetzt würden ich den Streifen im unteren Mittelmaß ansetzen...sagte ich schon, dass Ben Kingsley mitspielt?!
Caenalor
25.04.2008 12:29 Uhr / Wertung: 8
Der beste Killer der Polenmafia von Buffalo hat ein ernstes Alkoholproblem und wird immer unzuverlässiger, also schickt ihn sein Pate zur Ausnüchterung nach San Francisco. Während die Familie zuhause gegen die konkurrierenden Iren immer mehr ins Hintertreffen gerät, nimmt der Killer drüben einen Job als Bestatteraushilfe an, macht trotz regelmäßiger Rückfälle Entzugsfortschritte und trifft eine bedenklich begeisterungsfähige Frau.

Aufbau und Stil sind eigentlich relativ ernst, aber der Film ist dennoch eine waschechte schwarze Komödie. Die Selbstverständlichkeit, mit der der Hauptcharakter Alkohol als größeres moralisches Problem als Morden ansieht, die Reaktionen seiner Mitmenschen, das kommt klasse rüber. Kingsley glänzt dazu mit einer grandiosen Mimik und den Charakter nimmt man ihm perfekt ab. Das Tempo stimmt stets, die Inszenierung ist unauffällig, aber blitzsauber, und auch die Nebenrollen sind allesamt tadellos besetzt und gespielt.
Zusammenfassend also ein stilsicheres, toll gespieltes und oft brüllend komisches Werk. 8 Punkte.

10 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]