The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 28. November 2021  16:01 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Beerfest (US 2006)

Bierfest (DE 2006)


Genre      Adventure / Comedy
Regie    Jay Chandrasekhar ... 
Buch    Erik Stolhanske ... 
Jay Chandrasekhar ... 
Kevin Heffernan ... 
Paul Soter ... 
Steve Lemme ... 
Darsteller    Mo'Nique ... 
[noch 12 weitere Einträge]
 
Agent Muckl
 
Wertungen207
Durchschnitt
4.36 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
02.02.2007

Start in den deutschen Kinos:
28.09.2006



12 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

purpletom
04.02.2011 22:12 Uhr / Wertung: 4
Trash,

ein Extrapunkt für Frau Schniedelwichsen
Gnislew
11.02.2010 10:11 Uhr / Wertung: 0
Was sich anhört wie eine tolle Komödie, entpuppt sich schnell als wenig lustig. Die meisten Gags befinden sich auf einem recht niedrigen Niveau und können den meisten Zuschauern wohl nur ein müdes Lächeln entlocken. So gestaltet sich zum Beispiel das Training des amerikanischen Teams als extrem unlustig und Regisseur Jay Chandrasekhar (Super Troopers, Club Dread) scheint eher darauf geachtet zu haben sich mit jedem Gag weiter zu unterbieten.

Gelungen dagegen sind die Wettkämpfe beim Bierfest. Die hier verwendete Ansammlung von Trinkspielen sorgt für viel Heiterkeit und es ist sogar das ein oder andere Spiel dabei, welches man auf der nächsten feucht-fröhlichen Gartenparty gerne einmal selber spielen möchte. Als Beispiel sei hier das Tischtennisspiel genannt, bei dem auf beiden Seiten der Platte je zwei Bierkrüge stehen und es für das Treffen dieser Extra Punkte gibt.

Nach Lob folgt wieder Tadel und dieser trifft diesmal die Schauspieler. Keiner der Darsteller von “Bierfest” konnte mich persönlich überzeugen. Gute Schauspielkunst sieht auf alle Fälle anders aus. Ich würde sogar so weit gehen, dass mit Erik Stolhanske (Big Helium Dog, The Sweetest Thing) und Paul Soter (Puddle Cruiser, Club Dread) zwei Totalausfälle in der Besetzung dabei sind, die mit ihrer abgelieferten Arbeit fast schon an die schauspielerischen Leistungen von Rob Schneider (The Animal, Deuce Bigalow: European Gigolo) heranreichen
MeisterShredder
07.08.2008 10:07 Uhr / Wertung: 7
ich hatte mir den film eigentlich nur wegen gunther schlierkamp angesehn (Profibodybuilder) der allerdings ja nur eine winzige nebenrolle neben ralf möller spielt..

...alles in allem ganz witzig, aber nix besonderes
mr_gm
07.05.2007 13:00 Uhr
Will Ralph Möller nicht Schauspieler gennant werden. In diesem Film sieht man, dass er nur ne Witzfigur ist... Warum sich Prochnow zum Affen macht, ist mir ein Rätsel.


Ein absoluter Drecksfilm... Unlustig und einfach nur dämlich...

DocBrown
06.02.2007 19:52 Uhr
Auch wenn ich da mit meiner Meinung so gut wie alleine dastehen werde, aber so Filme find ich einfach nur geil. Sinnlose dumme Witze über die man lachen muss. Fand den herrlich.
El Camel
17.01.2007 12:37 Uhr
Sorry, aber wie kann man einen Film mit einem deutschen Team drehen, das nicht aus deutschen besteht... so wurde der gespielte deutsche Akzent einfach nur dumm - nicht lustig, sondern dumm... über die Story und ihre Umsetzung wurde schon alles gesagt. Schade, schade... 0 Punkte
Aristoculus
02.10.2006 17:14 Uhr
Ich muss Mountie leider Recht geben. Nachdem ich von Broken Lizzards Super Troopers begeistert war, habe ich mich dann doch auf Bierfest gefreut. Doch wie schon gesagt, leider fehlt dem Film alles, was ihn interessant gemacht hätte (z.B. eine lustige Story oder Witz). So beschränkt sich der Film hauptsächlich auf Fäkalienhumor und dummes Gelaber, was man zwar bei einem Film mit diesem Namen erwarten kann, aber sicherlich hätte besser präsentiert bekommen können. Alles in Allem geb ich 4 Punkte, weil ich doch öfter mal gelacht habe und irgendwie Fan bin.
mountie
30.09.2006 16:11 Uhr
Hatte ich noch die kleine Hoffnung so ne Abwandlung vom Film "Dodgeball" zu sehen zu kriegen, wurde ich wiedermal eines besseren belehrt. Diesmal bekommt man auch wirklich das, was man erwartet. Was aber beim erwähnten Dodgeball noch zu einer ganz witzigen kleine Comedy wurde, stürzt hier immer weiter ab, je länger der Film dauert. Er hatte durchaus seine Gags, aber auf die Dauer eines Spielfilms zu wenige, zu oberflächliche und absolut keinen Symphatieträger. Deswegen eher schlechte 3 Punkte. (einen für J. Prochnows Boot-Anspielung; einen für die Doppelgänger-Geschichte; und einen Gnadenpunkt für die guten Absichten)
henry
17.09.2006 13:41 Uhr / Wertung: 7
Hört sich doch geil an, muss ich umbedingt sehen!
lamer2K
17.09.2006 13:23 Uhr
"Ähnlichkeiten mit lebenden Personen, Lokalitäten oder Ereignissen in diesem Film wären rein zufällig und ehrlichgesagt ziemlich erbärmlich.
Wenn sie versuchen, das, was sie in diesem Film sehen, zu hause nachzuahmen, werden sie sterben.
Deutsche kamen bei den Dreharbeiten nicht zu schaden.
Bitte trinken sie mit bedacht und beahndeln sie alle Frauen mit Respekt."
nofx
10.08.2006 11:06 Uhr
Gestern den Trailer in der Sneak gesehen. Oh man wer kommt den auf die Idee so einen Schrott zu verfilmen. Aber ich freu mich *g* Hoffe der läuft in der Cinemaxx Men's Night ;)
KeyzerSoze
19.07.2006 07:57 Uhr
No German were harmed while filming this movie

12 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]