The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 06. Dezember 2021  06:58 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Hooligans (US 2005)

Green Street (UK 2005)
Green Street Hooligans (US 2005)
Hooligans (DE 2005)


Genre      Crime / Drama
Regie    Lexi Alexander ... 
Buch    Dougie Brimson ... 
Lexi Alexander ... 
Darsteller    Elijah Wood ... 
Charlie Hunnam ... 
Claire Forlani ... 
Marc Warren ... 
Studio    Baker Street ... 
Odd Lot Entertainment ... 
 
Agent spider74
 
Wertungen587
Durchschnitt
7.79 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
01.12.2005



16 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

ayla
17.05.2015 22:25 Uhr
Tja - was ist schon Fußball, wenn man die Schlägereien hat...

Bedrückendes und beeindruckendes Bildnis einer Hooligangruppe.

Wohl die gelungenste Verfilmung dieses Themas und recht realistisch (auch wenn die Gang von WHU natürlich I.C.F. InterCity Firm heißt).
Selbst bei den Klamotten (Stone Island, Burberry) wurde Wert auf's Detail gelegt.
Der Film zeigt außerdem den Zusammenhalt in der Truppe auf und ein paar, wenn auch ein wenig zu brutal, realistische Schlägereien.
Positiv ist außerdem, dass der Film keine Stellung bezieht und nicht den moralischen Zeigefinger erhebt.


"wir haben uns vorgenommen,
im leben zu nichts zu kommen,
was uns auch gott sei dank,
bisher gelang,
trinkfest und arbeitsscheu,
sind wir united treu,
..."
7even
21.10.2012 12:28 Uhr
So jetzt muss ich auch endlich mal was dazu schreiben. Nachdem ich den Film schon gefühlte 20x gesehen habe ist es noch immer einer der Besten Filme. Schauspielerisch Top, Story Top, Umsetzung Top!

Richtig nah dran an der Realität. Wer sich beim Fußball rumtreibt und schon Stunden vor Spielbeginn in der Stadt und im Stadionumfeld ist weiß bescheid wie das so abläuft. Da erinnern viele Szenen an den Film Hooligans und umgekehrt genau so.

Elijah Wood ist hier wie gewohnt Weltklasse.
MrSupertramp
20.10.2012 08:57 Uhr / Wertung: 5
Unfassbar gewaltverherrlichend, in weiten Teilen auch verharmlosend und moralisch mehr als zweifelhaft. Handwerklich sicherlich in Ordnung.
borttronic
06.07.2011 14:46 Uhr
Unfassbar realistisch, unfassbar hart, unfassbar gut.
SuperSchl43fer
23.05.2010 13:30 Uhr / Wertung: 7
Ich hatte nach dem Film irgendwie das Bedrüfnis mich mit jemandem zu prügeln xD
Dabei bin ich eigendlich ein ganz netter :P

Nein Scherz beiseite...ein guter Film, den man sehen kann. Tolle Schauspieler, tolle Story.
jack_sparrow
13.12.2009 02:25 Uhr / Wertung: 9
Sehr guter Film, Story etc. gefallen mir durchaus. Die tolle Atmosphäre packt einen und macht diesen Film über die ganze Länge interessant und spannend. Einziger Kritikpunkt, der sich für mich negativ und äußerst nervend auswirkt ist, dass die Fangesänge auf Deutsch waren. Klar, es ist die deutsche Fassung und ja, auf Englisch würden es viele nicht verstehen. Nur sind diese plumpen Übersetzungen und die nicht wirklich gute Umsetzungen dieser Gesänge doch ein wenig störend. Die Originale hätte man dann doch ruhig einbauen können, 1. da es eben die Gesänge der verschiedenen Vereine sind und 2. kommt es dann authentischer rüber (jedenfalls für Fußball-Kenner). Denke, die englische Version hätte mir dann noch mehr Freude bereitet.
Im Großen und Ganzen aber trotzdem ein toller Film. 9 Punkte.
Kofineas
19.07.2009 01:18 Uhr
Großartiger Film, sehr mitreißend und atmosphärisch. Dazu muss ich sagen, dass ich selbst mit Fußball absolut nichts am Hut habe und dennoch sehr gut mitfühlen konnte, großer Film, 9 Punkte.
SoLaR1z
21.01.2009 19:08 Uhr / Wertung: 9
Wir haben uns vorgenommen,
im Leben zu nichts zu kommen!
Was uns auch Gott sei Dank,
bisher ganz gut gelang!
Trinkfest und arbeitsscheu
sind wir UNITED treu!
So leben wir daher !!! So leben wir!!!
UNITED
UNITED


Weltklasse Film. Entschuldigt zwar nicht die Hooligans im realen leben aber mann kann ein kleines bißchen nachfühlen. Nach dem ich den geschaut hatte bekam ich sogar kurzzeitig Lust,
konnte mich aber dann schnell wieder fangen und mir einreden nur im Film ist es so...
Auf jeden fall anschauenswert
Timberwolve
21.01.2009 18:51 Uhr
so ziemlich der beste film den es gibt!
Mr. Calderon
29.12.2007 12:00 Uhr
Mir hat der Film sehr, sehr gut gefallen, was natürlich auch damit zusammenhängt, dass ich selber dem FC (Köln) durch ganz Deutschland folge und somit sicherlich die Thematik für mich besonders interessant ist.
auf jeden Fall hat der Film von mir 9 Punkte bekommen!....und auch nach mehrmaligem Sehen liegt der Film noch immer auf dieser Punkteebene.
Man sollte den Film aber möglichst in englisch anschauen, da vor allem die Fangesänge nicht perfekt übersetzt wurden!:)
RPS
20.05.2007 16:13 Uhr
Hab direkt Lust bekommen jemanden zu verhauen! :D
Nein im Ernst, fand ich nen durchaus gelungenen Film, hat mir gut gefallen (obwohl ich sonst nicht so der Fußball Fan bin). Spoiler: Einzig die Sache, warum der seine Rache nicht schon früher geholt hat, hat mich beim gucken auch gewundert. Vll. wusste er nicht wo der Major wohnt.
Lulu
03.07.2006 12:13 Uhr
dieser film wird hier ganz ordentlich überbewertet. wer darüber erstaunt ist, dass hools im anderen leben liebende, arbeitende familienväter und akademiker sein können, hat wohl in den letzten jahren nicht aufgepasst. dazu wird mir die gewalt in diesem film zu sehr heroisiert. ein paar charismatische darsteller reichen einfach nicht für einen guten film. da gehört auch eine einigermassen schlüssige story dazu, und die fehlt ja völlig. erst will er ihn nicht mitnehmen, dann doch (nicht überzeugend), dann soll er wieder weg..., nervt unheimlich und ist nur füllsel. der schluss ist kaum auszuhalten, so doof ist das. und wenn ihr in doch sehen wollt, dann bitte nur in OV mit untertiteln. fangesänge synchronisiert bringen's nicht.

S P O I L E R


warum greift dieser hool (der mit dem toten sohn) jetzt erst den *major* an, wenn er doch so sauer auf ihn ist? entweder er will ihn und seine familie tot sehen als rache oder nicht. und wenn er das will braucht er ja nicht zu warten bis der in eine fankneipe geht. schwachfug!

tromsö
06.06.2006 21:02 Uhr
Guter Film, auch wenn der Schluss für meinen Geschmack etwas zu theatralisch geraten ist.

Und noch ein kleiner Filmtipp von mir: Wer sich für das Thema Hooliganism interessiert, sollte unbedingt The Football Factory von Nick Love anschauen. Der Film hat eigentlich das gleiche Thema wie "Hooligans" (handelt von einer Gruppe Chelsea-Hooligans anstatt West Ham, allerdings sind die von Milwall wieder die Gegner), aber "The Football Factory" ist kein reines Drama, sondern versucht auch das Leben der Hooligans (realistisch) darzustellen. Dadurch (und weil der Film manchmal auch trotz des Themas lustig ist) finde ich "The Football Factory" besser als "Hooligans". Aber am besten einfach beide Filme anschauen und dann selbst entscheiden!!!

Nexos
09.01.2006 12:06 Uhr
Sehr guter Film! Das Wesen eines Hooligans war mir gänzlich unerklärlich, aber dieser Film hat mir gezeigt welche Beweggründe dahinter stecken und irgendwie kann ich die Schlagertrupps aka Firmen jetzt teils verstehen. Die Schlagereien die zum Teil sehr heftig zu gehen sehen wirklich authentisch aus und Darstellerisch konnte auch auf bester Linie überzeugt werden. Das Vorurteil dass ein Hooligans mit größter Wahrscheinlichkeit ein arbeitsloser, versoffener Skinhead sein muss wird in dem Film auch widerlegt, hier sind es Computerexperten, Grundschullehrer, Piloten, Kuriere und sogar ein Harvardabgänger ist dabei, die alle eins gemeinsam haben...Ihren Fußballclub. Von mir gibts 8 Punkte, aber im Kino hätte ich ihn mir nicht angeschaut, ich glaube die wenigstens hätten den Gang in den Kinosaal gemacht da man sich von einem solchen Film eigentlich nicht viel versprechen kann, so ist die Zielgruppe doch relativ klein und der Weg ihn direkt als DVD/VHS zu bringen war definitiv die richtige Entscheidung gewesen.
bhorny
05.12.2005 12:41 Uhr
Super Drama, das stellenweise richtig unter die Haut geht. Der Cast ist perfekt besetzt und gerade in der OV mit den verschiedenen Slangs eine echte Herausforderung. Als Fußballfan ist der Zugang zu dem Film nochmal ein ganz anderer. Meine Emotionen schwankten zwischen einem breiten Grinsen und totalem Entsetzen was durchaus auch in kurzer Zeitabfolge möglich war und ein großes Lob an den Film darstellen soll.
Der_Hexer
30.08.2005 09:09 Uhr
Dieser Film scheint wohl nicht den Weg in die deutschen Kinos gefunden zu haben, was mich bei einer Besetzung mit Elijah Wood doch wundert.
Der Film kommt Ende des Jahres auf DVD raus und ich hatte das Glück die offizielle Videotheken-Presse-DVD zu sichten. Und das hat sich allemal gelohnt!
Obwohl ich zuerst skeptisch war (wieso kommt sowas nich ins Kino?), bin ich von der Thematik im Film sehr überzeugt worden.
Aber kurz zum Inhalt: Elijah Wood spielt Matt. Einen Harvord-Studenten, der 2 Monate vor seinem Abschluss von der Schule geschmissen wird. Sein Mitbewohner und gleichzeitiger Mitschüler ist in Drogengeschäfte verwickelt und schiebt sie Elijah Wood bei einer Zimmerkontrolle unter, woraufhin dieser von der Schule fliegt. Dieser zieht nun zu seiner Schwester nach London die zusammen mit ihrem Freund lebt. Dessen Bruder Pete interessiert sich hauptsächlich für Bier trinken, in Pubs abhängen und sich bei Spielen seiner Lieblingsfussballmanschaft ordentlich mit den Anhängern der gegnerischen Mannschaft zu prügeln.
Elijah Wood lernt die Welt von Pete kennen und kommt so mit der Welt der fanatischen Anhänger von West Ham United in Kontakt. So erschüttert er von der Gewaltbereitschaft, so fasziniert scheint er von dem kompromisslosen Zusammenhalt in der Gruppe...

Fazit: Ich kann diesen Film echt empfehlen. Die Problematik kam wirklich klasse rüber und die Befürchtung, daß ich die ganze Zeit nur Frodo in der Hauptrolle sehe, hat sich nicht bestätigt. Von mir gibts für diesen Film 8 Punkte, weil er mich wirklich fesseln konnte. Allerdings sollte man sich den Film sparen, wenn man kein Blut sehen kann, da die Straßenkämpfe doch recht deutlich gezeigt werden. Also: Anschauen :)

16 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]