The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 07. Dezember 2021  10:51 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

American Dad! (TV series) (US 2005)

American Dad (TV-Serie) (DE 2005)


Genre      Animation / Comedy
Buch    Matt Weitzman ... 
Mike Barker ... 
Seth MacFarlane ... 
Synchronisation    Rachael MacFarlane ... Hayley Smith
Scott Grimes ... Steve Smith
Seth MacFarlane ... Stanley Smith
Wendy Schaal ... Francine Smith
Studio    20th Century Fox Television ... 
 
Agent maph
 
Wertungen242
Durchschnitt
7.10 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
25.05.2012



17 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

KeyzerSoze
26.04.2010 09:51 Uhr / Wertung: 8
Staffel 3 hält weitestgehend das Niveau der vorherigen Staffel, so ist meiner Meinung nach der Biss der ersten Season draußen, aber dennoch macht es immer noch viel Spaß der Familie Smith zuzusehen. Das liegt vor allen daran, dass das Ding immer noch politisch ungerecht bis zum gehtnichtmehr ist und zumindest immer wieder mit ein paar herrlichen Brüllern den Zuschauer überrascht. An South Park kommt das Ganze zwar immer noch nicht heran, dafür ist es an manchen Momenten zu zahm, aber die gelbe Fernsehfamilie hat American Dad durchaus knapp überholt. Allerdings sei weiterhin darauf hingewiesen, dass dies nicht für die deutsche Synchronisation gilt, da viele Gags ein Verdienst der großartigen englischen Sprecher sind.
El Camel
06.03.2008 12:51 Uhr
@Keyzer: Irgendwie hat man das Gefühl aber bei allen Serien von MacFarlane - ich finde es z.B. bei Family Guy noch schlimmer wie ihm die Ideen ausgehen und Charaktere zum langweiligen hin verändert werden. Insofern ist das hier wirklich noch eher eine bessere Staffel gewesen.
KeyzerSoze
06.03.2008 11:58 Uhr / Wertung: 8
Nach Sichtung der zweiten Staffel hab ich das Gefühl, dass sie wenig an Biss verloren hat. Sicherlich gibt es auch hier noch ein paar herrliche Folgen, wie das etwas andere Christmas Carol, aber ansonsten kommt sie mir nicht mehr ganz so politisch unkorrekt rüber wie in der ersten Staffel. Man hat irgendwie ab und an den Eindruck, dass den Machern die Ideen ausgehen. Ich hab mich zwar immernoch Bestens unterhalten gefühlt und viel Lachen können, aber das Gefühl bleibt da, dass die Erste mir doch noch ein ganzes Stück besser gefallen hat.
TheRinglord1892
30.10.2007 20:57 Uhr / Wertung: 8
Family Guy ist trotzdem besser ;-)
namecaps1
30.10.2007 20:43 Uhr / Wertung: 8
Also ich mags einfach. Herrlich inkorrekt, und das aus Amiland.
Knille
22.10.2006 18:26 Uhr / Wertung: 7
Was eine herbe Enttäuschung! Der bissige Humor von Family Guy ist hier leider nirgends zu entdecken. Statt dessen setzt man auf plakative Political Incorrectness ("That was so evil, Klaus. Why did you do that?" - "I'm Tschörman. Sis is what we do." Haha.), vergisst darüber aber völlig, ein paar ordentliche Witze einzubauen. Nur gelegentlich kommt wirklich so etwas wie gute Laune auf, doch die meisten Folgen bleiben überwiegend flach und belanglos.
Kazushi
05.05.2006 19:34 Uhr / Wertung: 7
"American Dad" kam doch auf MTV, zumindest die erste Folge. Den Namen "Ivar Combrinck" habe ich in Zusammenhang mit der Synchro glücklicherweise auch nicht gelesen, darauf gedachtet habe ich allerdings nicht...
Colonel
05.05.2006 19:14 Uhr / Wertung: 6
Hat ProSieben damit wirklich was zu tun? Ich schätze eher, dass die nur die Rechte daran haben, Synchronisieren tut des der Verleih.
Aggi
05.05.2006 15:32 Uhr
jo, Prosieben schafft es konsquent durch ihre schlechten Übersetzungen jede noch so gute Serie in den Sand zu setzen (Neue Simpsonsfolgen, Futurama, FG, American Dad....)
KeyzerSoze
05.05.2006 15:31 Uhr / Wertung: 8
BTW: Sollte man wenn möglich unbedingt ov sehen, hab mal eine Folge auf deutsch gesehen; das geht gar nicht und ist nicht mal halb so lustig wie in der OV.
KeyzerSoze
05.05.2006 15:14 Uhr / Wertung: 8
Wait a Minute
KeyzerSoze
13.03.2006 16:20 Uhr / Wertung: 8
Fand ja Family Guy nicht gerade so toll, aber dies hier ist wirklich lustig. Die Serie ist sowas von politisch unkorrekt und nimmt wirklich alles aufs Korn was man sich nur vorstellen kann und macht dabei noch unglaublichen Spaß. Das Alien ist zwar ein wenig nervig, aber das wird durch das Familienoberhaupt locker wieder ausgeglicher; der ist so geil geschrieben. Ich könnte mich jedes Mal wegwerfen, wenn er mal wieder einer seiner "US-Rettungsaktionen" durchführt. Kann ich nur empfehlen.
Aggi
15.02.2005 17:32 Uhr
YEEEES! EIn Nachfolger zu Family Guy!! Das ist ja wie geburtstag und weihnachten zusammen!!!!
maph
15.02.2005 12:15 Uhr
Habe gerade gesehen, dass die Serie erst am 1. Mai startet. Bis dahin heißt es warten und "Family Guy" gucken. Dies ist ein weiteres Projekt von Seth MacFarlane.
maph
15.02.2005 12:05 Uhr
Es ist eine Serie. Ich hab leider keine Ahnung, ob es die Serie auch nach Deutschland schafft. Da sie in Amerika gerade erst angelaufen ist, gehe ich nicht davon aus, dass das in nächster Zeit passieren wird. Aber für jeden, der passable Englischkenntnisse und eine Flatrate hat, sollte das kein Hindernis sein. Ich persönlich mags im Original lieber.
Aggi
14.02.2005 19:24 Uhr
klingt ja nice. ist damit zu rechnen dass der film auch nach d kommt?
maph
14.02.2005 16:38 Uhr
Stanley Smith ist Familienvater, americanischer Staatsbürger und Special Agent der CIA. Zwanghaft auf der Hut vor Anschlägen von Terroristen ist er nicht nur ein 1a Agent und Vorzeigebürger, sondern einfach auch ein starker Typ, der auch seinem Sohn gerne mit Rat und vor allem mit Tat zur Seite Steht. Neben seiner klischeehaften Ehefrau und Tochter Hayley besteht die Familie noch aus dem nach Junkfood süchtigen Alien Roger, dass Stan einst aus der Area51 gerettet hat und dem perversen Goldfisch Klaus, dem die CIA das Gehirn eines deutschen Skispringers eingepflanzt hat, damit dieser (nun mit dem Fischgehirn) den Amerikanern nicht die Weltmeisterschaft entreißen konnte.

17 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]