The Movie Community HomeLetzer Film Dienstag, 04. Oktober 2022  18:15 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggt

Don't Look Up (US 2021)

Don't Look Up (DE 2021)


Genre      Comedy / Drama / Sci-Fi
Regie    Adam McKay ... 
Buch    Adam McKay ... 
David Sirota ... 
Darsteller    Leonardo DiCaprio ... Dr. Randall Mindy
Jennifer Lawrence ... Kate Dibiasky
Meryl Streep ... President Janie Orlean
Cate Blanchett ... Brie Evantee
[noch 6 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen58
Durchschnitt
7.18 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


Start in den deutschen Kinos:
09.12.2021



6 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

k_lol_ecker
14.07.2022 10:03 Uhr / Wertung: 4
Finde die Grundidee wirklich sehr gut.

Allerdings ist mir das politische linke Hollywood unsympathisch. Es fühlt sich sehr nach moralisch erhobenen Zeigefinger an. Die Egos von DiCaprio, Lawrence und Streep nehmen viel Raum ein. Frage mich, wie der Film mit unbekannten Gesichtern geworden wäre.

Finde ihn auch als Satire zu durchsichtig und wenig subtil. Und komischerweise auch überladen, zu vollgestopft. Aber die Grunddee ist super, wie gesagt.
mountie
11.06.2022 02:37 Uhr
Die Tagline des Films "Nach ziemlich möglichen Begebenheiten" beschreibt den Knackpunkt der Geschichte von "Don`t Look Up" schon ziemlich gut. Denn die Art und Weise, wie Social-Media-Präsenzen und Marktwerte, hier wichtiger dargestellt werden als die totale Auslöschung der Menschheit, ist zwar überspitzt, aber leider wohl nicht so weit von der Realität entfernt, wie einem lieb ist.
Dabei ist diese Form der Satire für Vielseher gar nicht mal so neu und innovativ. Filme wie "Wag the Dog", die mit ähnlichen Themen spielen, sind mindestens genauso gut wenn nicht sogar etwas besser, und sind schon viel früher auf diesen Story-Trichter gekommen. Dafür frischt diese Netflix-Produktion das Thema etwas auf, und präsentiert eine modernere und aktuellere Variante dieser Satire-Machart.
Und was soll ich sagen? Diese Art der Parodie auf augenblickliche Ereignisse und Personen funktioniert einfach. Hier werden zwar keine großen Lacher produziert, aber allein das forcierte Kopfschütteln beim Zuschauer, zeigt z. B. wie absurd nahe man an aktuelle Persönlichkeiten herankommt. Und das ist der Kern einer guten Satire: Moderne Themen auf groteske und irrwitzige Weise zu überspitzen, um tatsächliche Mißstände aufzudecken. Dies gelingt dem Film absolut.
Mit seiner Überlänge, und der eigentlich für mich nicht ganz so revolutionär neuen Art seiner Erzählung, weißt "Don`t Look Up" für mich einige bemerkenswerte Mängel auf, kann aber in seiner Gesamtheit absolut unterhalten und sogar öfters zum Nachdenken anregen. Von mir also durchaus eine Empfehlung wert...
kino_ffm98
06.03.2022 01:15 Uhr
Ein Meisterwerk.
Es ist eine Gesellschaftssatire, dabei fragt man sich am Ende: wo war die Satire? Im Zeiten in denen verrückte Präsidenten und Verschwörungstheoretiker die Welt in Atem halten, erscheint der Film mehr eine Dokumentation über den aktuellen Standpunkt unserer Gesellschaft.
Die schauspielerische Leistung ist exzellent. Man findet sich selbst darin wieder, die dargestellten Personen zu hassen und vergisst dabei, welch schauspielerische Leistung dazu gehört.
Letztlich bleibt am Ende des Films eine große Leere in einem zurück, obschon der Realisierung, dass das genauso ablaufen könnte. Es würde einen nicht einmal verwundern.
Colonel
11.01.2022 10:47 Uhr / Wertung: 7
Eine zeitgemäße Gesellschaftssatire, die die typische Handschrift von Adam McKay trägt. Leicht lässt sich die Story auf unsere derzeitige Realität übertragen. Es lassen sich viele Parallelen erkennen, die konsequent und mit herrlichem Biss umgesetzt werden. Ja, so könnte es sein, sollte ein Asteroideneinschlag vorhergesagt werden, schließlich verhalten wir uns gerade nicht viel anders. Der Super-Mega-Cast hat ebenfalls sichtlich Spaß an seinem Job. Allen voran wieder mal DiCaprio, der passend zur Vorlage, schon mit an overacting grenzendem Spiel die Sau rauslässt. Einzig zwei Punkte würde ich McKay ankreiden. 1.) Die dumpfe Amerikanisierung der Welt. Die USA repräsentieren hier wie selbstverständlich den Nabel der Welt, alle anderen Nationen werden mit simplen Nebensätzen abgespeist. Ob das bei einem globalen Ereignis wie diesem hier wirklich so ablaufen würde, sei mal dahin gestellt. Wenn man so will fügt es dem ganzen Projekt aber so noch eine zusätzliche satirische Metaebene hinzu, sprich selbst die Produktion von „Don’t Look Up“ besitzt kein realitätsnahes Weltbild. ;) 2.) Auch wenn man hier dem „Peer Review“ Verfahren zur Qualitätsbestimmung einer geplanten Mission ein deutliches Gewicht zuschreibt, kommen Sichtweisen von anderen Wissenschaftlern gar nicht zu Wort. Das hätte man besser ausarbeiten können. Stichwort „False Balancing“. Das ist aber schon meckern auf höherem Niveau und wird die meisten Zuschauer wohl nicht stören. Insgesamt ein unterhaltsamer Blick, vielleicht sogar Momentaufnahme, auf unsere Gesellschaft.
Meterfünf
11.12.2021 20:13 Uhr / Wertung: 7
Wieder so ein Film mit über 2 std Länge :-(
Grundsätzlich erstmal speziell und anderes.
Leider bleibt die Satire zeitweise auf der Strecke.
Vielleicht ist das auch ein Thema, worüber man sich nur schwerlich amüsieren kann.
Also keine klare Empfehlung.
Spreewurm
03.12.2021 19:39 Uhr / Wertung: 7
Streaming-Start: 24.12.21: Netflix

6 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]