The Movie Community HomeLetzer Film Mittwoch, 19. Januar 2022  17:54 Uhr  Mitglieder Online8
Sie sind nicht eingeloggt

The Map of Tiny Perfect Things (US 2021)

Sechzehn Stunden Ewigkeit (DE 2021)


Genre      Fantasy
Regie    Ian Samuels ... 
Buch    Lev Grossman ... 
Darsteller    Kathryn Newton ... Margaret
Kyle Allen ... Mark
Jermaine Harris ... Henry
Anna Mikami ... Phoebe
Studio    Lev Grossman ... 
Weed Road Pictures ... 
 
Agent Spreewurm
 
Wertungen4
Durchschnitt
7.00 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Colonel
04.11.2021 13:58 Uhr
Und täglich grüßt der Teenager...oder in dem Fall sogar gleich zwei. Denn Mark und Margaret erleben ein und den selben Tag immer und immer wieder. Eine gruselige Vorstellung. Deshalb sucht Mark auch nach Wegen um schnellstmöglich dieser Tristesse zu entkommen, während Margaret dieses Interesse nicht teilt. Wieso und weshalb das so ist und ob sich diese Einstellung ändert, erfahren wir mit zunehmender Spielzeit, inklusive einiger überraschender Wendungen. Insgesamt ist The map of tiny perfect things der beste Teeniefilm, der mir seit langem untergekommen ist. Das liegt an der erfrischenden Erzählweise und einem harmonierenden Darstellerpaar. Obwohl letztlich immer derselbe Tag gezeigt wird, ist das Drehbuch dennoch geprägt von einer lebensbejahenden Aussage, schönen coming of age Momenten und gespickt mit tollen Einfällen. Da fallen Nachlässigkeiten, wie das Mark doch erst auffällig spät auf die Idee kommt, den Tag doch mal dafür zu nutzen um zu anderen nett zu sein, obwohl das Vorbild Groundhog Day ziemlich oft zitiert wird, oder dass die Darsteller sichtbar älter als ihre 17 jährigen Filmfiguren aussehen, nicht sehr stark ins Gewicht. Eine volle Empfehlung!
Caenalor
11.04.2021 10:01 Uhr / Wertung: 7
Frisch erzähltes und schön inszeniertes Amazon-Filmchen. Variation des alten Themas "alles wiederholt sich": ein Junge erlebt wieder und wieder denselben Tag von Frühstück bis Mitternacht in seiner Kleinstadt. Abwechslung gibt es erst, als er ein Mädchen findet, das sein Schicksal teilt, und die beiden sich ein Hobby suchen: das Erstellen einer "Karte der kleine perfekten Dinge/Ereignisse", die sich im beschränkten Raum-Zeit-Abschnitt finden lassen. Ein bisschen Drama wird dann doch auch noch eingebaut, nimmt aber nicht überhand und der Gesamtton bleibt leicht und heiter. Romanze gibt es natürlich auch, sie funktioniert dank der sympathischen Hauptdarsteller ganz gut. Die Auflösung des Rätsels ist eher plump. 7 Punkte, keine große Kunst aber hat mir gefallen.
Spreewurm
14.02.2021 10:11 Uhr / Wertung: 7
Streaming-Start: 12.2.21: Amazon Original

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]