The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 18. September 2021  21:04 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Nacktschnecken (AT 2004)


Genre      Drama
Regie    Michael Glawogger ... 
Buch    Michael Glawogger ... 
Michael Ostrowski ... 
Darsteller    Michael Ostrowski ... Max
Raimund Wallisch ... Johann
Pia Hierzegger ... Mao
Sophia Laggner ... Martha
[noch 5 weitere Einträge]
 
Agent faxx
 
Wertungen52
Durchschnitt
2.94 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]




8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

KeyzerSoze
14.09.2009 15:22 Uhr / Wertung: 5
Nach dem herrlichen Contact High war ich doch sehr auf den Vorgänger gespannt und bin dann doch ziemlich enttäuscht gewesen. Storytechnisch ist das Ganze ähnlich dem Zack and Miri make a porno ... jeodch ein ganzes Stück derber und realistischer was die Charakterführung angeht. Mein Problem war jedoch, dass die liebgewonnenen Charaktere aus dem Nachfolger hier eher unsympathisch geraten sind und deren Verhalten irgendwie nicht ganz zu dem des Nachfolgers passt. Dennoch ist das Ganze recht amüsant mit guten Darsteller und einigen lustigen Momenten. Die größte Überraschung ist hier jedoch die FSK 16, denn hier wird durch die Bank draufgehalten, Szenen aus echten Pornos eingebeledet etc. ... was sich die FSk dabei gedacht hat ist mir schon ein Rätsel. Bin dennoch gespannt auf den dritten Teil der Trilogie.
namecaps1
27.01.2006 18:46 Uhr / Wertung: 3
Soweit ichs aus meiner Münchener Zeit erinnere ist das Museumskino ja auch nicht Teil eines Vermarktungsprogramms (sog. Independent), hat somit wohl Programm gesucht und die Rechte waren günstig. Letzteres versteh ich dann wieder... Haltbarkeit in meiner Videothekl war jdfls
Muckl
26.01.2006 14:39 Uhr
das ist dir gelungen :-)die unterscheidung von 'de' und 'at' entstammt nicht einer eindeutigen quelle. die in München laufende version ist mit "ÖsterF" gekennzeichnet, was ich als 'oesterreiche fassung' gedeutet habe. der verfasser der quelle wollte damit wahrscheinlich auch nur zum ausdruck bringen, dass der film nicht offiziell in Dtl. angelaufen ist.wie schoen, dass auch schlechte filme anlass zu – wenn auch belanglosen – jedoch unterhaltsamen unterhaltungen einladen koennen. aber ob allein dieser umstand eine daseinsberechtigung fuer schrottfilme darstellt? man weisz es nicht...
namecaps1
26.01.2006 14:25 Uhr / Wertung: 3
Und meine Absicht war vor dem Film zu warnen 8)
Ich finds ja sehr interessant, dass es da eine "deutsche" Fassung gibt ;-)
Muckl
26.01.2006 14:09 Uhr
@namecaps1: meine absicht war mitnichten den verwendeten terminus als positive – oder negative – wertung, den film betreffend, verstanden zu wissen. ;-)
namecaps1
26.01.2006 11:55 Uhr / Wertung: 3
Die "österreichische" Fassung machts auch net besser. Ein Film, den man ohne weiters versäumen kann.
Muckl
26.01.2006 10:30 Uhr
es laeuft AFAIK nur im Museum-Lichtspiele die original oesterreichische fassung. ein offizieller deutscher startermin steht anscheinend noch nicht fest. daher ist auch kein starttermin bei Sc11 eingetragen und daher erscheint der film auch noch in der sneak-prognose.
yaldaboath
26.01.2006 07:21 Uhr
Der Film steht noch in der Sneakprognose, obwohl er schon regulaer im Kino laeuft, z.b. hier in München

8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]