The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 22. Mai 2022  06:57 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

The Girl Next Door (US 2004)

Girl Next Door (DE 2004)


Genre      Comedy / Romance
Regie    Luke Greenfield ... 
Darsteller    Elisha Cuthbert ... Danielle
Emile Hirsch ... Matthew
Nicholas Downs ... Bob
Timothy Olyphant ... Kelly
Synchronisation    Sung Hi Lee ... Ferrari
Kamera    Jamie Anderson ... 
[noch 5 weitere Einträge]
 
Agent KeyzerSoze
 
Wertungen464
Durchschnitt
7.04 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
10.03.2005

Start in den deutschen Kinos:
18.11.2004



12 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Rusticus
08.10.2012 21:50 Uhr / Wertung: 7
Die anfangs recht schwächelnde Komödie schafft es bis zum späten Mittelteil nur durch fehlende Überraschungen zu glänzen. Nachdem die Lacher aber gegen Ende zunehmen, enttäuscht der Schluss doch ein wenig durch die Einfallslosigkeit.
mountie
02.09.2009 11:35 Uhr - Letzte Änderung: 02.09.2009 um 11:36
Hier also das einzig nennenswerte Lebenszeichen von Elisha Cuthbert nach ihren 24-Auftritten, und so etwas richtig Herausragendes ist es ja nicht unbedingt geworden...
Denn die Geschichte, und die darin agierenden Figuren sind alle nicht gerade originell oder innovativ neu. Aber gut, das Ziel-Publikum der Teenie-Komödien will ja auch bedient werden. Und da die Billig-Fortsetzungen der American Pie-Reihe richtig miese Rohrkrepierer darstellen, steht Girl Next Door am Ende gar nicht mal so schlecht da. Obwohl die Grund-Idee des Films (Cuthbert als Porno-Starlet) nicht wirklich bis ins Letzte ausgereizt wird, hatte der Film doch einige richtige Lacher (allen voran die Fantasie-Szenen von Matthew), und das ist mehr als ich von allen "neuen" Pie-Teilen zusammen behaupten kann...
Am Ende bleibt es aber seichte Unterhaltung für den Sonntagnachmittag. Mehr als ein paar schöne Ansichten von Frau Cuthbert, und einen mir immer sympathischer werdenden Timothy Olyphant, nehme ich aus diesem Film somit nicht mit.
mr_gm
20.08.2005 17:20 Uhr
Eine absolut unterhaltsame und nette Komödie. Das Thema Porno spielte ne größere Rolle als ich dachtevon daher sticht der Film aus der großen MAsse raus.
borttronic
30.03.2005 09:46 Uhr
Typischer Highschool-Film. Looser trifft Traumfrau und beide verlieben sich ineinander. Dass Girl next door trotzdem etwas raussticht ist, dass die Traumfrau ein Porno-Starlet ist und deshalb der Film schon mal schnell ins Klischee abdriftet, dort aber auch gut wütet und natürlich Elisha Cuthbert. Die ist einfach nur süss. Mir hats gefallen, war nette, seichte, unkomplizierte Abendunterhaltung.
KeyzerSoze
02.07.2004 10:58 Uhr / Wertung: 5
Die Fox hat den jetzt schon zum 3. mal auf unbestimmte Zeit verschoben; mein Gefühl sagt mir, dass das wieder so ein Alibistart mit 4-5 Kopien in ganz Deutschland werden könnte.
Tanja
02.07.2004 10:51 Uhr
Ich hatte mich ja wirklich sehr auf den Film gefreut. Allerdings scheint der deutsche Starttermin ja auf unbestimmte Zeit verschoben worden zu sein.
Kann mir jemand dazu genauere Informationen geben, wann er nun endlich kommt? Oder ist der Film jetzt gar zu einer Videoveröffentlichung verbannt worden?
KeyzerSoze
20.05.2004 02:59 Uhr / Wertung: 5
Zu hohe Erwartungen die 2.:
Der Trailer war sehr spaßig und da die Kritiken bisher recht erfreulich ausfielen stellte ich mich auf einen sehr amüsanten Film ein. Dem war leider nicht so, denn fast alles witzige gabs schon in den Trailern zu begutachten und das war auf die komplette Dauer des Filmes schon sehr nervig. Die Darsteller passten ganz gut in ihre Rollen, ob nun Emile Hirsch (mal ganz anders im Vergleich zum Emperors Club oder 24-Star Elisha Cuthbert: Beide brachten ihre Rollen gut rüber. Die Story ist ebenfalls ganz nett, aber leider nicht mehr. Aufgrund des überraschenden Endes hab ich mir anfangs erst überlegt noch einen Punkt mehr zu geben, aber den hätte er wohl als Gesamtwerk betrachtet nicht verdient.
bhorny
13.05.2004 13:29 Uhr
Süße Teenager-Komödie mit super Soundtrack und guten Darstellern. Auch ich habe Kim in "24 gehasst, aber hier liefert sie eine gute und liebenswerte Leistung ab. Viel neues wird natürlich nicht geboten, aber oftmals kann man mit dem armen Hauptdarsteller richtig mitleiden. Auf jeden Fall besser als der Trailer verspricht.
Christian
06.05.2004 18:55 Uhr
naja, diesen Film werd ich mir sicher nicht anschaun (sicher ist keiner auf meine potentiellen Kommentare dazu scharf) - aber ich glaube von der 24-psychose die ich der hohlen Zicke zu verdanken habe, werde ich mich so oder so nicht mehr erholen. (sprach nicht irgendwo einer gerade von der "so oft mit negativen Motiven belegten MTV-Generation" ? - wenn man die erste (und wohl auch die 2te) Staffel von 24 gesehen hat, weiss man warum.
flechette
05.05.2004 22:45 Uhr
Ja genau. Die Kim aus "24", Staffel 1 (ob sie in den anderen Staffeln mitspielt, weiß ich nicht). Aber hier ist sie im Gegensatz zur Tochter von Jack Bauer nicht nervig, sondern einfach nur nett anzuschauen.
Christian
05.05.2004 21:05 Uhr
Ach du lieber Himmel, das ist doch die Nerv-Göre aus 24? hat man die immer noch nicht eingesperrt?
flechette
04.05.2004 00:39 Uhr
08/15-Klische-Liebeskomödie, die jedoch einige gute Lacher zu bieten hat. Drei typische Looser an einer amerikanischen Highschool, der eine bekommt eine coole und hübsche Nachbarin, die sich als Pronostar entpuppt. Trotzdem funkts zwischen den beiden und am Ende ist wieder alles gut und jeder liegt sich in den Armen. Macht aber trotzdem Spass den Film zu gucken, was an der süßen Danielle liegt, an den trotteligen drei Freunden und einem Pornoproduzenten namens Kelly, der sich durch seine rauhe Art viele Sympathien einhandelt.

12 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]