The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 09. Dezember 2021  06:02 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Kopps (SE 2003)

Kops (DE 2003)


Genre      Action / Comedy
Regie    Josef Fares ... 
Buch    Josef Fares ... 
Darsteller    Christian Fiedler ... Folke
Fares Fares ... Jakob
Torkel Petersson ... Benny
Kamera    Aril Wretblad ... 
Studio    Film i Väst ... 
[noch 5 weitere Einträge]
 
Agent KeyzerSoze
 
Wertungen269
Durchschnitt
7.38 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
17.06.2004

Start in den deutschen Kinos:
13.11.2003



13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
01.06.2010 20:37 Uhr - Letzte Änderung: 01.06.2010 um 20:38
Ein sympathisches, kleines Polizei-(oder besser Polis-)Komödchen aus der Heimat von Ikea und Wasa Knäckebrot. Sympathisch vor allem deswegen weil der Film ein paar SO abgedrehte Gags bzw. Traumsequenzen zu bieten hat, das er mir doch tatsächlich ein paarmal laute Lacher entlocken konnte, und das ist heutzutage schon so selten wie ein guter Schockmoment in einem Horrorstreifen. Ganz weit vorne liegt hierbei natürlich Benny-Darsteller Torkel Petersson, dessen Hirn nicht nur die amüsanten Fantasien produzieren darf, sondern der auch noch mit seinem grandiosen Ami-Cop-Trash-Talk ein ums andere Mal ins komödiantische BullsEye trifft.
Leider aber kann der Rest von Kopps nicht so recht über das Niveau einer TV-Comedy hinausreichen. Die restlichen Figuren sind nicht so schön ausgearbeitet, und auch die Ideen für den allgemeinen Storyverlauf sind nichts weltbewegendes.
Kopps ist eben eine nette Komödie für zwischendurch, die man sich getrost im TV mal antun kann, denn allein Bennys Sprüche ala "Cool down. I`m going in", sowie die Gedächtnis-Schlußszene für Kinder des 80er-Jahre-Kinos ist ein einmaliges Ansehen absolut wert.
sammy
26.12.2008 00:19 Uhr
Gerade zum 5 oder 6. mal geguckt. Und der Film kann mich immer noch begeistern. Man kommt aus dem Lachen kaum raus. Und was mir jedes mal wieder auffällt: Ein großartiger Score. Daher jetzt eine Aufwertung auf die 10.
ZordanBodiak
13.07.2006 17:09 Uhr / Wertung: 6
Irgendwie bin ich doch etwas von Josef Fares' zweitem Spielfilm enttäuscht. Keine Frage die verrückten Aktionen der sympathischen "Kopps" machen Spaß und sind ein netter Zeitvertreib. Aber auf mich wirkten die Witze teilweise zu sehr aus dem Kontext gerissen. Ein derartiges Vorgehen funktioniert bei reinen Parodien unzweifelhaft - das Team um die Fares-Brüder wollte aber eine skurrile Geschichte erzählen und in einer solchen wirken z.B. "back to the future"-Witzchen deplatziert.


Aber trotz dieser kleinen Aussetzer ist die Geschichte von den Bullen, die auszogen um Verbrechen zu begeben damit sie ihren Job sichern können, angenehm anzugucken. Leichte Kost für einen lauen Sommerabend und hiernach darf man sicherlich gespannt sein, wie das erste Drama Josef Fares ("Zozo") ausfällt. Denn die bisherigen beiden Publikumshits des Wahlschwedens haben nicht unbedingt durch Ernsthaftigkeit geglänzt... (starke) 6 strickende Punkte

godlike
23.12.2005 18:20 Uhr
Ein Klasse Tip von Film. Hab ihn mindetens 5 Mal gesehen - ich lacher immer wieder - das sagt doch alles.
GuNDalF
14.11.2005 13:16 Uhr
Ziemlich witziger Film.
Kaum zu glauben, dass es ein schwedischer Film ist. Hab ihn jetzt schon 3 mal gesehen. Immernoch zum Lachen.
CS-M
27.09.2005 00:48 Uhr / Wertung: 8
Eine wunderbar schräge Skandinavien-Komödie. Vor allem die Parodien auf die üblichen Actionfilme sind saugeil. Hab ihn mir irgendwann im Open-Air-Kino angeschaut, ohne zu wissen, was mich erwartet und war hoch erfreut.
Gnislew
20.08.2005 12:56 Uhr / Wertung: 8
Gelungene Komödie aus Schweden mit guten Charakteren und Humor abseits des Hollywood-Mainstreams. "Kops" kann man auf jeden Fall jedem empfehlen der eine gute Komödie sehen will. Hinzu kommen noch die vielen gelungenen Filmanspielungen, wobei es mir besonders die letzte Szene angetan hat.
flechette
29.05.2004 17:23 Uhr
Ich habe am Anfang eher einen Police Academy Abklatsch erwartet und bin dann von dem Film dermaßen überrascht worden, dass ich ihn auf jeden Fall weiterempfehlen muss. Diese Produktion schlägt so manchen Hollywood-Comedy-Blockbuster um Längen. Wizig gemacht mit vielen frischen Ideen. Mehr davon!
HarryBelafonte
21.02.2004 18:45 Uhr / Wertung: 10
Der Film ist so geil. Es geht darum das ein paar Herzensgute Schwedische Bullen wegen mangelnden Verbrechern in Ihrem Dorf um ihren Job fürchten müssen, deshalb planen die eigene Verbrechen zu machen. Und das ist saulustig. Und wenn Benny erst anfängt zu träumen ( Die Special Effekts sind echt der Hammer ).. Ich muss zugeben das ich manchmal auch solche Tagträume habe haha . Ein Meisterwerk.
wonderwalt
20.11.2003 01:34 Uhr / Wertung: 7
"Shut ya fuck up!"

Tower
31.10.2003 09:48 Uhr
Mir hat der Film sehr gut gefallen! Ein paar (wenige) Längen gab's zwar leider, aber der Rest war dafür umso komischer und die Charaktere, wie KeyzerSoze schon sagte, äußerst liebenswert.
spellcox
30.10.2003 13:32 Uhr
Wirklich eine unterhaltsame schwedische Komödie, die nicht in die einfältige Police Academy Reihe abrutscht wie das Plakat am Anfang vielleicht vermuten lässt... ganz im Gegenteil.
KeyzerSoze
23.10.2003 01:34 Uhr / Wertung: 8
No one fucks Benny the Cop

Meine Güte, in dieser schwedischen Produktion gab es ja einen Brüller nach dem Anderen! Die Story ist witzig, die Charaktere sympathisch und der Humor abgedreht bis zum geht nicht mehr! Ich konnte mich über diese Truppe köstlichst amüsieren; die erste Szene von Benny rult ohne Ende und auch die letzte Szene ist der Hammer; eine der wohl überraschendsten und dadurch auch gelungensten Filmverarschungen seit langem! Zu 9 Punkten langt es nicht mehr ganz, da mir der Film an manchen Stellen ein klein wenig zu lange war. Das hat meinem Spaß jedoch keinen Abbruch getan! Bitte mehr von diesen sympathischen, aberwitzigen Filmchen!


13 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]