The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 23. September 2021  16:16 Uhr  Mitglieder Online3
Sie sind nicht eingeloggt

Dark Star (US 1973)

John Carpenter's Dark Star (AU 1973)
Dark Star - Finsterer Stern (DE 1973)


Genre      Sci-Fi / Thriller / Comedy
Regie    John Carpenter ... 
Buch    Dan O'Bannon ... 
John Carpenter ... 
Darsteller    Brian Narelle ... 
Cal Kuniholm ... 
Dre Pahich ... 
Dan O'Bannon ... 
[noch 3 weitere Einträge]
 
Agent Fox
 
Wertungen131
Durchschnitt
7.21 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
11.10.2004



3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

KeyzerSoze
04.08.2009 13:22 Uhr / Wertung: 9
Zu Beginn dachte ich mir noch: O Gott, was denn das für ein Billigtrash, aber so nach und nach war ich immer mehr gefangen in Carpenters Welt. Sein erster Film, ein waschechter Studenten- und Low-Budget-Film, ist durch die Bank gelungen. Auch wenn die Effekte gelinde gesagt mies sind, kann man sich ihrem trashigen Charme nicht erwehren ... besonders der herrliche Wasserball hat es mir angetan. Dazu kommt noch, dass das Ganze mit einer unglaublich klaustrophobischen Atmosphäre ausgestattet ist und dies dem ohnehin schon hohen Spannungsgrad nur förderlich ist. Des Weiteren gefällt erneut Carpenters eigene Musikuntermalung, wie auch einige tolle Szenen wie der Fahrstuhlschacht, die Verhandlung mit der Bombe oder das Ende des Filmes. Große Klasse ... vielleicht sollte ich jetzt dem Langweiler 2001 doch noch mal ne Chance geben. Dieser hier hat mich jedenfalls schwer beeindruckt.
Kosmokrator15
17.08.2005 14:00 Uhr
Ein genialer Film. Carpenter ist mit wenigen Mitteln ein unterhaltsamer Anti-SciFi Film gelungen. Der Eroberung des Weltalls wird die Kohle abgedreht, trotz Strahlungslecks und der Sprengung des gesamten Toilettenpapiervorrates sind die Crew Mitglieder auf der Erde Helden. Sie selbst sind apathisch, psychopathisch oder cholerisch, je nachdem, wie der Charakter auf die absolute Sinnlosigkeit des Unternehmens Millionen Parsec von der Erde entfernt instabile Planeten zu sprengen, die Weite und weitgehende Leere des Weltalls, sowie die anderen Mitglieder der zusammengewürfelten Crew reagiert. Es ist immer wieder ein Spaß den Typen und ihren sprechenden Atombomben zuzuschauen. Dazu wirklich coole 70er Musik!
flechette
06.02.2005 23:53 Uhr
Ich muss John Carpenter zugute halten, dass es sein erstes Filmprojekt war. Aber trotzdem ist Dark Star einfach nur scheiße. Die Idee ist schlecht, von den Effekten (z.B. der Wasserball) will ich gar nicht erst reden. Sicherlich hat er damals als Student nicht die Mittel gehabt. Aber dann macht man nicht einen solchen Film oder gestaltet ihn ohne Effekte. Dark Star ist total belanglos und bis auf die Szene im Fahrstuhlschacht unendlich langweilig. Die Crew nervt gewaltigt; wenn ich in dem Raumschiff wäre, hätte ich wahrscheinlich schon lange durchgedreht. Das einzige was mir gefallen hat war die Musik, für die sich Carpenter verantwortlich gezeigt hat.

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]