The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 25. September 2021  07:12 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

Love, Simon (US 2018)

Love, Simon (DE 2018)


Genre      Comedy / Drama / Romance
Regie    Greg Berlanti ... 
Buch    Becky Albertalli ... 
Elizabeth Berger ... 
Isaac Aptaker ... 
Darsteller    Nick Robinson ... Simon
Jennifer Garner ... Emily
Josh Duhamel ... Jack
[noch 6 weitere Einträge]
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen116
Durchschnitt
7.64 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
08.11.2018

Start in den deutschen Kinos:
28.06.2018



3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
03.08.2021 02:18 Uhr
SPOILER
"Love, Simon" mag als eine Feel-Good-Dramödie angelegt sein, aber am Ende versaut sich Hollywood hier wiedermal seine Aussage mit einem komplett überzuckertem RomCom-Ende.
Es mag ja gut und schön sein; eine leichte Love Story vor dem Hintergrund des Coming-Outs eines US-Schülers kurz vor seinem Schulabschluß; zeigen zu wollen. Dafür fand man auch ein richtig sympathisches Cast mit einem tollen Hauptdarsteller der sowohl die liebevollen, wie auch die dramatischen Passagen gut meisterte. Man muß auch nicht jedem Film über die Findung seiner Sexualität zu einer brutalen, aufreibenden Tour de Force stilisieren, bei dem jeder Jugendliche mit homosexuellen Neigungen sofort die Hände über dem Kopf zusammenschlägt, was für Grausamkeiten ihn in der Welt erwarten, sollte er/sie es auch nur wagen sich zu outen.
Doch "Love, Simon" geht hier wirklich ins andere Extrem. Er erstellt eine Situation, die idealer nicht sein könnte. Man fragt sich wirklich warum Simon nicht schon viel früher den Mut für sein Geständnis aufbrachte, bei solch einem liberalen, verständnisvollen und harmlosen Umfeld. Komödie/Love Story schön und gut, aber hierin befand sich absolut kein Konfliktpotenzial.
Wer den Film als eine Art Hoffnungsschimmer für liberales Denken sehen will, oder wer gerne auf seichte Problemlösungen wie im RomCom-Genre steht, der kann sich mit Simons Love Story abfinden. Doch solch ein "Perfekte-Welt-Ende" war mir persönlich too much. Hier hätte einfach ein bißchen mehr Drama, Verlust oder Überwindung in die Geschichte gemußt, damit die Message "Be Yourself" einfach mehr Gewicht bekommt. Unterhaltsam, aber letztendlich zu seicht und mit zu wenig Tiefe...
ayla
08.06.2020 21:59 Uhr
Offenbar der erste Film eines Major-Studios aus den USA mit einem schwulen High-School-Protagonisten, was doch einigermaßen überraschend ist.
Denn gerade in diesem Bereich sind die USA für einmal nicht sonderlich konservativ.
Trotzdem wirkt der Film für europäische Augen etwas altbacken, was aber vielleicht auch an der Buchvorlage liegen mag.

"Hol mich ab. Die Kids trinken Alkohol!"
themovieguy
19.07.2018 14:17 Uhr / Wertung: 8
Ich muss zugeben ich war skeptisch und alles andere als begeistert, als mir dieser Film in der Sneak aufgetischt wurde. Ich habe den Saal nicht verlassen und habe mir den Film komplett angesehen und es hat sich gelohnt. Ich kann den Film uneingeschränkt empfehlen, eine wurderschöne Love Story auch für konservative Gemüter geeignet.

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]