The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 02. Dezember 2021  07:01 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Dreamcatcher (US 2002)

Dreamcatcher (DE 2002)
Duddits - Dreamcatcher (DE 2003)


Genre      Horror / Sci-Fi
Regie    Lawrence Kasdan ... 
Buch    Lawrence Kasdan ... screenplay
Stephen King ... novel
William Goldman ... screenplay
Produktion    Charles Okun ... 
Lawrence Kasdan ... 
Darsteller    Damian Lewis ... Prof. Gary 'Jonesy' Jones
[noch 11 weitere Einträge]
 
Agent AldiWarrior
 
Wertungen345
Durchschnitt
5.06 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
12.12.2003

Start in den deutschen Kinos:
10.04.2003



8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

burnt
12.12.2005 13:29 Uhr
Gott, ich erinnere mich an diesen Film. Ich bin mir ja so verarscht vorgekommen. Der Anfang ist wirklich gut. - Ich schließe mich da meinen Vorrednern an. - Und dann tritt der eine unverschämte Stilbruch auf. Hätte man den Film da enden lassen wäre es tausendmal besser gewesen! Aber so, wie der abgedreht wurde, ist es eine Unverschämtheit. Die ganze mystische Spannung ist weg; an deren Stelle ist ein Trash-B-Alien-Movie getreten der keinerlei Reiz hat. Jedenfalls nicht mit dieser Einleitung, diesem Titel, und diesem Trailer. Da will man etwas anderes sehen! Ich kann mir nicht vorstellen, daß das die Produzenten nicht vorausgesehen haben. Und deswegen ist dieser Film eine Frechheit!
Nexos
28.09.2005 17:22 Uhr
Der Film wirft gleich zu Beginn Rätsel auf, wirkt dadurch sehr spannend wie eine gute Stephan King Verfilmung, doch schnell wendet sich das Blatt und man hat es mit Alieninvasion, blutrünstigen Monster und mit einen verrückt gewordenen Morgen Freeman zu tun, selbst das fand ich bei meiner Premierensichtung nicht schlecht, doch schon bei der Zweiten war die Luft teils raus und vieles wirkte sehr störend. Die Charakteren und deren speziellen Verbundenheit finde ich ganz gut ausgedacht, ebenso das Gedankenlager, auch wenn die Darstellung völliger Quatsch ist. Die vier Hauptdarsteller, auch wenn bei manchen der Auftritt etwas kürzer war als erwartet, waren eigentlich ganz in Ordnung, doch keiner herausragend, Morgen Freeman als Alienterminator war vielleicht ein wenig fehlbesetzt, jeder X-beliebige Schauspieler hätte seine Rolle auch spielen können. Insgesamt abgedreht und nur was für SciFi-Fans!
Elo2002
28.07.2005 00:13 Uhr
Mir hat der Film nicht besonders gefallen. Lag wahrscheinlich auch daran, dass ich mir unter dem Titel Dreamcatcher bestimmt keinen "Aliens versuchen die Menschheit auszurotten"-Film vorgestellt habe. Deshalb kommt auch die Metaphysische Ebene meiner Meinung nach zu kurz. Die anfängliche Einführung der Hauptpersonen mit ihren übermenschlichen Fähigkeiten hat ihn mir duchaus Lust auf mehr gemacht, aber als dann plötzlich die ersten Aliens auf der Bildfläche erscheinen verliert der Film ganz stark diese übernatürliche Ebene und erinnert mich plötzlich an Filme wie Independence Day & Co.
Nessie
10.04.2005 18:10 Uhr
Der Film ist eher was für Stephen-King-Fans, das Buch war wirklich gut, aber diese Art von Stories, bei denen eher gedanklich und metaphysisch was passiert, ist eben wirklich schwer zu verfilmen. Ich fand diesen Versuch schon ziemlich gelungen, aber auch er erreicht das Buch nicht im Entferntesten. Ähnlich wie bei "Atlantis", ganz zu schweigen von der geradezu grausigen "Es"-Verfilmung.
KeyzerSoze
10.04.2003 01:32 Uhr / Wertung: 7
Mir hat Dreamcatcher ganz gut gefallen; vor allem weil ich mir während des Films alle möglichen Theorien ausgemalt habe und so etwas liebe ich ja an Filmen. Eigentlich hätte der Film ja fast 8 Punkte von mir bekommen, aber da es mir teilweise ein bischen zu trashig zuging gibts doch nur 7 Punkte.
KeyzerSoze
29.03.2003 14:13 Uhr / Wertung: 7
Naja, ich kenn von Stephen Kings Büchern nur wenige und mit den meisten konnte ich nix anfangen. Am besten fand ich da bisher noch "The green Mile". Der Trailer zu Dreamcatcher sieht ja schon mal nicht schlecht aus. Freu mich schon drauf!!! :)
Alice Harford
29.03.2003 14:03 Uhr / Wertung: 4
@ Keyzer: Ich habe das Buch gelesen. Ich denke, es dürfte sich lohnen, sich den Film mal anzusehen, aber man sollte kein zweites "Shining" erwarten.
KeyzerSoze
04.03.2003 00:38 Uhr / Wertung: 7
Hat jemand von euch das Buch gelesen und kann mir sagen ob es sich lohnt?

8 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]