The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 08. August 2022  22:07 Uhr  Mitglieder Online10
Sie sind nicht eingeloggt

Van Wilder (US 2002)

Party Animals ... Wilder geht's nicht (DE 2002)
Party Animals (DE 2002)
National Lampoon's Van Wilder (2002)


Genre      Comedy
Regie    Walt Becker ... 
Buch    Brent Goldberg ... 
David Wagner ... 
Darsteller    Ryan Reynolds ... Van Wilder
Tara Reid ... Gwen Pearson
Daniel Cosgrove ... Richard Bagg
Kal Penn ... Taj Mahal Badalandabad
[noch 5 weitere Einträge]
 
Agent lurchi
 
Wertungen366
Durchschnitt
5.98 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
10.02.2003

Start in den deutschen Kinos:
25.07.2002



6 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Nexos
26.07.2005 23:18 Uhr
Zuerst: Tara Reid ist einfach..."Wooow" besser hätte es Ryan Reynolds nicht ausdrücken können. "Party animals" ist einer der witzigsten Filme seiner "Schublade" den ich kenne, außerdem sind in dem Film so viele kluge Sprüche vertreten, wie zum Beispiel "Sich Sorgen machen ist wie im Schaukelstuhl sitzen, man ist zwar beschäftigt, aber man kommt nicht weiter" und vielen Weitern. Ich habe mich köstlich amüsieren können und bin seither ein kleiner Fan von Ryan Reynolds, der mir persönlich in Blade 3 auch sehr gut gefallen hat, wo er ebenfalls mit lässigen Sprüchen um sich wirft. Wer Filme wie American Pie oder Road Trip mag, wird sich durch Party Animals ebenfalls sehr gut unterhalten fühlen.
Moociloc
23.03.2004 16:23 Uhr
Also so richtig lustig ist der Film nicht, er hat zwar ein paar gute Lacher, aber das meiste ist doch Standard Teenie Niveau. Mir gefiel der Film trotzdem ganz gut. Ein Grund sind die beiden Hauptdarsteller: Ryan Reynolds und Tara Reid. Ryan schafft es nämlich seiner Rolle Van Wilder ein gewissen Charme zu verleihen und ist so richtig sympatisch und Tara ist natürlich einfach nur eine Augenweide und der optische Part dieses Films. Weitere Rollen sind auch ganz gut bessetzt, so hat Van's indischer Assistent einige Lacher auf seiner Seite und Daniel Cosgrove spielt das karrieregeile A****loch wirklich hervorrragend. Nun zu den Schwächen: wie schon angesprochen ist auch Van Wilder mäßig lustig, desweiteren ist die Story einfach zu standard und es kommt einem vor als wenn man diese Story schon zigmal gesehen hat.
Fazit: Charmante Teenie-Komödie die aus der "Teenie-Film-Masse" heraussticht.
HarryBelafonte
21.02.2004 02:18 Uhr / Wertung: 7
" Sei kein Dummi bleib auf der Uni " und noch bessere Sprüche sind in diesem genialen Film....

so richtig lustig wird er nicht .
aber schlecht ist er auch nicht.
bhorny
21.02.2004 01:39 Uhr
So richtig schlecht war er jetzt nicht, so richtig lustig aber auch nicht. Einfach mittelmäßig. So wild wie dt.Titel und Trailer vermuten ließen gehts hier doch nicht zu. Geliefert wird eine 0-8-15Teenieklamotte. Tara Reid wirkt vollkommen unterfordert, die weiß gar nicht wohin mit ihrem Talent.
KeyzerSoze
17.02.2003 22:36 Uhr / Wertung: 1
Einer der schlechtesten Filme die ich je in der Sneak ertragen mussten. "Wilder gehts nicht"? , eher "Schlimmer gehts nicht"!
kitkats
14.07.2002 16:27 Uhr
Der Film geht unter anderem Namen in die Kinos: "Party Animals"

6 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]