The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 02. Dezember 2021  08:42 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

My Boss's Daughter (US 2003)

Partyalarm - Hände weg von meiner Tochter (DE 2004)
Partyalarm - Finger weg von meiner Tochter (DE 2004)


Genre      Comedy
Regie    David Zucker ... 
Darsteller    Ashton Kutcher ... 
Carmen Elektra ... 
Michael Madsen ... 
Molly Shannon ... 
Tara Reid ... 
Terence Stamp ... 
 
Agent lurchi
 
Wertungen148
Durchschnitt
4.66 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
06.12.2004

Start in den deutschen Kinos:
10.06.2004



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

blingblaow
20.08.2007 17:19 Uhr / Wertung: 5
ganz nett, aber auch nur durschnitt. die "spontane pinkelszene" war aber durchaus lustig.
bhorny
06.05.2004 01:39 Uhr
Also wenn man die Namen Ashton Kutcher und Jerry Zucker miteinander verbindet, sollte einem recht schnell klar sein was hier Sache ist :-) In bester "Dude, where's my Car?" Tradition wird hier weitab von jeder Geschmacksgrenze geblödelt! Super Cameos von Michael "Budd" Madsen und Carmen "geile Sau" Electra :-) . Aber alle werden in den Schatten gestellt von Terence Stamp, dem ich es nie zugetraut hätte in so einem Film mitzumachen. Die besten Lacher des Films gehören dann auch ihm, weil er einfach das personifizierte Böse ist und das eifrig an seinen Mitmenschen auslässt!
KeyzerSoze
01.04.2004 06:54 Uhr / Wertung: 1
Der Trailer war ja ganz spaßig und auch die ersten Minuten schien das ein wirklich witziger Film zu werden. Jedoch baut er nach einer Viertelstunde kontinuierlich ab und das bis zum Prädikat grottenschlecht. Ich war nach der Hälfte der Laufzeit total genervt und hab teilweise echt überlegt ob ich mir den Schrott jetzt bis zum Ende anschauen soll, denn hier sprühts leider nur vor Witzlosigkeit, unnötigen Fäkalhumor und es gibt auch Filmfehler en masse (z. B. tauchen runtergefallene Kronleuchter plötzlich wieder am alten Platz auf). Den einen Punkt gibts wohl hauptsächlich für James Caan, der in den ersten Minuten doch für einige Lacher sorgen kann. Kutcher und Reid sind zwar auch sympatisch, aber was bringt das bei so einem Müll? Gar nix!
trendsetter
31.03.2004 22:59 Uhr
Mal wieder einer jener Filme, die gar nicht so schlecht beginnen, denen aber nach kurzer Zeit schon die Luft ausgeht und sie somit auf Fäkalhumor zurückgreifen müssen, um ihre Gags "zu zünden"! Wirklich armselig, was da geboten wird!
vmaster
30.03.2004 23:01 Uhr
Jede Menge Witze, teilweise unterhalb jeder Schmerzensgrenze, verpackt in eine vollkommen unsinnige Handlung. Was passiert mag langweilig sein, wie es passiert ist aber auf jeden Fall lustig :)

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]