The Movie Community Home Dienstag, 25. Juli 2017  14:36 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggt
Neue Filmkommentare
|<  -25  -5  vorherige  Seite 26 von 3711  nächste  +5  +25  +125  >|
Das Mädchen Hirut  (2014)
Kommentar von ayla  30.03.2017 17:43 Uhr
Ein passendes Drama zum Internationalen Tag der Frau.
Das Drama geht weniger tief als es möglich gewesen wäre, weil man sich eher auf den Prozess und nicht auf Hirut konzentriert.
Und irgendwie von vornherein weiß oder erahnt, wie es ausgehen wird.

fand den Film auch etwas zu lang geraten.
Mordkommission Berlin 1  (2015)
Kommentar von ayla  30.03.2017 17:40 Uhr
Ein düsterer, üppig ausgestatteter TV-Krimi.
Der Film orientiert sich, wenn auch sehr frei, an der Geschichte des Gründers der ersten Mordinspektion, Ernst Gennat.

Gedreht wurde der Film in Berlin und in Prag.
Triff die Robinsons  (2007)
Kommentar von ayla  30.03.2017 17:39 Uhr
Puh....die Moral wird in Worten deutlich proklamiert.
Im Film kommt man alleridngs nicht so recht dahinter.
Weisenkind...niemals aufgeben...das passt von der Zusammensetzung her nicht.

Und wenn man den Mutmacher Slogan 'Niemals aufgeben' auf den Filminhalt projiziert...dann kommt man doch zu der Erkenntnis, dass Zeitmaschinen einfach praktisch nicht möglich sind.
Und ich mit meinen späteren Kindern (na hoffentlich ^^) bestimmt nicht im gleichen Alter unterhalten kann um die Zukunft zu ändern.

Inhaltlich ein wirrer, konfuser Mist.
Wo man zu symbolisch einen Nerd als 'Loser' darstellt der von allen ungewollt ist.

Für Disney Verhältnisse zu einfach gedacht...zu polemisch.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von ayla  30.03.2017 17:36 Uhr
Bitte eintragen

Leg dich nicht mit Klara an

http://www.imdb.com/title/tt6222360/?ref_=nv_sr_2


Memo

http://www.imdb.com/title/tt2345637/?ref_=nm_flmg_act_38

merci
Life  (2017)
Kommentar von severus  30.03.2017 05:00 Uhr
"Solide" ist das Wort mit dem sich Life ganz gut beschreiben lässt. Die Darsteller machen ihre Sache solide, doch liegt das eher am Stoff als an beispielsweise Jake Gyllenhaal. Die Story ist solide, hier wurde das Rad nicht neu erfunden, aber es ist unterhaltsam, schon allein weil es vom ersten Plotpoint an einen durchgängigen Spannungsbogen gibt. Technisch und optisch sogar ein ganzes Stück besser als solide, ich habe wirklich das Gefühl seit "Gravity" hat sich ein neuer Standard durchgesetzt bei der Darstellung von Schwerelosigkeit. Dazu noch die ganzen kleinen Details der Raumstation und schon ergibt sich ein wirklich realistisches Bild. Hätte persönlich auch eine 5stündige VR-Tour durch das Set schauen können, ohne "Alien".

Apropos "Alien" - finde den Vergleich tatsächlich wenig angebracht. Natürlich, "Sci-Fi / Horror" und "böses Alien", da ist die Assoziation vorhanden, aber soweit zu gehen es ein "Remake" zu nennen würde ich definitiv nicht. (Aber selbst wenn es eines wäre, "Alien" ist von 1979, da wäre ein Remake wirklich absolut legitim.) Ist ja auch nicht jeder Teenie-Slasher ein Halloween-Remake.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von pufmps  30.03.2017 00:37 Uhr
Pardes
http://www.imdb.com/title/tt0119861/
Danke
Life  (2017)
Kommentar von Smilegirle  29.03.2017 22:47 Uhr
Ein netter kleiner Si-Fi-Thriller-Horror mit vielen hübschen Bildzitaten zu u.a. Alien, aber letztendlich ist es eben sehr wohl ein ganz anderer Film.

Meiner Meinung nach zieht er sich nicht groß, nach der Einführungsphase gibt es in hübschen abständen gute Wendungen/ Überraschungen/ Twists wie es sich eben gehört. Einfache gute Unterhaltung, nichts besonderes, aber ich würde ihn schon empfehlen wenn man eines der Generes mag.

SPOILER:
Ich bin grad Schwanger, und hatte das vergnügen eines ganz besonderen 4D Effekts, als der Doktor vom Alien per Tentakel ausgesaugt wird hat das Baby wild gestrampelt ^^ Beides so zusammen .... Stranger scheiß, das kann ich euch sagen :D
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von c-schroed  29.03.2017 15:29 Uhr
Hallo. Bitte die beiden Anime-Serien "Attack on Titan" (IMDB: http://www.imdb.com/title/tt2560140/) und "Soul Hunter" (IMDB: http://www.imdb.com/title/tt0224528/) eintragen. Vielen Dank!
Fences  (2016)
Kommentar von WinstonSmith  29.03.2017 09:01 Uhr
Man merkt überdeutlich das der Film auf Grundlage eines Theaterstückes gedreht wurde, denn die Hauptfigur des Vaters deklariert Text ohne Ende, und zwar in einer genau so unnatürlichen Art wie es im Theater oft der Fall ist. Er haut eine ach so tolle Geschichte über sich selbst nach der anderen raus, man könnte auch sagen er schwafelt. Das er dabei auch noch egozentrisch, tyrannisch, und ein Wichtigtuer ist, macht die Sache nicht sympatischer. Mancher mag darin eine großartige schauspielerische Leistung erkennen, mein einziger Wunsch den ganzen Film hindurch war jedoch das der Typ endlich die Klappe hällt.
Die Bourne Verschwörung  (2004)
Kommentar von mountie  28.03.2017 22:35 Uhr
Mindestens so gut wie sein Vorgänger...
War die Bourne Identiät noch ein kleiner Überraschungserfolg, so festigte sich das Franchise spätestens mit diesem mehr als würdigen Nachfolger. Die Bourne Verschwörung baut wunderbar auf den ersten Teil auf, scheut sich nicht die eine oder andere Veränderung im Bourne-Universum zu vollziehen, und erzählt eine Geschichte, die einen sehr guten Spagat zwischen den Spionageangelegenheiten der Geheimdienste und Bournes privaten Interessen, schafft. Dabei wirkt die Story weder aufgesetzt, dazugedichtet oder unplausibel.
Außerdem schlägt sich das größere Budget in teureren und ausgeklügelteren Materialschlachten nieder, wobei hier die abschließende Autoverfolgungsjagd vielleicht zu dem Besten gehört, was man in der gesamten Filmgeschichte bisher an Intensivität und Authentizität gesehen hat.
Die Bourne Verschwörung ist eine klasse Fortsetzung eines sowieso schon guten Films, der zwar seinen Vorgänger nicht wirklich überflügelt, aber auf konsequent hohem Niveau verbleibt. Auch für Bourne 2 kann ich erneut eine klare Empfehlung an Liebhaber von Spionage-Action-Thriller aussprechen!! Lohnt sich!!
Miss Sloane - Die Erfindung der Wahrheit  (2016)
Kommentar von WinstonSmith  28.03.2017 13:56 Uhr
Keine Kampfszenen, keine Verfolgungsjagden, keine Explosionen, keine Raumschiffe, keine Aliens, keine Monster, und doch der mit abstand spannenste Film den ich seit Monaten gesehen habe! Ganz einfach begleiten wir Miss Sloane bei ihrer Lobbyarbeit in Washington. Das hört sich nicht nur simpel an, sondern wer mag schon Lobbyisten, und doch ist es dramaturgisch so hochwertig Inszeniert das einem der Atem stockt. Die Hauptdarstellerin war mir bis jetzt unbekannt, ist jedoch so hervorragend in ihrer Rolle das mir das Superlativ fehlt um ihre Leistung würdig zu benennen. Zur Handlung selbst sagt man besser nichts, weil das die Spannung schmälern würde. Nach solch einem Film weiß ich wieder warum ich überhaupt ins Kino gehe.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von pufmps  28.03.2017 13:36 Uhr
Du und ich und die Liebe
http://www.imdb.com/title/tt1926313/
Danke
Nichts zu verschenken  (2017)
Kommentar von Gynther  28.03.2017 08:43 Uhr
Sehr schöne und detaillierte Handlung. Von vorne bis hinten durchdacht. Glaubwürdige Charaktere und gute Schauspieler. Inhaltlich nicht wirklich originell aber mit viel Humor erzählt.
Die Reste meines Lebens  (2017)
Kommentar von sneak12  27.03.2017 20:36 Uhr
Für eine deutsche Produktion überraschend gut und auf einem extrem hohen Niveau! In der Sneak gesehen und froh drüber da ich sonst wahrscheinlich nie auf diesen großartigen Film gestossen wäre. Sehr gut gefallen hat mir auch das schrittweise Auflösen der ganzen Geschichte zum Ende hin, ein sehr durchdachtes und vielschichtiges Drama mit sehr guten Schauspielern. Ganz toller Film!
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von Cabal  27.03.2017 19:57 Uhr
Bitte eintragen:

Modus Anomali - Gefangen im Wahnsinn
http://www.imdb.com/title/tt2182019/
http://www.ofdb.de/film/224602,Modus-Anomali---Gefangen-im-Wahnsinn

Comedown
http://www.imdb.com/title/tt1376168/
http://www.ofdb.de/film/228000,Comedown
Resident Evil: The Final Chapter  (2017)
Kommentar von masterofmuppets  27.03.2017 18:06 Uhr
0.5s Schnitte.
Nuff said... Mic Drop....
(Ungewollter) Trash
Power Rangers  (2017)
Kommentar von WinstonSmith  27.03.2017 14:03 Uhr
Ein Teenie-Film mit reichlich guter SciFi-Action, leider wurde dabei vorgegangen nach "Malen nach Zahlen". Sowohl die Zusammensetzung der Gruppe, das Zusamenfinden selbiger, die Vorgeschichten der (natürlich gescheiterten) Jugendlichen, deren "Ausbildung" zu Power Rangers, als auch die eigentliche Mission, sind wie abgeschrieben aus dem Lehrbuch für SciFi-Filme, es gibt keine Innovation, kein Abweichen vom Schema. Davon abgesehen kommt aber doch keine Langeweile auf, denn es gibt reichlich Action, "Aliens", und Pyrothechnik. Und jetzt wo man die (übliche) Entstehungsgeschichte der Power Rangers erzählt hat, schreit das Ganze förmlich nach einer Fortsetzung. Da kann man es dann gleich von Anfang an krachen lassen, was bestimmt richtig gut wird. Ich freu mich drauf!
Life  (2017)
Kommentar von Meterfünf  27.03.2017 13:43 Uhr
Der Film ist sicherlich gut gemacht, aber ich war enttsäucht, als der hauptsächlich auf der Raumsation in Schwerelosigkeit spieleden Film sich erst hinzog und dann in "Alien" abtriftete. Er wurde à la "10 kleine Negerlein" zwar spannend, aber auch extrem blutig und gruselig. Diverse Logikfehler und die unprofessionell Figur des Ryan Reynolds machten es uncool.
Zum Schluß kam noch eine Spur "Gravity" dazu.
Fazit: Kann man gucken, man darf nur nicht zu viel erwarten.
Power Rangers  (2017)
Kommentar von Meterfünf  27.03.2017 13:38 Uhr
Ich liebe SIFi, auch Transformers usw, aber dieser Film zielt tatsächlich eher auf ein Kinder-Publikum ab.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von pufmps  27.03.2017 13:18 Uhr
Vidas Partidas
http://www.imdb.com/title/tt5862036/
Mystery Submarine
http://www.imdb.com/title/tt0042772/
Danke
|<  -25  -5  vorherige  Seite 26 von 3711  nächste  +5  +25  +125  >|

Anfragedauer: 0.01548 sek.