The Movie Community Home Dienstag, 27. Juni 2017  16:26 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt
Neue Filmkommentare
|<  -125  -25  -5  vorherige  Seite 126 von 3726  nächste  +5  +25  +125  >|
Der Marsianer - Rettet Mark Watney  (2015)
Kommentar von Heroes81  19.10.2015 08:29 Uhr
Zum Teil muss ich Mountie recht geben. Die Mischung aus Gravity und Cast Away ist voll getroffen. Durch die tollen 3D Bilder von Gravity war ich etwas enttäuscht beim Marsianer. Meines Erachtens lohnt sich das 3D überhaupt nicht. Die unendlichen Weiten des Mars kann man in 2D genauso ansehen.
Matt Damon spielt seine Rolle gut. Überrascht hat mich auch, dass die knapp 2 1/2 Stunden sich nicht einmal ziehen.
Schöner Film. Sehenswert. Aber mehrmals wahrscheinlich wirklich nicht.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von pufmps  18.10.2015 20:32 Uhr
Frankreich gegen den Rest der Welt
http://www.imdb.com/title/tt4367560/
Danke
Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht  (2015)
Kommentar von wonderwalt  18.10.2015 19:37 Uhr
Poster draußen!!
http://i1.wp.com/makingstarwars.net/wp-content/uploads/2015/10/star-wars-force-awakens-official-poster-higher-rez.jpg
Crimson Peak  (2015)
Kommentar von drizzle  18.10.2015 09:38 Uhr
Ich hatte mich auf den Film gefreut, weil ich ein Fan von Guillermo del Toro und seinen Filmen bin. Auch in diesem Film ist die Optik wieder überwältigend, die Darsteller gut. Inhaltlich ist der Film meiner Meinung nach jedoch schwach. So gibt es einige Ungereimtheiten und der Aufbau des Films ist nicht ganz stimmig.
Weiterhin haben mich einige sehr brutale und explizit gezeigte Gewaltszenen gestört. Ich hatte mit subtilerem Horror gerechnet.
Letztendlich wird eine traditionelle Geschichte in toller Optik, mit guten Darstellern, allerdings einigen Logiklöchern und einigen recht brutalen Szenen gezeigt.
Anomalisa  (2015)
Kommentar von moelli99  18.10.2015 00:13 Uhr
Zunächst herzlichen Glückwunsch den Machern zur gelungenen Animation. Leider ist die Story etwas schwer verdaulich. Erst aus der Internet-Beschreibung erfährt man es gehört zum Konzept wenn Frauen von Männerstimmen gesprochen werden. Hoffentlich taucht dieser Film nie in einer Sneakprognose auf. Die Gefahr besteht (gesehen in der Surprise Veranstaltung des London Film Festival)
Die Zeit der Kraniche (TV)  (2010)
Kommentar von ayla  17.10.2015 23:59 Uhr
Perfekt gecastet...zumindest was die beiden Hauptdarsteller anbelangt.

Stella Kunkat finde ich ich enfach hinreißend.
Ein sehr hübsches Mädchen, mit starken Schauspiel-Talent.
Ich hoffe dass sie in dieser Branche weitere Angebote bekommt und annimmt.

Insgesamt besser als eigentlich erwartet.
Hätte eher einen einfachen TV-Film erwartet.
Aber hier wird wirklich viel geboten.
Starkes Spiel mit der Natur...

Ein sehr gutes, einfühlsames Drama mit einer etwas seltsamen Polizistenfigur.
Gerade die ruhigen Momente zwischen Vater, Tochter und der Kindesmutter sind gut gelungen.
Sein letztes Rennen  (2013)
Kommentar von ayla  17.10.2015 23:55 Uhr
Der Film hat mich dann doch überascht.
Die Klischees werden zwar ausgepackt, aber nicht bis zum erliegen ausgeschlachtet.

Viel mehr habe ich mich hier wirklich super unterhalten gefühlt.
Ein sehr abwechslunngsreicher Film -- vor allem im emotionalen Bereich.
Hallervorden macht das hier großartig.
Vor allem die Szenerie im Olympiastadion war klasse.
Das Glänzen inn den Augen...das war toll.
Großartig gespielt.

Was natürlich auf alle anderen Darstellern zutrifft.
Frederick Lau, Heinz W. Krückebein, Katrin Sass...
Man merkt regelrecht welch ein Spaß sie alle gehabt haben müssen beim Dreh...

Der Humor war ebenfalls klasse.
So derb, ernst...und doch einfach nur zum lachen.
Wie z.b. die Herbst-Bastelei, und die brennenden Vorhännge. "Was sind denn das für Vorhänge?"
Das Schiff des Torjägers  (2010)
Kommentar von ayla  17.10.2015 23:51 Uhr
An einem Sonntagmorgen gingen wir damals ins Kino.
Zu "das Schiff des Torjägers", ein Film über Jonathan Akpoborie, den ehemaligen Stuttgarter Kickers-Stürmer (auch HANSA ROSTOCK, carl zeiß jena, waldhof mannheim, VfB Stuttgaart und Wolfsburg), der mal in einer Regionalliga-Saison 38 Tore geschossen hatte.

Der Film handelte von ihn, seinem Leben und dem Skandal, weil ein Schiff, das er für seine Familie zu deren Lebensunterhalt gekauft hatte, in einen Menschenhandelsskandal verwickelt war.

Anschließend sprachen wir mit dem Produzenten Jochen Laube von der Firma "Teamworx" (Nico Hofmann).
Ein sehr sympathischer Mensch, dessen Filme ich seitdem verfolge.

Jonathan Akpoborie...einer von vielen Fußballhelden meiner Kindheit.
Im Film sogar mit einem Victor-Ikpeba-BVB-Trikot von '99 zu sehen :-D

War natürlich ne Riesennnummer damals.
Obwohl im Vergleich zu heute, ja nun kaum etwas vorgefallen ist.
Da kennt man heute echt andere Storys...

Der Film deckt leider nicht alles auf.
Versteckt sich hinter vielen Aussagen.
Man bekommt als zZuschauer zu wenig Hintergrund-Wissen vermittelt.
Mir fehlt z.b. ein Off-Sprecher, der zumindest mit Fakten für Klarheit sorgt.

Einfache Statements von Akpo & co. sind zwar recht interessannt..aber kein Beleg für einen guten Film.
Unterm Radar (TV)  (2015)
Kommentar von ayla  17.10.2015 23:45 Uhr
Entwickelte sich leider in eine - nicht vorhersehbare - merkwürdige Richtung.
Diese Islamisten-Thematik war schon relativ schnell Geschichte...und man hatte es dann eher mit einem stinknormalen Thriller zu tun.

Der allerdings wirklich packend war.
C. Paul und Ferch sei dank.
Mit anderen Darstellern wäre das wohl schwierig gewesen.

Ein beklemmender, spannender, topaktueller, gut besetzter TV-Thriller.
Gedreht wurde der Film in Berlin.
Iron Man 2  (2010)
Kommentar von ayla  17.10.2015 23:43 Uhr
Lauwarme Comicverfilmung mit müder Story und wenig Power.
Und allein durch ihr gutes Aussehen kann Scarlett Johansson den Film auch nicht retten .

Sicher keine Verfilmung eines Comichelden die man gesehen haben muss...
Aber zumindest mal besser - weil interessanter - als der erste Iron Man Film.

Ansonsten strotzt der Film nur so vor Selbstverliebtheit.
coldmirror (TV-Serie)  (2010)
Kommentar von Rufio  17.10.2015 20:12 Uhr
Schwankt irgendwie zwischen langweilig und genial. Außerdem ist der Humor wohl nichts für jeden. Schwierig zu bewerten.

Die Kategoreien Misheard lyrics und japano schlampen garantieren aber eigentlich immer Lacher.
Bitte Eintragen [Forum]
Kommentar von pufmps  17.10.2015 13:02 Uhr
Seagulls
http://www.imdb.com/title/tt3466030/
Danke
The Tribe  (2014)
Kommentar von keitel  16.10.2015 14:17 Uhr
Interessanter Ansatz: Der Film wird komplett in Gebärdensprache präsentiert, ohne Stimmen oder Untertitel. Die harte Realität der gehörlosen Jugendlichen in einem ärmlichen ukrainischen Internat so schonungslos zu zeigen, hat seine emotional einnehmende Momente, jedoch manchmal ahnt der Zuschauer nur was auf der Leinwand passiert als es genau im Detail zu verstehen. Das Debütwerk von Slaboshpitsky ist mit klugem Einsatz der Handkamera sehr authentisch gefilmt, hat aber mit 126 Minuten seine Längen (könnte gut 20 Minuten kürzer sein). Die "Liebesgeschichte" im Zentrum des Geschehens wird meiner Ansicht nach, nicht sorgfältig genug im Drehbuch ausgearbeitet und nicht glaubhaft genug in der Darstellung (trotz nackten Szenen) vorgetragen. Der sozialkritische Film fordert dem Zuschauer zwar einiges an Geduld ab und ist nicht durchgehend spannend, hebt sich aber vor allem ob seines kompromisslosen Endes über den Durchschnitt. Note: 7/10 Punkte
Jurassic World 3D  (2015)
Kommentar von Dr. Zoidberg  16.10.2015 09:41 Uhr
@Heroes: Geändert (bei Minions auch)
Kommentar von Heroes81  16.10.15 08:02 Uhr
Auch hier ist das Erscheinungsdatum falsch. Bitte ändern.

22.10.2015
Minions 3D  (2015)
Kommentar von Heroes81  16.10.2015 08:01 Uhr
Bitte Erscheinungsdatum ändern. Sonst steht der nächste blöd im Handel wie ich ;-P

12.11.2015
James Bond 007 - Goldfinger  (1965)
Kommentar von Colonel  15.10.2015 11:04 Uhr
Aus heutiger Sicht eine Trashperle erster Güte. Lächerliche Prügelszenen, Effekte kann man das heute auch nicht wirklich nennen, casanova-Sprüche am Fließband und die Handlung teilweise nicht nachvollziehbar sinnfrei, aber...dieser Bond ist auch einfach Kult! Dem Film muss man natürlich zu Gute halten, dass er nun über 50 Jahre alt ist und einen Meilenstein für das Agentengenre darstellte. Gadgets, ein markanter Bösewichte, ein irrwitziger Schurkenplan und hübsche Bond Girls verhelfen Goldfinger zu seinem Status "Bester Bond".
Trotzdem schön das sich die Serie weiterentwickelt hat!
Two and a Half Men: Natürlich ist er tot (2)  (2015)
Kommentar von Skorpionking  14.10.2015 14:46 Uhr
Ich würde sogar 10 Punkte geben, doch da einzelne Serienepisoden bei mir maximal 9P bekommen bekommt diese 9*P.
Ein würdiges Ende über das sich allerdings streiten lässt.
Professor Love  (2014)
Kommentar von Heroes81  14.10.2015 13:02 Uhr
Interessant ist, dass der Film bereits einige Namen hatte, bevor er wohl unter "How to make Love like an Englishman" raus kommen soll (Somekind of beautiful / Teach me love) ist und für Deutschland nirgends ein Kinostarttermin zu finden ist bisher...
The Liverpool Goalie oder: Wie man die Schulzeit überlebt!  (2010)
Kommentar von ayla  13.10.2015 19:08 Uhr
Ein schöner, warmherziger und, vor allem in den "Was wäre wenn"-Szenen, auch witziger Film.

Für mich ein perfekter Kinderfilm.
Konnte mich gut in seine Rolle hineinversetzen...

Ich finde es beeindruckend, wie toll hier die unterschiedlichen Prbleme der Pre-Teen Zeit miteinander verknüpft wurden.
Das war schon ziemlich stimmig.
Liebe, Sammel--Leidenschaft, Stilmittel der Übertreibung, Lügen, Träumerei, Melancholie, Wutausbrüche, Angst, Mut...

Da war so viel dabei - und doch wirkte es nie überladen.

Auf dem Kinderkanal (KiKa) laufen Freitags aktuell solche Filme.
Lobenswert und lohnenswert...
|<  -125  -25  -5  vorherige  Seite 126 von 3726  nächste  +5  +25  +125  >|

Anfragedauer: 0.088636 sek.