The Movie Community HomeLetzer Film Montag, 26. Juni 2017  22:45 Uhr  Mitglieder Online15
Sie sind nicht eingeloggt

Fantastic Beasts and Where to Find Them (US 2016)

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (DE 2016)
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 3D (DE 2016)


Genre      Adventure / Family / Fantasy
Regie    David Yates ... 
Buch    J.K. Rowling ... 
Darsteller    Eddie Redmayne ... Newt Scamander
Katherine Waterston ... Tina
Dan Fogler ... Jacob Kowalski
Alison Sudol ... Queenie
Colin Farrell ... Graves
[noch 11 weitere Einträge]
 
Agent Hugo779
 
Wertungen122
Durchschnitt
7.89 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
06.04.2017

Start in den deutschen Kinos:
17.11.2016



4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

KeyzerSoze
04.12.2016 12:37 Uhr / Wertung: 8
Überraschung ... Prequels können in der Tat toll sein ... erst "Ouija", jetzt dieser hier. Ich hab ein wenig gebraucht um reinzukommen in den Film, da es nicht wirklich eine vernünftige Einführung des Hauptcharakters gab... er war einfach da, etwas merkwürdig und leider gab es in diesem Teil keinerlei Charakterentwicklung ... aber am Ende hat das nicht wirklich gestört, da zum einen Eddie Redmayne toll war und zum anderen man dann doch wieder in die wunderbare Welt eingesogen wird mit all ihren kreativen, magischen Figuren (ich brauch einen Niffler!!!), dem wunderbaren Soundtrack, dem beeindruckenden Set Desig und ja, selbst Dan Fogler funktioniert als witziger und herzensguter Sidekick. Wenn man wie ich ein Harry Potter Jünger ist, gibt es so vie an diesem Film zu lieben und ich kann es kaum erwarten ihn im Heimkino erneut zu sehen. Die einzigen Negativpunkte wären für mich, dass Colin Farrell komplett gelangweilt durchs Set spaziert und sich leider meine schlimmsten Befürchtungen bei einer Besetzung mehr als nur bestätigt haben ... und er sieht aus wie eine Mischung aus "Goldmember" und den Nazibratwürsten aus "Yoga Hosers". Dennoch, ich mochte den Film sehr und ich freue mich schon erneut in diese Welt einzutauchen ... und ein weiterer Punkt: Es ist so viel Raum um den Newt Scamander Charakter in den Folgefilmen weiter auszubauen.
mountie
17.11.2016 23:52 Uhr - Letzte Änderung: 17.11.2016 um 23:55
Auch wenn J.K. Rowling sich ihre Ideen für ihre magische Welt der Zauberei mehr oder weniger aus allen möglichen Quellen zusammenstellt (welcher Autor tut das nicht irgendwie?), so hat sie einen großen Vorteil gegenüber den meisten ihrer Konkurrenten: Alles wirkt unglaublich gut durchdacht! Jede Figur, Kreatur, Gegenstand, Zaubertrick wirkt als ob sie sich erst richtig Gedanken gemacht hat, ob und wie er/sie/es in ihre Welt der Magie hineinpaßt.
Somit ist auch dieser Ableger-Film des Potter-Franchises eine phantasisch-geniale Geschichte um einen sympathischen Tierliebhaber und seinen "Zirkus" von ungewöhnlichen Geschöpfen. Allein dies, und die Grundstory von der Jagd nach eben solchen Wesen, hätte mir gereicht um mich richtig gut zu unterhalten. Dazu bekommt der Zuschauer aber auch noch einen Mystery-Zusatz-Storybogen präsentiert, der zwar nicht ganz so stark ist wie besagte Tierjagd, sich jedoch letztendlich besser für den unterhaltsamen Showdown eignet.
Ich bin nun kein Potter-Universum-Experte, weswegen ich am Anfang etwas verloren war, ob der vielen neuen Figuren, fand mich aber schnell wieder in der magischen Welt zurecht, und bin ich sicher das richtige Fans des Stoffes an der einen oder anderen Insider-Info noch mehr Spaß haben werden.
Phantastische Tierwesen... ist erneut Fantasy-Kino auf sehr hohem Niveau. Optisch, darstellerisch und story-technisch ein sehr unterhaltsamer Vertreter des Genres, der sogar den einen oder anderen Potter-Teil in den Schatten stellt, und mit Eddie Redmayne eine perfekte Besetzung einer sympathischen Titelfigur bietet. Dieses Gefühl hatte ich bei der Figur des Harry Potter nicht immer, hier jedoch erfüllt ein, mir fast gänzlich unbekanntes Cast, diesen Tatbestand aufs Vollste... Guter Film!!
Meterfünf
17.11.2016 22:11 Uhr / Wertung: 9 - Letzte Änderung: 17.11.2016 um 22:12
Wer Harry Potter-Filme mochte wird auch den aus der Feder von J.K. Rowling lieben.
Er ist PHANTASTISCH.
Colin Farrell spielt überraschend gut, (Achtung Spoiler: aber mir gefällt die Verwandlung am Ende nicht). Auch alle anderen Schauspieler sind überzeugend.
Leider hat mich Eddie Redmayne in Aussehen und Verhalten zu sehr an seine Stephen Hawking-Rolle erinnert, kann er sonst nichts?
Empfehlung von mir. Wertung: 9
Mrvn
17.11.2016 10:01 Uhr / Wertung: 10
Die Schauspieler haben perfekt in ihre Rollen gepasst, die Story war zwar anfangs ein wenig "schwammig", der Film hat dennoch auf ganzer Linie überzeugt!
Endlich mal kein 0815 Actionfilm, der Film hat wirklich "Seele" und kommt ohne viel Action aus. Es wird zu keinem Zeitpunkt langweilig.

4 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]