The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 24. März 2017  03:12 Uhr  Mitglieder Online4
Sie sind nicht eingeloggt

Killing Time (2012)

Killing Time - Zeit zu Sterben (DE 2012)


Genre      Crime
Regie    Florin Piersic Jr. ... 
Buch    Florin Piersic Jr. ... 
Darsteller    Florin Piersic Jr. ... Hitman no 1
Cristian Gutau ... Hitman no 2
Olimpia Melinte ... 
Florin Zamfirescu ... 
Studio    Elefant Film ... 
Kinosseur ... 
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen39
Durchschnitt
1.23 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


Start in den deutschen Kinos:
20.02.2014



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

SteffenX
08.02.2014 13:12 Uhr / Wertung: 1 - Letzte Änderung: 08.02.2014 um 13:31
Der chronologische Tagesablauf zweier Killer kann wesentlich langweiliger sein als der zweier Bäcker, Elektriker, Verkäufer oder was auch immer.
Der Gedanke an Pulp Fiction ist mir auch gekommen, nur hatten die Dialoge dort Klasse und hier waren die voll von dummen Geschwafel.
Es wurde kaum auf Charaktere, nicht auf Hintergründe und Motive der Aufträge und des Auftraggebers (der einzig angegebene war so lachhaft, das wenn er wirklich zuträfe ein trauriges Bild über rumänische Befindlichkeiten abgäbe) geachtet.
Das einzige was dieser Film geschafft hat, in mir den Begriff Sinnlosigkeit neu zu definieren.
Spreewurm
30.12.2013 21:56 Uhr / Wertung: 0
Schauspielerische Leistungen waren einfach nicht vorhanden, das hätte jeder Dorftrottel genauso gut gemacht.
Deneb
19.12.2013 11:08 Uhr / Wertung: 7
Bei uns haben von 135 Sneakern 115 den Saal vorzeitig verlassen. Immer, wenn ein Film mal etwas anders ist, als die sonst gewohnte Einheitskost, dann drehen die Leute am Rad! Dabei ist dieser Film wirklich nicht schlecht. Man sollte als Kinogast allerdings wissen, dass man bei Dialogszenen zuhören und nicht etwa mitreden sollte. Ich behaupte mal, dass ein Grossteil derer, die jetzt über den Film schimpfen, ihn sich gar nicht angesehen haben.

Die Schauspielerischen Leistungen in diesem Film waren grandios, und die kompromisslose Handlung weit ab von dem, was man aus anderen Filmen kennt. Ein Film, der einen wirklich berührt, wenn man sich auf ihn einlässt.

Von mir gibt es 7,3 von 10 Punkten!
pufmps
18.12.2013 23:08 Uhr
Low-Budget (Video?) Produktion die an 'Pulp Fiction' oder 'Wenn Katelbach kommt' erinnert. Viele Zuschauer haben die Sneak fluchtartig verlassen. Als Hörspiel vielleicht ganz brauchbar (um die Zeit totzuschlagen).
Spreewurm
18.12.2013 01:54 Uhr / Wertung: 0
In 10 Jahren Sneak habe ich selbige noch nie verlassen, diesmal schon, wie auch die Hälfte des ganzen Saales.

Dieser Film wirkt wie eine sehr schlechte Doku mit Wackelkamera. Bitte kein Geld dafür ausgeben.

5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]