The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 23. Juni 2017  05:17 Uhr
Sie sind nicht eingeloggt

The Secret Life of Pets (US 2016)

Pets (DE 2016)


Genre      Animation / Comedy / Family
Regie    Chris Renaud ... 
Yarrow Cheney ... 
Buch    Cinco Paul ... 
Ken Daurio ... 
Studio    Dentsu ... 
Fuji Television Network ... 
Universal Pictures ... 
Verleih    Universal Pictures International (UPI) ... 
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen100
Durchschnitt
7.27 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
25.11.2016

Start in den deutschen Kinos:
28.07.2016



3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

KeyzerSoze
17.09.2016 14:13 Uhr / Wertung: 6
Nicht so viel erwartet, da ich die Filme des Studios nicht so überragend finde wie die meisten und ich irgendwie das Gefühl hatte, dass der erste Teaser in bester Ice Age Manier schon alles Gute vorweg nimmt und damit einhergehend die eigentliche Geschichte recht blass bleibt. Zu großen Teilen trifft das auch zu, aber ich hab mich dennoch gut unterhalten gefühlt. Die Story ist standard, gleiches gilt für die Charaktere, Der Bösewicht hat für mich überhaupt nicht funktioniert und am Ende ist das Ganze sogar noch ein ziemlich repetiver Film (Ich habe sieben Verfolgungsjagden gezählt). Dennoch, ich mochte den Ton des Filmes. Dazu gabs noch einige lustige Momente (mit dem Adler als Scene Stealer), die (englischen) Stimmen waren gut gewählt und vor allen Dingen haben es mir die netten, kleinen, gut beobachteten Marotten der Haustiere angetan. Dazu stellt sich die interessante Frage zur Beziehung zwischen Tier und Mensch und wie sie sich gegenseitig wahrnehmen, aber leider bleibt der Film diesbezüglich ziemlich an der Oberfläche. Hier bräuchte es dann wohl das Pixar Studio um aus der Idee ein besonderes Ganzes zu erschaffen ... sie hat in meinen Augen jedenfalls ein riesieges Potential. Nichts destotrotz, kurzweilige, unterhaltsame 90 Minuten, die schnell wieder vergessen sein werden.
Heroes81
03.08.2016 08:16 Uhr
Positiv hat mich der Film überrascht, dass nicht alle Gags in der Vorschau zu sehen waren.
Auch wenn die Tiere vielleicht oftmals etwas überdreht dargestellt werden, ist der Film ein kurzweiliges Vergnügen. Ich habe herzhaft über das ein oder andere lachen können und war begeistert von den Grundzügen der Tiere - hier kann wirklich jeder Tierhalter Eigenschaften seines Tieres wieder finden.
Ein Film für die ganze Familie, die sich mal wieder ohne Nachzudenken berieseln lassen und lachen möchte.
8 Punkte durchaus wert!
mountie
30.07.2016 23:59 Uhr
Ein netter, familienfreundlicher Animationsfilm, der seine stärsten Momente dann hat, wenn der in Compilations immer kurz die kleinen, witzigen Eigenheiten der einzelnen Haustiere präsentiert. Die eigentliche Story hat man dann, in Versatzstücken, schon mehr als weniger in anderen, ähnlich angelegten, Trickfilmen gesehen, und dort dann meist auch etwas besser umgesetzt (wenn ich verrate wo es schonmal ein Karnickel als Bösewicht gab, müßte ich eine Spoilerwarnung ausrufen ;).
Alles in allem kann man über Pets allerdings nicht wirklich viel mehr berichten, als das es ein harmloser Film für die ganze Familie darstellt, der etwas hyperaktiv wirkt (allerdings lange nicht so wie das Madagaskar-Pinguin-Niveau), diesmal sogar eine richtig gute, deutsche Synchro besitzt, und allgemein eine angenehme Lauflänge besitzt, bevor er zu nerven anfängt. Für eine Top-Wertung fehlen ihm allerdings die richtigen Brüller-Gags und eine interessantere Geschichte. Nett, mehr nicht.

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]