The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 29. April 2017  17:40 Uhr  Mitglieder Online7
Sie sind nicht eingeloggt

Maleficent (US 2014)

Maleficent - Die dunkle Fee (DE 2014)
Maleficent - Die dunkle Fee 3D (DE 2014)


Genre      Action / Adventure / Fantasy / Romance
Regie    Robert Stromberg ... 
Buch    Linda Woolverton ... 
Paul Dini ... 
Darsteller    Angelina Jolie ... Maleficent
Juno Temple ... 
Elle Fanning ... 
Imelda Staunton ... Knotgrass
[noch 7 weitere Einträge]
 
Agent Maddin
 
Wertungen149
Durchschnitt
7.27 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
02.10.2014

Start in den deutschen Kinos:
29.05.2014



3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Mrvn
14.06.2014 18:21 Uhr / Wertung: 8
Interessante Interpretation von "Dornröschen". Der Film wird, trotz ab und an fehlender Action, überhaupt nicht langweilig. Die Story wird schön erzählt und es bleibt spannend bis zum Schluss.

Übrigens auch eine Klasse Leistung von Angelina Jolie! Die Rolle passt wie die Faust aufs Auge zu ihr.
Colonel
11.06.2014 21:47 Uhr / Wertung: 7
Die Geschichte von Dornröschen wird neu erzählt. Im Mittelpunkt steht nun die gute/böse Elfe Maleficent (ein toller Titel für den Durchschnittsdeutschen :)) die aus enttäuschter Liebe zu einem verbittertem Wesen wird. Dieses Wesen wird exzellent von der hinreißenden LaJolie gespielt, die dem Film einen enormen Pluspunkt beschert. Das andere Ass im Ärmel ist die fantasievolle Inszenierung von Robert Stromberg. Trotzdem bleibt der Film ziemlich kurzweilig. Schon nach unter 90 Minuten ist leider schon alles erzählt und das Märchen mit einem sagen wir mal überraschendem Ende vorbei. Ein kleines, feines Sommermärchen für groß und klein.
mountie
08.06.2014 23:37 Uhr - Letzte Änderung: 08.06.2014 um 23:38
Maleficent ist eine Glanzdarbietung von Angelina Jolie! Die Frau versteht es nicht nur dem Zuschauer die Beweggründe für das Handeln ihres Charakters der "Dunklen Fee" näher zu bringen, sondern sie liefert in den besten Momenten des Films eine Demonstration ab, wie man mehrdimensionale Bösewichter zu spielen hat.
Doch nicht nur die Hauptdarstellerin dieses Märchen-mal-anders-Films bietet eine Top-Performance. Auch die Musik-, CGI-, sowie Make-Up-, und Ausstattungsabteilungen liefern Glanzleistungen ab, die die märchenhafte Stimmung des Films noch mehr aufwerten.
AB HIER KLEINE SPOILERWARNUNG
Einzig die Abänderung der üblichen Dornröschen-Story ist mir letztendlich etwas zu positiv geraten. Hier hätte mir ein reines Prequel, das nur die Beweggründe von Maleficent zeigt zur "bösen" Seite zu wechseln, und im eigentlichen Aussprechen des altbekannten Fluchs gipfelt bzw. endet, etwas besser gefallen. Doch was weiß ich schon, ob diese Story-Variante den Leuten besser gefällt oder nicht...
Letztendlich ist Maleficent eine tolle, neue Variante eines bekannten Märchens geworden, das mit vielen Pluspunkten aufwartet, und mit seiner mehr als charismatischen Hauptdarstellerin zeigt, wie man es richtig macht.... ....und nicht wie "Snow White and the Huntsman".

3 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]