The Movie Community HomeLetzer Film Donnerstag, 27. Juli 2017  10:32 Uhr  Mitglieder Online8
Sie sind nicht eingeloggt

Kottan ermittelt: Rien ne va plus (AT 2010)


Genre      Crime / Comedy
Regie    Peter Patzak ... 
Buch    Helmut Zenker ... Figuren, Geschichte
Jan Zenker ... Drehbuch
Peter Patzak ... Figuren, Geschichte
Produktion    Heinrich Ambrosch ... 
Kurt J. Mrkwicka ... 
Darsteller    Lukas Resetarits ... Maj. Adolf Kottan III.
Robert Stadlober ... 
 
Agent namecaps1
 
Wertungen64
Durchschnitt
1.36 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
21.10.2011

Start in den deutschen Kinos:
02.06.2011



5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Ea55y
03.03.2011 11:04 Uhr / Wertung: 7
Bist deppert? Känst do so aam Fuim koa Nul gem.
Ich hatte auch schon überlegt den Kinosaal vorzeitig zu verlassen. Aber der lustige Wiener Dialekt und die vielen vollkommen abstrusen Szenen haben mich doch zum Sitzenbleiben 'bewegt'. Und ich wurde mit vielen Lachern, Gags und noch abgedrehteren Bildern belohnt. Auch andere Kinobesucher hatten deutlich hörbar ihren Spaß, vielleicht liegts an der Nähe zu Österreich, dass die Münchner den Film doch leichter verstehen konnten?
Die Story war für mich persönlich nebensächlich, ich konnte ihr nach 2 Bier eh nicht mehr gut folgen :D
SofieWalden
09.02.2011 01:20 Uhr - Letzte Änderung: 09.02.2011 um 01:21
Will man dem Zuschauer wohl als Kult verkaufen;
ich fands einfach nur '0' und sehr ärgerlich, dafür Zeit und Geld verschwendet zu haben.
Das Voting des Sneakpublikums: nach der Hälfte des Films hatte sich der Saal zu dreiviertel geleert.
(Ich habe durchgehalten).
Ioan
05.02.2011 18:14 Uhr
So leit es mir tut,...
... keine gute Wertung
Ich habe den bestimmt 40 % des Filmes verpasst (bin eingeschlafen). Die anderen 60% waren der Grund dafür...
oixnoix
03.02.2011 01:35 Uhr
Wenn man die Serie aus den 80ern nicht kennt ist es evtl schwierig einen Bezug zu dem Film herzustelllen. Da ich die Serie kenne, hat er mir recht gut gefallen, auch wenn einige Elemente nicht so recht reingepasst haben. Trotzdem gut bewertet!
namecaps1
09.12.2009 22:22 Uhr - Letzte Änderung: 09.12.2009 um 22:25
Im Rahmen eines Interviews mit einem Wiener Stadtmagazin (aus Anlass einer großen Kino-Retrospektive zu seinem 65. Geburtstag) hat Peter Patzak bestätigt, dass er im verlauf des Jahres 2010 einen weiteren Kottan-Film machen wird. Das Drehbuch übernimmt Jan Zenker, der bereits das Buch von "Hartlgasse 16a" sehr geschickt in eine (sehenswerte) Theaterfassung und den Stoff in das aktuelle Jahrzehnt überführt hat.

Patzak selbst sagt, dass natürlich Maj. Kottan seit über zwanzig Jahren im Ruhestand war und sich da vieles ändert: Beispielsweise sind mit Kurt Weinzierl, C. H. Tichy und Walter Davy die drei anderen Hauptdarsteller der Siebziger und Achtziger Jahre verstorben. Man darf gespannt sein - und hoffen, dass hier ein Buch gelingen bzw. mit den Figuren besseres geschehen möge, als in dem filmisch unsäglichen Mundl-Aufguss von Ernst Hinterberger und Kurt Ockermüller.


5 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]