The Movie Community HomeLetzer Film Freitag, 28. April 2017  08:23 Uhr  Mitglieder Online5
Sie sind nicht eingeloggt

The Fifth Element (US 1997)

Le cinquième élément (FR 1997)
The 5th Element (US 1997)
Das fünfte Element (DE 1997)


Genre      Action / Sci-Fi / Thriller
Regie    Luc Besson ... 
Buch    Luc Besson ... 
Robert Mark Kamen ... 
Darsteller    Bruce Willis ... Korben Dallas
Gary Oldman ... Zorg
Milla Jovovich ... Leeloo
Chris Tucker ... Ruby Rhod
[noch 6 weitere Einträge]
 
Agent trendsetter
 
Wertungen3015
Durchschnitt
7.67 
     Meine Wertung



DVD-Erscheinungstermin:
08.07.2011

Start in den deutschen Kinos:
28.08.1997



14 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

mountie
06.08.2013 13:09 Uhr - Letzte Änderung: 06.08.2013 um 13:10
Luc Besson tendiert leider aktuell zu meist unnötig übermäßigem Action-Gehabe, und allgemein dazu einstige seiner beliebten Marken mit immer wieder neuen Teilen so sehr zu verwässern, das man selbst Teil 1 einer Reihe immer unter dem Aspekt sieht, zu welche Niederungen die Film-Serie abgestiegen ist.
All dies war aber zu Zeiten von Fifth Element noch nicht der Fall, und Herr Besson konnte sich bis heute auch zurückhalten einen reputationsschädigenden Nachfolger zu seinem Sci-Fi Meisterwerk zu produzieren. Wie schon George Lucas mit Star Wars, hat auch Luc Besson hier eine Geschichte verfilmt, die er angeblich schon immer machen wollte. Und das merkt man dem Film an. Er sprüht vor Details in einer abgedrehten, stylischen, abenteuerlichen Zukunft, in der die Magie alter Tage auf die verrückte Technik der Zukunft trifft. Dabei schafft man es sowohl Action, Romantik, Mystik, Comedy und noch so einige andere Genres in eine Geschichte zu packen, die weder langweilig, langgezogen, noch unglaubhaft wirkt. Das Cast hat Spaß bei der Arbeit, die SFX-Macher können mal ihre Kreativität sprühen lassen, und der Zuschauer bekommt einen Science-Fiction-Film präsentiert der zu den Neuzeit-Klassikern zählen durfte, da hier Szenen geschaffen wurden, die wohl für immer im Gedächtnis bleiben dürften (Leeloos Sprung vom Hochhaus, die singende Diva,...)
Wer nur etwas für Science-Fiction übrig hat, auf abgedrehtes Styling in Outfits und SFX steht, und wer allgemein einen tollen Abenteuer-Film mit einem Schuß Mystik sehen will, all diese Menschen sind beim Fünften Element richtig....
...keine Fortsetzung Herr Besson bitte....EVER!!!!
Inyrie
10.03.2008 17:16 Uhr / Wertung: 9
Gut, wo fangen wir an? Achja, bei der Story:

Die ist so einfallslos wie unüberraschend, Bruce Willis rettet die Welt vor dem destillierten Bösen. Damit ist eigentlich alles gesagt und der Film hätte seine "ganz nett, aber nichts besonderes"-5-Gnadenpunkte-Wertung wett...

WENN es nicht Bruce Willis wäre, der die Welt rettet, unser Lieblings-Weltenretter mit der herrlich unheldenhaften Originalstimme.
WENN nicht eine putzige Milla Jovovich durch die Suiten turnen würde.
WENN nicht Eric Serras toller Soundtrack (ich liebe diese Arie!!!) wäre.
WENN nicht J.P. Gaultiers freakige Kostüme wären, die beweisen, dass auch Frauen ohne Kurven sexy sein können.
WENN nicht der herrlich-tuckig-schrille Chris Tucker wäre in einer Rolle, die ihm noch besser steht als die des Carter in Rush Hour - einfach supergreen!!!
WENN mit Gary Oldman nicht einer meiner Lieblingsbösewichte - Jean-Baptiste Emanuel Zorg - dabei wäre.
WENN, ja, wenn das alles zusammen nicht so einen herrlich-schrägen Weltenretterfilm ergeben würde, der sich weder zu ernst nimmt, noch viel Platz für Storywertungen lässt. Denn die ist in diesem Spektakel von abgedrehten Charakteren wirklich nebensächlich :P :)

In diesem Sinne: 9 Multipass-Punkte von mir ^^
blingblaow
19.10.2007 23:06 Uhr / Wertung: 9
nach langer zeit nun noch einmal angesehen und es hat sich nichts geändert. immer noch ein top film mit einer netten milla jovovich, einem total abgedrehten aber nicht weniger genialen chris tucker und mit hemmungslos geklauten star wars raumkreuzern ;-)
Sserpyc
20.09.2005 02:29 Uhr
Bei dem Film stimmt von vorne bis hinten alles. Eine perfekt ausgearbeitete Zukunftsvision mit tollen Bildern und klasse Story. 11 Punkte :)
Shureido
21.04.2005 19:17 Uhr
Im großen und ganzen ein Strib Langsam im Weltraum mit einem sehr grünen Chris Tucker *G*
Nexos
05.12.2004 19:47 Uhr
Die perfekte Rolle für Chriss Tucker den nervenden Ruby zu übernehmen und der Rest ist auch super gelungen. 8 Punkte
KeyzerSoze
12.11.2004 17:20 Uhr / Wertung: 9
Mit Leon wohl der beste Film von Luc Besson, der hier eine wunderbare Sci-Fi-Welt geschaffen hat und das Ganze unglaublich humorvoll in Szene gesetzt hat. Hier sitzt fast jeder One-Liner, die Action gefällt, Eric Serras Score ist perfekt und die Darsteller sind bis in die kleinste Rolle gut eingesetzt worden. Kann man sich immer wieder anschauen.
RPS
25.10.2004 16:21 Uhr
Ja, ich habe den Film erst jetzt gesehen *schäm*. Die Story war teilweise zwar sehr abstrakt (Alles klar, während einer Schriftzeichen liest, kommen hinter ihm die Aliens...), trotzdem hat mir der Film überaus gut gefallen. 10 Punkte von mir!
Simon R
13.10.2003 15:53 Uhr
Ein paar recht gut gemachte Science Fiction Ideen (Lufttaxi o.ä.), ansonsten aber nix besonderes.
Ein typischer "rette die Welt in x Stunden"-Film, und mal wieder ein Finale in Ägypten. Die Charaktere quasseln ein wenig hektisch, und die moralischen Seitenhiebe sind ein bisschen oberflächlich. (5 Punkte)
pusaken
26.01.2003 01:50 Uhr
Ein Film für Fans von schönen Bildern, knalligen Farben und gutem Schnitt.

Schön anzuschauen, Luc Besson in Bestform!
Harry B. Goode
08.11.2002 15:28 Uhr
Hey Hiram, Du hier? :-)
Hiram ben Tyros
28.12.2001 21:55 Uhr
Ernst nehmen darf man diesen Film nicht. Aber dafür bekommt man gutes Popcorn-Kino mit ein, zwei netten Seitenhieben.
Masterlu
16.12.2001 12:42 Uhr
Korben Dallas: I only speak two languages - English and bad English.
lurchi
22.03.2001 17:58 Uhr
Leeloo Dallas Multipass! In dem Film ist alles ein wenig extrem: Die Farben, die Musik, die Story und der Spass!

14 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]