The Movie Community HomeLetzer Film Samstag, 24. Juni 2017  02:10 Uhr  Mitglieder Online2
Sie sind nicht eingeloggt

Independence Day (US 1996)


Genre      Action / Sci-Fi / War
Regie    Roland Emmerich ... 
Buch    Dean Devlin ... 
Roland Emmerich ... 
Produktion    Dean Devlin ... 
Darsteller    Adam Baldwin ... Major Mitchell
Bill Pullman ... President Thomas J. Whitmore
Brent Spiner ... Dr. Brackish Okun
[noch 18 weitere Einträge]
 
Agent Fox
 
Wertungen3021
Durchschnitt
7.07 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


DVD-Erscheinungstermin:
19.11.2000

Start in den deutschen Kinos:
19.09.1996



21 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Thanatos
01.10.2010 17:00 Uhr / Wertung: 9
Dieser Aussage stimme ich vollkommen zu. Es war grausam mitanzusehen. Hab deswegen um 22Uhr weggezapped.
Nexos
01.10.2010 15:05 Uhr
Gestern behauptete ich noch, dass die Kürzungen der Handlung nicht schaden. Im Nachhinein war es ein Witz was VOX gestern gezeigt hat, alles wurde geschnitten und dies nicht aus jugendschutzgründen sondern eher um ausreichend werbung zu platzieren ohne dass der film zu lange erscheint.
Nexos
30.09.2010 21:08 Uhr
Aufgrund der Länge des Filmes läuft der Film immer häufiger nur noch gekürzt im TV, so auch heute. Finde ich sehr schade, auch wenn die Handlung keinen Schaden nimmt, aber es entfällt die ein oder andere witzige Szene.
Colonel
30.09.2010 13:20 Uhr / Wertung: 8
Mein liebster Storykniff des Films ist, dass der Präsident der USA kurzerhand selbst hinters Steuer eines Kampfjets steigt und einfach mitmischt. Was für ein Einsatz!
Gnislew
20.01.2010 22:18 Uhr / Wertung: 10
"Independence Day" gehört zu meinen Lieblingsfilmen. Irgendwie gefällt mir das Szenario und die Umsetzung und Filmfans mit einem Faible für Science-Fiction werden an "ID4" ihre Freude haben. Auch Menschen mit einer Vorliebe für Popcornkino wird der Film gefallen. Wer anspruchsvolle Kost erwartet ist hier definitiv falsch. Alle anderen sollte sich "ID4" noch mal oder erstmalig ansehen.
RimShot
18.04.2009 09:43 Uhr
Ok, seien wir doch mal ehrlich. Im Grunde ist dieser Film kompletter Mumpitz, der vor Patriotismus nur so strotzt und Effekte-mäßig eine Generalüberholung gebrauchen könnte.
ABER: ich denke ich habe den Film schon gute 15 mal gesehen, und kann ihn mir trotzdem immer wieder ansehen. Zweifelsohne liegt das am grandiosen Cast, denn Jeff Goldblum, und Will Smith als Protagonisten sind schon das Sehen wert. Dazu kommt die doch recht nette "Story", die zwar typisch ist, aber damals einfach astrein umgesetzt bzw. inszeniert wurde.

ALSO...im Grunde schwachsinnig, aber ich kann den Film immer und immer wieder sehen und gerade auch wegen dem Cast bleibt der Film sehenswert. Für mich ein gelungener Popkorn-Streifen!
KarlOtto
09.04.2006 13:08 Uhr / Wertung: 10
Die "Extended Version" war schon immer auf der Idependence DVD mit drauf. Auf der alten DVD findest Du die Kinofassung und die Extended Version. Die neue DVD kommt nur noch mit der Extended Version dafür mit DTS-Ton.
Seit 2002 lief immer die Extended Version bei ProSieben, zuletzt bei VOX lief wieder die Kinofassung.
namecaps1
09.04.2006 07:51 Uhr / Wertung: 7
@ Nexos: Für sowas ist die ofdb eine gute Quelle. Die Fassungen dort muss man aber danach noch mit irgendeinem Händler (Laufzeitangabe) abgleichen.
Nexos
08.04.2006 22:39 Uhr
Ich muss sagen, dass ich diesen Film ziemlich geil finde und jetzt habe ich noch gesehen dass es eine Exended Version gibt, kann jemand was dazu sagen oder ist diese relativ unbekannt?
cybershock17
30.03.2006 20:58 Uhr
Damals war der wirklich geil. Starke Special Effects und eine für mich Jugendlichen coole Story. Doch in letzten Jahren wurde dieser Film einfach totgesendet. Aber für jemanden der ihn noch nicht gesehen hat ist er empfehlendswert.
namecaps1
10.07.2005 03:27 Uhr / Wertung: 7
@ Neo79: Wie schon der Entertainer H.S. sagte: Achtung! Satire. Machen wir ab sofort eine Dauereinblendung?
Neo79
09.07.2005 22:15 Uhr
Der Viruswitz wurde ja schon erwähnt. Auch riesig ist, dass irgendwelche Doppeldeckerfliegeralkis, bei Anfrage einfach mal so eine F-16 fliegen und gegen den drohenden Weltuntergang mit Aliens kämpfen können. Na klar, ich kann mit meinem Führerschein ja auch um die Formel-1-Weltmeisterschaft fahren, wenn man mir einen Ferrari gibt. Aber der Film ist wenigstens konsequent. Air-Force-Piloten können auch auf Anhieb Weltraumschiffe fliegen, so lange sie den Vorwärtsgang finden.
....Auweia!
Jimmy Conway
28.03.2005 13:09 Uhr
Bei diesem Holywood-Blockbuster-Actionspektakel kommen sowohl der Anspruch als auch dien Story zu kurz.
flamingmoe
28.03.2005 00:07 Uhr / Wertung: 8
Ein guter Film von unserem deutschen Altmeister Roland Emmerich. Bei mehrmaligem Sehen bemerkt man jedoch schnell das typische Hollywood Schema. Für anspruchslose Zuschauer jedoch durchaus geeignet.
Gamecat
22.03.2004 00:28 Uhr
Meine beste Erinnerung an den Kinobesuch damals: Ich hatte eine kurze zeitlang den Eindruck, dass vor meinen inneren Augen die Stars&Stripes eingebrand waren... 8-) @wonderwalt: Zitat:"Dir und Deinen Freunden weiterhin viel Spass bei der Suche nach wirklichkeitsnahen Actionfilmen. ;-)" Antwort: YES. Das hier ist bestimmt auch Trash! Aber der schwarze Krieger mit Familie und der jüdische wissenschafts Freak retten die Welt. Und sehen dabei cool aus. Aber ich glaube nicht das der Freak - diese "Fliege" :) - mit heutigen Mitteln der IT einen - gelinde gesagt: "fortschrittlichen" Aliencode knackt. Aber lustige Action ist es schon... wenn man eine Flaggen-Filter-Brille hat. ;-)
DonVito
16.02.2004 14:59 Uhr
Boom! Boom! Bang! Bang! Bang! Stirb Alien! Stirb! So, das war also Independence Day. Große Explosionen, maue Story, ein paar sinnlose Gags, aber eben diese großen Explosionen! Da merkt man richtig die Weltuntergangsstimmung.
Guhl
13.11.2002 23:17 Uhr
Fängt gut an und läßt sehr stark nach.
Sehr seichte Unterhaltung für Leute, die keinen Wert auf Details legen. Emmerich eben, steht für low quality und lieblose Machwerke.
G~
cluberer
14.03.2002 13:28 Uhr
God bless America...und Emmerich
Thomas
14.01.2002 11:26 Uhr
Tja, schön auch daß die Außerirdischen ihre API für die Graphikschnittstelle veröffentlicht hatten, damit man dem Virus diesen lachenden Totenkopf anzeigen lassen konnte. Und Client-Server ist halt auch bei den Außerirdischen in Mode. Uploading Virus... Wenn jetzt die Außerirdischen zu ihrem System noch ne Firewall und nen Virenscanner installiert hätten, wäre das nicht passiert...
Wolbolar
14.01.2002 10:27 Uhr
Der allergrößte Gag ist als sie zumm Mutterschiff fliegen sich mal schnell mit dem Laptop einloggen und ein Virus in deren Computer aufspielen.
lurchi
10.12.2001 11:10 Uhr
'All you need is love', John Lennon. Smart man. Shot in the back, very sad!

21 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]