The Movie Community HomeLetzer Film Sonntag, 25. Juni 2017  17:29 Uhr  Mitglieder Online6
Sie sind nicht eingeloggt

Una (UK 2016)

Una und Ray (DE 2016)


Genre      Drama
Regie    Benedict Andrews ... 
Buch    David Harrower ... 
Darsteller    Ben Mendelsohn ... Ray
Riz Ahmed ... Scott
Rooney Mara ... Una
 
Agent KarlOtto
 
Wertungen1
Durchschnitt
8.00 
     Meine Wertung
[Prognose] [Werten]


Start in den deutschen Kinos:
30.03.2017



2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]

Vielseher
15.06.2017 22:26 Uhr / Wertung: 8
Die Handlung ist sehr zurückgenommen, eher leise; aber der Film ist inhaltlich sehr stark. Eigentlich wird ein sehr ernstes Thema gezeigt, beschrieben und dargestellt; jedoch nicht in der Variante, wie man es vielleicht erwarten würde, sondern in der "angenehmeren" Lolita-Form, die filmisch schon deswegen interessanter ist, weil versucht wird, die Komplexität einer Beziehung mit einer 13jährigen und was daraus bzw. danach entstanden ist, zu zeigen. In einigen Rückblenden erfährt man, was vor den 15 Jahren passierte, die Zeit dazwischen teilen die Hauptdarsteller untereinander mit, was im Film sehr gut umgesetzt wurde. Eine Schwäche hat die Handlung in der Beleuchtung, einige Szenen hört man eher, als das man die Personen sieht. Jedoch sind die beiden erwachsenen Hauptfiguren schauspielerische Profis, bei denen nichts auszusetzen ist. Von einigen Nebenfiguren bin ich nicht so rundherum überzeugt. Dennoch ist dieser Film sehenswert.
Vielseher
15.06.2017 22:26 Uhr / Wertung: 8
Die Handlung ist sehr zurückgenommen, eher leise; aber der Film ist inhaltlich sehr stark. Eigentlich wird ein sehr ernstes Thema gezeigt, beschrieben und dargestellt; jedoch nicht in der Variante, wie man es vielleicht erwarten würde, sondern in der "angenehmeren" Lolita-Form, die filmisch schon deswegen interessanter ist, weil versucht wird, die Komplexität einer Beziehung mit einer 13jährigen und was daraus bzw. danach entstanden ist, zu zeigen. In einigen Rückblenden erfährt man, was vor den 15 Jahren passierte, die Zeit dazwischen teilen die Hauptdarsteller untereinander mit, was im Film sehr gut umgesetzt wurde. Eine Schwäche hat die Handlung in der Beleuchtung, einige Szenen hört man eher, als das man die Personen sieht. Jedoch sind die beiden erwachsenen Hauptfiguren schauspielerische Profis, bei denen nichts auszusetzen ist. Von einigen Nebenfiguren bin ich nicht so rundherum überzeugt. Dennoch ist dieser Film sehenswert.

2 Meinungen   [Ihre Meinung zu diesem Film]